Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Rohstoffe Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 1,05 % Gold: 0,45 % WTI Öl: 0,09 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/6tDTJfcAaq
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,13 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 83,91 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/Zd2KVkYPdX
  • Indizes Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 0,58 % Dow Jones: 0,48 % CAC 40: -0,01 % Dax 30: -0,10 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/ZiUGKl1MD4
  • In Kürze:🇺🇸 USD FOMC Meeting Minutes (JAN 29) um 19:00 GMT (15min) https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-19
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,00 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 83,30 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/lG2jUGZabi
  • Rohstoffe Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 2,33 % Silber: 0,69 % Gold: 0,40 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/0k5REwBAVj
  • Forex Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇦CAD: 0,21 % 🇪🇺EUR: -0,04 % 🇨🇭CHF: -0,12 % 🇦🇺AUD: -0,24 % 🇬🇧GBP: -0,55 % 🇯🇵JPY: -1,20 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/UutosKTnUb
  • Indizes Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 0,59 % Dow Jones: 0,48 % CAC 40: 0,02 % Dax 30: -0,03 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/xHYVFAPCaa
  • RT @CHenke_IG: Die beiden markanten Hochs bei 15,87/16,25 EUR sollten auf Schlusskursbasis überwunden werden. Dann wäre für die #DeutscheTe…
  • Forex Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇦CAD: 0,09 % 🇪🇺EUR: -0,05 % 🇨🇭CHF: -0,09 % 🇦🇺AUD: -0,32 % 🇬🇧GBP: -0,50 % 🇯🇵JPY: -0,99 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/rqOTdcPIRu
Der Schweizer Franken testet jahrelange Hochs gegen den Australischen Dollar

Der Schweizer Franken testet jahrelange Hochs gegen den Australischen Dollar

2013-08-27 19:41:00
Jeremy Wagner, CEWA-M, Senior Strategist
Teile:

Zusammenfassung des Artikels: Mit der Anwendung dieser einfachen technischen Forex Analyse-Technik können wir die relative Stärke und Schwäche einer einzelnen Währung im Gegensatz zu einem Währungspaar erkennen. Das ist eine einfache Art für Forex-Neulinge, um die stärkere und schwächere Währungen zum Traden zu unterscheiden. Mit diesem einfachen Analyse-Tipp sehen wir, dass der Schweizer Franken (CHF) und der Japanische Yen (JPY) die beiden stärkeren Währungen bleiben, während die Rohstoff-Währungen New Zealand Dollar (NZD) und Australischer Dollar (AUD) weiterhin die schwächsten sind.

Die Messung der relativen Stärke der Währungen ist eine Methode, die von Tradern auf allen Fähigkeitsstufen häufig angewandt wird. Die Analyse ist ziemlich einfach und unkompliziert, wie wir bereits im “Die starken und schwachen Währungen kennen” aufzeigten. Das Verfahren kann ungefähr 15-20 Minuten in Anspruch nehmen und muss nicht mehr als ein- oder zweimal wöchentlich stattfinden.

Währungstrends können lang und stark sein. Die aktuellen Trends sind da nicht anders, wie die beiden Markt-Beispiele des Schweizer Frankens und des Australischen Dollars zeigen. (Um mehr darüber zu erfahren, wie Sie Ihre eigene Tabelle wie unten zusammenstellen, lesen Sie “Das Trading eines schwachen Australischen Dollars.”)

Tatsächlich entdeckten wir heute Nachmittag, als wir die Berechnung zwischen stark und schwach machten, dass der Schweizer Franken gegenüber den anderen 7 Hauptwährungen über seinem 200 Perioden Simple Moving Average liegt. Entsprechend fiel der Aussie und ist gegenüber seinen 6 Gegenstücken schwächer.

Learn Forex: Ergebnisse der einfachen Forex Analyse zur Währungsstärke

Währung

Pfeile nach oben

Pfeile nach unten

CHF

7

0

JPY

6

1

GBP

4

2

EUR

4

2

USD

3

4

CAD

2

5

AUD

1

6

NZD

0

7

Chart erstellt von DailyFX EDU Robert Warensjo

Was ich in Bezug auf den Chart oben wirklich interessant finde ist, wie der Speculative Sentiment Index von DailyFX aufzeigt, dass die Trader gegen diese starken Trends ankämpfen.

Learn Forex: SSI zeigt, dass sich aktuelle Trends wahrscheinlich fortsetzen werden

Swiss_Franc_Tests_Multi-Year_Highs_Against_Aussie_body_Picture_1.png, Der Schweizer Franken testet jahrelange Hochs gegen den Australischen Dollar

Beachten Sie im Chart der Speculative Sentiment Index Analyse von FXCM oben, dass die rot umrandeten Bereiche diejenigen Währungen hervorheben, die verkauft werden, um den Greenback zu kaufen. Man beachte, wie die stärksten Währungen (CHF and JPY) verkauft werden, während Trader den Dollar kaufen.

Zudem sind der AUD und NZD die 2 schwächsten Währungen, aber die Retail-Trader kaufen sie, indem sie den US Dollar verkaufen. Es ist klar, dass die Trader dieser 4 Währungen den Trend bekämpfen. Dieser Chart allein würde darauf hindeuten, dass die aktuellen Trends der Stärke und Schwäche andauern könnten.

Einen starken oder schwachen Währungs-Trade setzen

Allgemein gesprochen gibt es 3 Arten, einen starken ForexTrend zu traden. Die ersten zwei Methoden gehören zur Abstimmung einer starken Währung gegenüber einer schwachen Währung, was ein Währungspaar bildet. Unter Anwendung des Charts oben könnte ein Trader den CHF kaufen wollen, während er gleichzeitig eine schwache Währung wie den NZD oder AUD verkauft. Das ist eine gängige Methode, die von erfahrenen Tradern angewandt wird, die das Paar AUD/CHF oder NZD/CHF verkaufen und dabei auf Levels traden würden, wie sie in den vergangenen 24 Monaten nicht mehr vorgekommen sind. Sie könnten sich dann überlegen, unseren Leitfaden in vier Schritten für das Breakout-Trading zu verwenden.

Eine weitere Art, eine starke (oder schwache) Währung zu traden wäre mit einem Währungskorb. Das Korb-Trading bietet verschiedene Vorteile, und einer der wichtigsten ist die Diversifizierung. Mit der Wahl einer Währung anstelle eines Währungspaares, haben Sie Ihre Eier auf verschiedene Körbe verteilt, und sind somit nicht bei einem einzelnen Währungspaar ausgesetzt. Die Diversifizierung wird besonders wichtig bei stark volatilen Marktbedingungen, einschließlich von Nachrichten-Ereignissen.

Falls es also eine überraschende Ankündigung der Schweizerischen Nationalbank gibt, bei der der AUD/CHF stärker wird, was gegen unsere Trendanalyse oben geht, dann ist unser Konto nicht vollständig dieser überraschenden Nachricht ausgesetzt.

Das Korb-Trading kann auf verschiedene Arten gehandhabt werden. Sie können Ihren eigenen Korb zusammenstellen oder die Mirror Trader Plattform anwenden, um Ihre Trades zu organisieren. Zum Beispiel: Nehmen wir an, Sie traden normalerweise eine Position von 100 Tsd., aber Sie möchten Ihren Trade auf vier Aussie-Paare verteilen. Dann benutzen Sie eine Position von 25 Tsd. für jedes der vier Paare, was eine Gesamt-Aussetzung von 100 Tsd. ergibt.

Bringen Sie einen starken Korb-Ansatz, um starke Forex Trends zu handeln. Diese einfache Analysetechnik wird Ihnen helfen, eine relativ starke oder schwache Währung zu identifizieren, um sie zu handeln.

Viel Glück bei Ihrem Trading!

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.