Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Forex Strategie:  Die US Dollar Hedge

Forex Strategie: Die US Dollar Hedge

2013-09-12 19:00:00
James Stanley, Strategist
Teile:

Anknüpfungspunkte:

  • Trading ist viel mehr als nur eine Position zu wählen und zu "hoffen", dass der Trade erfolgreich sein wird.
  • Beim Trading geht es um Risikomanagement und darauf sich auf die uns bekannten Faktoren zu konzentrieren.
  • Diese Strategie konzentriert sich auf die Kapitalisierung aufgrund der Volatilität des US Dollars, und mit dem Risikomanagement gibt es potentiell vorteilhafte Setups in diesem Markt.

Eine der allgegenwärtigen Lektionen, die den Tradern immer wieder gesagt wird ist die, dass die künftigen Kursbewegungen unvorhersehbar sind.

Obwohl es vielleicht für jene, die dies zum ersten Mal hören, befremdend erscheinen mag, diktiert uns dies die Logik und der gesunde Menschenverstand. Menschen können die Zukunft nicht weissagen; und unsere Arbeit als Trader besteht darin, künftige Kursbewegungen zu prognostizieren. Hier kommt die Analyse ins Spiel, die den Tradern hoffentlich einen Vorteil bietet. Zudem spielt das Risikomanagement eine sogar noch wichtigere Rolle, so wie wir in unserer Forschungsreihe Charaktereigenschaften erfolgreicher Trader erkannten, in der der Fehler Nummer Eins, den Forex Trader begehen, ein nachlässiges Risikomanagement war.

The_US_Dollar_Hedge_body_Picture_4.png, Forex Strategie:  Die US Dollar Hedge

In diesem Artikel werden wir eine Strategie besprechen, um genau dies zu tun.

Was ist die USD Hedge?

Die USD Hedge ist eine Strategie, die in Situationen angewandt werden kann, in der wir wissen, dass der US Dollar etwas Volatilität erfahren wird. Ein gutes Beispiel eines solchen Umfelds sind die Non-Farm Payrolls. Nachdem die Vereinigten Staaten über eine Anzahl neu geschaffener Stellen ex-Agrar berichteten, können rasche und starke Bewegungen auf den US Dollar übergreifen, und als Trader ist dies etwas, wovon wir profitieren können.

Ein anderes Umfeld mit diesen Bedingungen ist der Bericht zu den vorläufigen Einzelhandelsumsatzahlen der USA. Die ist ein überaus wichtiger Datensatz, der einen guten Einblick in die stärkste Maschine der US-Wirtschaft bietet: Den Konsumenten, der für ungefähr 65% der Wirtschaftsproduktion der USA verantwortlich ist. Diese Zahl wird jeweils am 13. des Monats veröffentlicht (ungefähr in 17,5 Stunden, nachdem dieser Artikel für die August-Zahlen für 2013 publiziert wird), und schnelle Bewegungen könnten unmittelbar danach stattfinden.

Ereignisse mit starken Auswirkungen auf den USD können eine gute Gelegenheit sein, eine USD Volatilität zu erwarten

The_US_Dollar_Hedge_body_Picture_3.png, Forex Strategie:  Die US Dollar Hedge

Der Wirtschaftskalender, gefiltert nach Ankündigungen mit "hoher Wichtigkeit" für den USD

Ein weiteres Beispiel sind die Sitzungen der Federal Reserve; nächste Woche finden äußerst wichtige Sitzungen statt, da ein Großteil der Welt darauf wartet zu hören, dass die Fed ihre massiven Lockerungsmaßnahmen, die sie seit dem finanziellen Zusammenbruch ergriffen hatte, um die globale Wirtschaft aufrecht zu erhalten, abbauen wird oder nicht.

In all diesen Situationen ist es vollkommen unmöglich vorauszusagen, was geschehen wird.

Aber dennoch ist es als Trader nicht unsere Aufgabe, die Zukunft vorauszusagen. Unsere Arbeit besteht darin, ein Stück Information zu nehmen, von der wir erwarten können, dass sie eintrifft, um dann darum herum einen Ansatz aufzubauen.

In der USD Hedge suchen wir gegenüberstehende Währungspaare, die sich gegen den US Dollar stellen. So finden wir ein Paar, um den US Dollar zu kaufen; und ein anderes Paar, um den US Dollar zu verkaufen. Auf diese Weise lösen wir einen Teil des Risikos aus, indem wir "um den Dollar herum traden".

Eine Bemerkung zum Hedging

Hedging hat eine schlechten Beigeschmack auf dem Forex-Markt. Im Forex-Markt wird das Hedging oft so gesehen, dass man mit demselben Paar gleichzeitig in Long- und Short-Position geht.

Das ist verheerend und eine Untat gegenüber dem Ausdruck "Hedging". Wenn Sie dasselbe Paar gleichzeitig kaufen und verkaufen, so ist die einzige Möglichkeit, mit der Sie wirklich profitieren können, das Komprimieren des Spreads (verkleinern), was bedeutet, dass Ihr Top-End-Profit begrenzt ist.

Tatsächlich ist es jedoch eher so, dass die Spreads mit neuen Ankündigungen kurzfristig ansteigen können, was einen Verlust auf BEIDEN Seiten dieses Szenarios verursachen könnte.

Einige Trader sagen: "Nun gut, ich werde den Long bei einem Top abschließen und auf einen Boden warten, um den Short abzuschließen".

Dies macht jedoch gar keinen Sinn. Denn wenn Sie Ihr Long-Exit zeitlich so gut abstimmen könnten, warum würden Sie dann die Short-Position nicht nach Abschluss der Long-Position starten?

Sie müssen den Markt immer noch in einem dieser "Hedges" zeitlich abstimmen. Aber es besteht ein zusätzliches Risiko aufgrund der Tatsache, dass sich die Spreads ausweiten könnten und möglicherweise Stops, Margin Calls oder eine weitere Anzahl schlechter Ereignisse ausgelöst würden, und die sind es einfach nicht wert, denn es gibt dafür kaum Spielraum aufwärts.

Die Textbuch-Definition des Hedgings ist, und dies wird auch in den Wirtschaftsschulen weltweit gelehrt, dass eine Hedge eine Investition ist, die dazu dient, potentielle Verluste oder Gewinne auszulösen, die vielleicht von einer begleiteten Investition verursacht werden.

In der USD Hedge-Strategie möchten wir genau dies tun.

Was ermöglicht die USD Hedge?

Ganz einfach, das Risikomanagement; wenn wir uns ziemlich sicher sind, dass wir einige Bewegungen beim US Dollar sehen werden, können wir dies in unserem Ansatz nutzen, bei dem wir annehmen, dass diese Bewegung sich fortsetzen könnte.

Wenn wir ein 1 zu 2 Risiko-Rendite-Verhältnis oder größer ($1 Risiko für jede erwarteten $2) suchen, kann der Trader diese Information zu seinem Vorteil nutzen. Vorteilhafte Risiko-Rendite-Verhältnisse sind in der Strategie unabdingbar, und ohne sie wird die USD Hedge nicht richtig funktionieren. Wir behandelten dieses Thema eingehender im Artikel "Die Identifikation positiver Risiko-Rendite-Verhältnisse mit der Kursbewegung.

Der Trader möchte den Dollar in einem Paar mit einem Risiko-Rendite-Verhältnis von 1 zu 2 kaufen; und dann möchte der Trader den Dollar in einem Paar verkaufen, das ebenfalls ein Risiko-Rendite-Verhältnis von 1 zu 2 bietet. Das Risiko und die Rendite, die von jedem Setup stammen, sollten ungefähr gleich sein.

Risiko-Rendite ist das, was der Strategie ermöglicht, gut zu funktionieren

The_US_Dollar_Hedge_body_Picture_2.png, Forex Strategie:  Die US Dollar Hedge

Erstellt mit Trading Station & Marketscope

Und dann, wenn sich der US Dollar zu bewegen beginnt, ist ein Ziel für einen Trade, sein Stop zu erreichen, und das andere, auf sein Profitziel zuzusteuern.

Aber da der Trader beim Gewinntrade zweimal so viel verdient, wie er auf der anderen Position verliert, kann er einfach einen Netto-Profit verbuchen, indem er die Logik - einen Gewinn machen, einen Verlust hinnehmen - einsetzt.

Wie die Strategie am wirksamsten wird

Es gibt zahlreiche Arten, US Dollars zu kaufen oder zu verkaufen, und theoretisch können Trader die Strategie bei jeder anwenden.

Aber um uns die größte Erfolgschance zu geben, können wir einige der vorher erwähnten Analysen einbinden und versuchen, die Strategie so gut wie möglich zu optimieren.

Wenn ich den US Dollar kaufen möchte, will ich dies gegen die Währung tun, die mir seit Kurzem die stärkste Schwäche gegenüber dem Dollar zeigt. Und wenn wir dies weiterverfolgen – wenn ich den US Dollar verkaufen möchte, möchte ich dies in einem Paar tun, das die größte Stärke gegenüber dem Greenback aufweist.

Man kann unter verschiedenen Arten wählen, um dies zu tun. Ich persönlich bevorzuge die Kursbewegung. Wir schauten uns einige Arten dazu in Anleitung für Forex Trader zur Kursbewegung an. Ein weiterer, beliebter und oft benutzter Weg, dies zu tun ist die Anwendung der "Stark-Schwach-Analyse". Da wir die Konstante des US Dollars in allen Paaren haben, können wir einfach die Stärke einer Währung messen, indem wir die relative Leistung im Vergleich zum US Dollar messen. Im kürzlich erschienenen Artikel Stark & Schwach behandelte Jeremy Wagner genau diesen Prozess.

Dieses Analyseverfahren ist so beliebt geworden, dass FXCM kürzlich eine App zum FXCM App Store hinzufügte, die diese Analyse für Trader automatisch durchführt.

Stark-Schwach-Analysator vom FXCM App Store

The_US_Dollar_Hedge_body_Picture_1.png, Forex Strategie:  Die US Dollar Hedge

Das Stark-Schwach-Programm erlaubt es den Traden, Währungen aufgrund der Zeitrahmen ihrer Wahl zu analysieren; es zeigt Ihnen visuell, welche Währungen individuell am schwächsten und stärksten waren. Das kann ein großartiges Werkzeug sein, das Sie in diese Strategie einbauen können.

-- Geschrieben von James Stanley

James ist auf Twitter erreichbar:@JStanleyFX

Um in die Verteilerliste von James Stanley aufgenommen zu werden, klicken Sie bitte hier.

Fühlen Sie sich immer noch nicht fit im Lesen und Bewerten der Kursbewegung? Nehmen Sie an diesem 20-minütigen Kurs "Neu bei FX", präsentiert von DailyFX Education, teil. In dem Kurs werden Sie die Grundlagen einer FX-Transaktion, was Leverage ist, und wie man das passende Leverage für ihr Trading bestimmt, erlernen.

Melden Sie sich hier an, um Ihre Forex Trading-Ausbildung zu beginnen.

Wir haben kürzlich damit begonnen, eine Reihe Forex-Videos über eine Vielzahl Themen aufzunehmen. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns ein Feedback oder Anregungen über diese Forex-Videos zukommen lassen:

EUR/USD

Forex – Das Geheimnis der rentablen Forex-Trader

Die Nachrichten nutzen

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.