Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Ihre Trading-Risiken mit Intra-Trade Inanspruchnahme identifizieren

Ihre Trading-Risiken mit Intra-Trade Inanspruchnahme identifizieren

2013-08-29 20:52:00
Jeremy Wagner, CEWA-M, Head of Education
Teile:

Artikelzusammenfassung: Die Analyse Ihrer Trades nach Schluss der Position hilft Ihnen bei der Bestimmung der Effektivität Ihrer Forex-Strategie. Viele Trader messen Ihren Erfolg anhand ihres Kontostandes. Doch bei der Effektivität einer Strategie geht es nicht nur um die Rendite, die eine Strategie erzeugen kann, sondern auch um eine Einschätzung des Risikos in Bezug zur Rendite.

Als Trader nehmen wir jeden Tag und mit jedem einzelnen Trade Risiken in Kauf. Ob Sie nun diese Risiken wahrnehmen oder nicht, sie sind vorhanden. So wie bei der Erdanziehungskraft kann ich selber wählen, dass es sie nicht gibt, aber wenn ich mich vom Dach eines dreistöckigen Hauses fallen lasse, wird mir schmerzhaft bewusst, dass die Erdanziehungskraft doch existiert.

Dasselbe gilt für das Risiko in den Märkten. Neuere Trader betrachten den Markt eher vom Standpunkt aus, wie viel sie bei einem bestimmten Trade gewinnen können, oder vielleicht erwarten sie, ihren Kontostand innerhalb eines Monats zu verdoppelt, ohne daran zu denken, welches Risiko sie eingehen, um diese Resultate zu erzielen.

Identifying_Your_Trading_Risk_Through_Intra-Trade_Drawdowns_body_Picture_2.png, Ihre Trading-Risiken mit Intra-Trade Inanspruchnahme identifizieren

Erfahrene Trader wissen, dass Verluste und Rückfälle Teil des Tradings sind. Deshalb benutzen erfahrene Trader Leistungsmaßstäbe, die die Wirksamkeit der Signale und der Aussetzung ihrer Strategie messen. Im Wesentlichen möchten erfahrene Trader wissen, ob ihre Strategie effizient in den Markt einsteigt und wieder aus ihm aussteigt.

Zusätzlich stellt sich die Frage ob zu viel Risiko übernommen wird, wenn man eine offenen Position hat. Eine dieser Messungen, die ich heute gerne präsentieren möchte, ist die Idee von Intra-Trade Rückfällen, die uns helfen können, das übernommene Risiko und die Effizienz unserer Entries zu identifizieren.

Bevor wir besprechen, wie wir die Intra-Trade Rückfälle benutzen, um unsere Strategie anzupassen, schauen wir uns zunächst an, was das eigentlich ist. Sie können von Intra-Trade Rückfällen hören, sie seien die maximale negative Exkursion. Sie repräsentieren einfach, wie weit sich Ihre offene Position als offenes Verlusttrade fortsetzte. Oder anders gesagt, wie weit wanderte dieses offene Trade gegen Ihren Entry-Kurs?

Hier sind zwei Beispiele.

Nehmen Sie an, Sie steigen in einen EUR/USD Trade als Käufer bei 1,3100 ein. Ein Intra-Trade Rückfall würde die Aussetzung Ihres Trades unterhalb Ihres Entry-Kurses sein. Wenn Ihre offene Position also auf 1,3050 fällt, hätte Ihr Trade einen Rückfall von 50 Pips erfahren.

In einem anderen Trade nehmen wir an, Sie kauften den AUD/JPY bei 85,00. Während dieses Trade offen ist und falls der Kurs zu irgendeinem Zeitpunkt auf 84,25 fällt, dann hätte dieser Trade einen Intra-Trade Rückfall von 75 Pips.

In beiden Beispielen oben sagt Ihnen die einfache Feststellung und die Berechnung des durchschnittlichen Intra-Trade Rückfalls eigentlich nicht viel. Wir müssen diese Zahlen nehmen und sie mit den Profitzielen und Gewinntrades vergleichen, um eine umfassende Analyse zu erhalten.

Durchschnittlicher Intra-Trade Rückfall gegenüber Durchschnitt eines rentablen Trades

Bei DailyFX EDU sprechen wir oft darüber, ein positives Risiko-Rendite-Verhältnis zu wählen. Tatsächlich hat DailyFX bei ihrer Nachforschung zum Thema derCharaktereigenschaften erfolgreicher Trader festgestellt, dass der häufigste Grund, weshalb Trader Geld auf ihren Konten verlieren der ist, dass sie zuviel für zu wenig riskieren.

Mit der Festlegung Ihrer durchschnittlichen, maximalen negativen Exkursion können Sie sehen, wie viel Sie eigentlich bei den Trades riskiert haben und wie diszipliniert Sie Ihren Forex Tradingplan verfolgten.

Ein Beispiel: Sagen wir, ein Trader stellt fest, dass sein durchschnittlicher Intra-Trade Rückfall -30 Pips ist. Obwohl er jedoch ein Ziel von 50 Pips hatte, schließt er die Trades für durchschnittlich +20 pips. In diesem Beispiel ist sein Risiko größer als seine Rendite. Wie in unserer Forschungsreihe Charaktereigenschaften erfolgreicher Trader besprochen wurde, möchten wir weniger als unsere durchschnittliche Rendite riskieren, oder anders ausgedrückt versuchen, weniger zu riskieren um viel zu gewinnen.

Wenn Sie erkennen, dass ihre Nach-Trade-Analyse einen relativ tiefen Intra-Trade Rückfall aufzeigt, dann gratuliere ich Ihnen! Sie sind effizient beim Finden von Markt-Entries. Was ist relativ tief? Ich würde sagen, Sie sind effizient beim Finden von Entries, wenn Sie Ihre Trades beständig bei der doppelten (oder mehr) Entfernung Ihrer maximalen negativen Exkursion abschließen.

Happy Trading!

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.