Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • RT @IGDeutschland: IG Webinar Day Spezial: Talfahrt am Ölmarkt •Wohin geht die Reise? •Welche Aktien&Devisen wurden stark in Mitleidenschaf…
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,66 %, während USD/CAD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 69,05 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/p7fq10mI86
  • Rohstoffe Update: Gemäß 07:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 3,39 % Silber: 1,98 % Gold: -0,38 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/mVyXvzpmKz
  • Forex Update: Gemäß 07:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇦🇺AUD: 1,61 % 🇳🇿NZD: 1,32 % 🇬🇧GBP: 0,80 % 🇨🇦CAD: 0,63 % 🇨🇭CHF: 0,56 % 🇯🇵JPY: 0,37 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/UZSsR7za4T
  • Adding a relatively small short position now here as we reached a bigger resistance zone. #DAX No advice.
  • Place your bets Ladies and Gentlemen. #Bearmarket rally could end soon. #Stocks #DAX
  • Indizes Update: Gemäß 07:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 3,55 % CAC 40: 2,69 % Dow Jones: 1,99 % S&P 500: 1,64 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/YdKEO6HPng
  • #DAX 11. March Cash Close at 10.438 as long as I am correct in sight. #DAX30
  • USD/CHF IG Kundensentiment: Unsere Daten zeigen, dass Trader aktuell netto-short USD/CHF zum ersten Mal seit Mär 27, 2020 als USD/CHF in der Nähe von 0,95 gehandelt wurde. Eine konträre Indikation des Sentiments weist zu USD/CHF Stärke. https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/FJ4ewW1aB8
  • In the first phase, institutional investors leave the ship. In the second phase, private investors bet on the bottom. They cannot imagine how big the recession is and still have a lot of money to invest. That ends in the third phase. Private investors become panicky. #StockMarket
Hat sich der AUD/USD-Trend gewendet

Hat sich der AUD/USD-Trend gewendet

2013-09-09 19:00:00
Walker England, Forex Handel-Ausbilder
Teile:

Zusammenfassung des Artikels: Die kürzliche Kursbewegung deutet an, dass der AUD/USD einen neuen Trend entwickeln könnte. Heute werden wir die Marktrichtung anhand der Momentum-Analyse identifizieren.

Vor der letzten Handelswoche war der AUD/USD eine Währung, die beständig nachgab und tiefere Tiefs verzeichnete. Obwohl das Paar in den vergangenen drei Monaten um ganze 818 Pips gesunken ist, drückte der Kurs kürzlich nach oben. Dieses Aufwärtsmomentum bringt viele kurzfristige Scalper dazu sich zu fragen, ob sich nicht eine Trendwende im Markt entwickelt. Die Momentum-Analysetechniken stellen einen Weg dar dies herauszufinden. Hat der AUD/USD nun eine Wende vollzogen?

Learn Forex –AUD/USD Tagestrend

Has_the_AUDUSD_Trend_Turned_body_Picture_2.png, Hat sich der AUD/USD-Trend gewendet

(Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0 Charts)

Wenn der Markt sich von seinem primären Trend abwendet, werden kurzfristige Forex-Scalper sicherstellen, dass die Kursrichtung nun wirklich eine neue Richtung eingeschlagen hat. Dies kann ein hilfreicher Schritt sein und den Tradern helfen, einen vielleicht falschen Breakout zu traden und ein längerfristiges Marktmomentum zu bekämpfen. Man kann ein neues kurzfristiges Momentum erkennen, indem man das Trading der Vorwoche in zwei gesonderte Kursblöcke aufteilt. Wichtig bei dieser Analyse ist sicherzustellen, dass sich der Kurs in eine Richtung bewegt und jegliche Punkte auf dem Chart zu erkennen, die vom langfristigen, bestehenden Trend abweichen könnten. Um ein besseres Beispiel dafür zu sehen, schauen wir uns den AUD/USD und seinen kurzfristigen Trend genauer an.

Unten sehen wir den aktuellen AUD/USD 30-Minuten-Chart, der in zwei Kursblöcke unterteilt ist. Block Eins wird vom letzten Sonntag, dem 1. bis Mittwoch, dem 4. gebildet. In dieser Zeitspanne sehen wir den Beginn eines neuen Aufwärtsmomentums des AUD/USD. Dieser Anstieg wurde unmittelbar von einem weiteren Hoch gefolgt, der in Block 2 geformt wurde, was in eine Bewegung von über 293 im Verlauf des Tradings der letzten Woche gipfelte. Normalerweise ist eine neue Reihe höherer Hochs ein Zeichen dafür, dass die Kursbewegung einen neuen Aufwärtstrend entwickelt. Sehen wir uns also an, wie sich dies auf den aktuellen Kurs bezieht und finden heraus, ob sich unser Trend für das Trading dieser Woche gewendet hat.

Learn Forex –AUD/USD Trading-Blöcke

Has_the_AUDUSD_Trend_Turned_body_Picture_1.png, Hat sich der AUD/USD-Trend gewendet

(Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0 Charts)

In der Grafik oben sollte man bemerken, dass das Tief in Block 2 beim AUD/USD bei 0,9088 endete. Obwohl der Kurs heute neue Hochs durchbricht, könnte eine Wende in Richtung tieferer Tiefs die Wiederaufnahme des allgemeinen Abwärtstrends bedeuten. Die Trader sollten ein Auge auf diese Werte behalten, denn diese implizieren zumindest für den Moment, dass der AUD/USD und sein neu gebildeter Aufwärtstrend immer noch gültig sind. Dies wird kurzfristigen Tradern erlauben, ihre Tendenz, den AUD/USD bei Retracements oder neuen Breakouts zu kaufen, aufrecht zu erhalten.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.