Verpassen Sie keinen Artikel von Rob Pasche

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von Rob Pasche abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

Zusammenfassung des Artikels: Der Average Directional Index (ADX) misst, wie stark ein Währungspaar in einem Trend ist, mit einer Skala von 0 – 100. Ein Paar, das sich seitwärts bewegt, zeigt einen ADX-Level von unter 30, während ein Trend-Paar einen ADX-Level von 30 oder mehr anzeigt. Denken Sie daran, dass der ADX in Bezug auf die Richtung neutral ist, was bedeutet, dass er nicht angibt, ob es ein bärischer oder ein bullischer Trend ist, sondern nur, ob einer vorhanden ist oder nicht.

"Wie kann ich feststellen, ob ein Paar sich in einem Trend befindet oder nicht?" Das ist eine Frage, die wir bei DailyFX EDU oft hören. Ein oft von vielen Tradern benutztes Werkzeug, um diese Frage zu beantworten, ist der Average Directional Index (ADX). In den nächsten Minuten werden wir erklären, was der ADX ist, und wie Sie dieses Signal in eine Trend-Trading Moving Average Crossover Strategie einbauen können.

Was ist der ADX?

Der ADX wird als Wert zwischen 0-100 angezeigt, und je höher der ADX-Wert ist, desto stärker tradet ein Währungspaar in einem Trend.

Learn Forex: Der Average Directional Index (ADX)

How_to_Use_ADX_to_Identify_Forex_Trends_body_x0000_i1027.png, Wie den ADX benutzen, um Forex-Trends zu identifizieren

(Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0)

Sie sehen auf dem Bild oben, dass der ADX stark den beliebten Oszillatoren, wie dem Relative Strength Index oder Commodity Channel Index, gleicht, aber Sie müssen daran denken, dass der ADX in Bezug auf die Richtung neutral ist. Also bedeutet ein höherer Wert nicht, dass das Paar bullisch ist, und ein tieferer Wert heißt nicht, dass ein Paar bärisch ist. Ein höherer Wert bedeutet, dass das Paar in einem Trend tradet (aufwärts ODER abwärts), und ein tieferer Wert zeigt an, dass sich das Paar seitwärts bewegt.

Wie liest man den ADX?

Der ADX stellt einen Wert zwischen 0 und 100 dar. Normalerweise werden Trader auf einen ADX über 30 achten, um zu bestätigen, dass ein Währungspaar in einem Trend tradet, sei es aufwärts oder abwärts. Jeder Wert unter 30 bedeutet, ein Paar bewegt sich seitwärts, und die auf Trend basierten Systeme sollten dann vorsichtig benutzt oder ganz weggelassen werden. Schauen wir uns ein Beispiel aus dem wirklichen Leben an:

Unten sehen Sie eine Strategie, die einen Simple Moving Average Crossover der 50 und 20 Perioden auf einem Stundenchart des EUR/USD anwendet. Die Regeln der Strategie sind einfach: Sie kaufen, wenn die 20 Perioden über die 50 Perioden steigt, und Sie verkaufen, wenn die 20 Perioden die 50 Perioden unterschreitet. Diese Crossover-Strategie ist erfolgreich in Trend-Märkten, leidet aber in Range-Märkten.

Learn Forex: Simple Moving Average Crossover (Ohne Trend-Filter)

How_to_Use_ADX_to_Identify_Forex_Trends_body_Picture_1.png, Wie den ADX benutzen, um Forex-Trends zu identifizieren

(Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0)

Sie sehen, dass einige der Trades sehr erfolgreich waren, während viele der anderen Trades es nicht waren. Idealerweise würden wir Trades meiden, die in Seitwärts-Märkten angenommen werden, und der ADX tut genau dies.

Mit der Anwendung derselben Moving Average Strategie auf dem nächsten Chart werde ich alle Trades herausfiltern, bei denen der ADX tiefer als 30 war und all die Trades behalten, die stattfanden, als der ADX höher als 30 war. Dies wird sicherstellen, dass ich nur Trades annehme, wenn das Paar sich gemäß dem ADX in einem Trend befindet. Ich habe die Bereiche des ADX mit 30 und mehr angezeigt, als eine Durchkreuzung stattfand, um das Bild klarer zu gestalten.

Learn Forex: Simple Moving Average Crossover (Mit Trend-Filter)

How_to_Use_ADX_to_Identify_Forex_Trends_body_Picture_2.png, Wie den ADX benutzen, um Forex-Trends zu identifizieren

Die Signale, die anzeigt wurden, als der ADX über 30 lag, waren wesentlich zuverlässiger. Wir haben alle Trades entfernt, bei denen sich der EUR/USD seitwärts bewegte und öffneten nur Trades während der langen Bewegungen im Trend, aufwärts oder abwärts. Sie werden vielleicht ebenfalls bemerkt haben, dass einige der Gewinntrades zusammen mit den schlechten Trades herausgefiltert wurden, aber das ist in Ordnung so. Im Großen und Ganzen haben wir mehr Verlusttrades als Gewinntrades entfernt, also war dies allgemein ein positiver Filter für diese Trend-Strategie.

Für diejenigen, die mehr über die Anwendung der Moving Averages für das Trend-Trading erfahren möchten, klicken Sie hier für ein kostenloses online Video-Tutorial.

In Richtung Erfolg filtern

Es ist gut, die Stärken und Schwächen Ihrer Trading-Strategie zu kennen, aber es ist sogar noch besser zu wissen, wie diese Informationen zu nutzen sind, um schlechte Trades herauszufiltern. Falls Sie ein Trend-Trading-System anwenden, sollten Sie unbedingt erwägen, den ADX Indikator einzubauen. Die Kombinationen sind unbegrenzt. Für ein weiteres Beispiel einer Anwendung des ADX, finden Sie hier einen großartigen Artikel, der Fibonacci, Stochastics und ADX fürs Trend-Trading umfasst. Gutes Trading!