Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Forex Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇭CHF: 0,09 % 🇯🇵JPY: 0,09 % 🇪🇺EUR: 0,07 % 🇨🇦CAD: -0,01 % 🇦🇺AUD: -0,14 % 🇳🇿NZD: -0,35 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/BnraLnpjb1
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,03 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 81,31 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/x2mUIqry5J
  • In Kürze:🇯🇵 JPY Nikkei Japan PMI Manufacturing (FEB P) um 00:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 48.8 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-21
  • 🇯🇵 JPY Nationaler Verbraucherpreisindex exkl. Frischwaren (im Vergleich zum Vorjahr) (JAN), Aktuell: 0.8% Erwartet: 0.8% Vorher: 0.7% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-20
  • 🇯🇵 JPY Nationaler Verbraucherpreisindex (im Vergleich zum Vorjahr) (JAN), Aktuell: 0.7% Erwartet: 0.7% Vorher: 0.8% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-20
  • In Kürze:🇯🇵 JPY Natl CPI Ex Fresh Food, Energy (YoY) (JAN) um 23:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 0.8% Vorher: 0.9% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-20
  • In Kürze:🇯🇵 JPY Nationaler Verbraucherpreisindex exkl. Frischwaren (im Vergleich zum Vorjahr) (JAN) um 23:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 0.8% Vorher: 0.7% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-20
  • In Kürze:🇯🇵 JPY Nationaler Verbraucherpreisindex (im Vergleich zum Vorjahr) (JAN) um 23:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 0.7% Vorher: 0.8% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-20
  • Forex Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇭CHF: -0,03 % 🇪🇺EUR: -0,20 % 🇨🇦CAD: -0,30 % 🇯🇵JPY: -0,67 % 🇳🇿NZD: -0,84 % 🇦🇺AUD: -0,96 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/uAAXhgU1I0
  • In Kürze:🇦🇺 AUD CBA Australia PMI Services (FEB P) um 22:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 50.6 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-20
Eine einfache MACD-Strategie

Eine einfache MACD-Strategie

2013-08-16 19:00:00
Walker England, Forex Handel-Ausbilder
Teile:

Zusammenfassung des Artikels: Eine Forex Tradingstrategie zu entwickeln muss nicht unbedingt ein schwieriger Prozess sein. Heute werden wir eine einfache MACD-Strategie für Trend-Märkte besprechen.

Für Neutrader kann es extrem schwierig sein, eine Tradingstrategie aufzubauen, um den Forex-Markt zu traden. Die Optionen für Markt-Entries sind praktisch unbegrenzt, und man ist oft gut damit beraten, eine einfache Strategie zur Hand zu haben. Heute werden wir die Grundlagen einer einfachen MACD-Strategie besprechen, indem wir zunächst den Trend bestimmen und dann einen Indikator für die Ausführung einsetzen.

Beginnen wir also!

Den Trend finden

Der erste Schritt, um eine auf einem Trend basierende Strategie erfolgreich zu traden ist, den Trend zu erkennen! Am einfachsten kann der Trend mit dem Zeichnen einer Trendlinie bestimmt werden. Trader können in einem Aufwärtstrend die Tiefs miteinander verbinden und so einen klaren Bereich finden, wo der Kurs unterstützt wird. Unten sehen wir eine steigende Trendlinie beim EUR/CAD.

Aufgrund der Informationen oben sollten Trader den EUR/CAD kaufen, solange er unterstützt bleibt. Wenn sich der Trend fortsetzt, wird der Kurs voraussichtlich über der Unterstützung bleiben und neue Hochs bilden.

Learn Forex – EUR/CAD Trendlinie

A_Simple_MACD_Strategy_body_Picture_2.png, Eine einfache MACD-Strategie

(Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0 Charts)

MACD Entry

Wenn die Trendlinie einmal gezeichnet und eine Tradingtendenz festgelegt wurde, werden Trader damit beginnen, Bereiche für einen Entry in eine neue Position zu suchen. Man findet einen technischen Auslöser besonders leicht mit Hilfe eines Indikators. Unten sehen wir den Tageschart des EUR/CAD, diesmal zusätzlich mit dem MACD dargestellt. Da wir feststellten, dass sich der EUR/CAD in einem Aufwärtstrend befindet, werden die Trader zu kaufen beabsichtigen, wenn der MACD mit dem Momentum auf das entsprechende Währungspaar zurückkehrt. Dies geschieht, wenn die rote MACD-Linie die blaue Signal-Linie überschreitet, bevor ihre Order ausgelöst werden.

Unten sehen Sie einige Beispiele von vergangenen MACD-Durchkreuzungen beim EUR/CAD. Beachten Sie, wie bei bullischen Durchkreuzungen nur Buy-Positionen platziert werden sollten, während sich der Aufwärtstrend fortsetzt.

Learn Forex – EUR/USD & CCI

A_Simple_MACD_Strategy_body_Picture_1.png, Eine einfache MACD-Strategie

(Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0 Charts)

Risiko-Management

Wenn man die Märkte tradet, besteht immer ein gewisser Grad an Risiko. Wenn man Trends tradet, ist es wichtig daran zu denken, dass diese irgendwann einmal zu Ende gehen. In einem Aufwärtstrend wie dem EUR/CAD können Trader unter der aufgezeigten Linie der Trendlinien-Unterstützung Stops platzieren. Falls der Kurs unter die Unterstützung bricht, werden die Trader aus den vorhandenen Positionen aussteigen und andere Gelegenheiten suchen wollen.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.