Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Wofür brauchen wir überhaupt eine digitale Zentralbankwährung? Sehr empfehlenswert das komplexe Thema #CBDC zusammengefasst 👍 https://t.co/hzUPcyM6Lc
  • Vielen Dank für eure rege Teilnahme. Dann vorerst weiter auf Deutsch. Sorry mate @WinCoB2 😬 Thank you nevertheless :)) https://t.co/cIpbyhkTyz
  • 13% der Unternehmen aus dem S&P500 haben per Freitag berichtet, 86% davon haben laut @factset beim Gewinn je #Aktie die Erwartungen übertroffen. Die zusammengesetzte Verlustschätzung liegt nun bei 4,7%, nach -9,2% zu Beginn der Saison. Bei dem Tempo = Gewinnwachstum in q42020.
  • Ganz einfacher Grundsatz für #Trader Anfänger zum Wochenende. Food for Thought. „Je weniger relevant News und Konjunkturdaten für dein #Trading werden, umso weiter bist du. Ein schönes Wochenende allen!
  • Ripple: Wie steht es um XRP? 👉https://t.co/P69eQDzxTM #Ripple #XRPUSD #Kryptowaehrung @TimoEmden @CHenke_IG @IGDeutschland @SalahBouhmidi https://t.co/TSqFkToI8z
  • Hier is een kleine Update van onze demo $Dax trade met de #Bouhmidi Banden. https://t.co/NwWrX3HVfj https://t.co/MS0wtNX6MR
  • #DAX30 - Last week Friday we broke the lower #Bouhmidi-Band but at the end trading day we did not come back into the bandwidth. Today we see chartbook reversal at lower Band. With US opening we have seen more momentum to the upside. It seems that $DAX is taking back 13800. https://t.co/1d6tiarCSl
  • Schöne Rebounds im #DAX und #SPX soweit https://t.co/7tFqJDgJJ6
  • 👇👇 Eine Pflichtlektüre für mich jedes Jahres 😀 - @CHenke_IG dein #DAX -Trackrecord bei den Jahresausblicken kann sich sehen lassen - Wie sieht es dieses Jahr 2021 aus?? https://t.co/CwgQViZycC
  • #SP500 #Aktien #WallStreet https://t.co/GC0W0nTZps
Scalping mit Pivot Punkten

Scalping mit Pivot Punkten

Walker England, Forex Handel-Ausbilder

Forex Trader haben eine Vielzahl von Möglichkeiten, wenn es um das Trading geht. Diejenigen Trader, die Scalping-Gelegenheiten durchgehen möchten werden jedoch am direktesten davon profitieren, wichtige Inter Day-Kursbewegungen, einschließlich der Level von Unterstützung und Widerstand, zu identifizieren.

  • Camarilla Pivots
  • Retracements
  • Breakouts

Unterhalb können wir einen bestehenden Abwärtstrend beim EUR/NZD erkennen. Heute werden wir Camarilla Pivots betrachten und wie sie Forex Scalpern helfen können, die heutige Kursbewegung zu interpretieren.

Beginnen wir also!

Learn Forex – EUR/NZD Trend

Scalping_With_Pivot_Points_body_Picture_2.png, Scalping mit Pivot Punkten

(Erstellt mit FXCMs Marketscope 2.0 Charts)

Trading mit Camarilla Pivots

Camarilla Pivots können helfen, klar zu machen, welche technischen Level für einen Day Trader wichtig sein werden. Camarilla Pivots unterscheiden sich von normalen Traditionellen Pivots. Aufgrund ihrer Berechnungen setzen Camarilla Pivots Unterstützungs- und Widerstandslevel viel näher zueinander, wodurch sie für das Day Trading wesentlich relevanter werden. Wenn sie zum Chart hinzugefügt werden, werden sie 4 Schlüssellevel von Widerstand (R1-4) und 4 Schlüssellevel von Unterstützung aufzeigen (S1-4).

Unten können sie einige Gelegenheiten finden, nach denen Trader suchen können, wenn sie bei ihrem Trading Camarilla Pivots verwenden. Die geläufigsten Methoden einen Abwärtstrend zu traden, sind Retracement Swings bei R3 oder ein Breakout bei dem etablierten S4 Level.

Learn Forex – EUR/NZD mit Camarilla Pivots

Scalping_With_Pivot_Points_body_Picture_1.png, Scalping mit Pivot Punkten

(Erstellt mit FXCMs Marketscope 2.0 Charts)

Trading von einem Retracement

Die erste Methode, Pivots zu traden ist, ein Retracement zu suchen. Oben sehen wir die erste Gelegenheit, den EUR/NZD beim R3-Level oder dem Widerstand zu traden. Wenn sich der Kurs entweder einem R3- oder S3-Level nähert, haben die Trader normalerweise das Gefühl, dass eine Chance für eine bevorstehende Umkehr besteht! Hier stieg der Kurs über Nacht auf den Widerstand, bevor er wieder neue Tages-Tiefs verbuchte. Da der R3 als Obergrenze für den Kurs diente, konnten Tages-Trader den Markt wieder in Richtung des vorherrschenden Trends verkaufen. Dieser Kurs kann in einem Aufwärtstrend umkehren, und Trader versuchen dann, das S3-Unterstützungslevel zu kaufen.

Einen Breakout traden

Die zweite Methode Camarilla Pivots zu traden, ist mit der Suche eines Breakouts. Oben sehen wir eine Breakout-Gelegenheit beim EUR/NZD, nachdem der Kurs das S4-Unterstützungspivot durchbrach. S4 repräsentiert die letzte Linie der Tagesunterstützung für eine Währung. In einem Abwärtstrend werden Trader unter diesem Wert verkaufen wollen, da der Kurs tiefere Tiefs bildet. Dieses Verfahren kann bei einem Aufwärtstrend umgekehrt werden, indem man einen Breakout über dem R4-Widerstandspivot verkauft.

Dies sind nur zwei der beliebtesten Arten, um das Scalping von Forex-Paaren mit Pivot-Punkten durchzuführen. Wir werden nächste Woche weiter darüber sprechen, da wir die Festlegung der Risiko-Rendite-Verhältnisse mit den Camarilla Pivots erörtern werden.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.