Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,89 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 80,64 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/6kvdmkZ5j6
  • Forex Update: Gemäß 05:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,06 % 🇬🇧GBP: 0,04 % 🇪🇺EUR: 0,03 % 🇨🇦CAD: -0,02 % 🇳🇿NZD: -0,06 % 🇦🇺AUD: -0,10 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/itb2Uibo2S
  • Indizes Update: Gemäß 05:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: -0,20 % S&P 500: -0,22 % CAC 40: -0,61 % Dax 30: -0,63 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/5IVo3SIJWF
  • 🇯🇵 JPY Aktivitätsindex aller Industrien (im Vergleich zum Vormonat) (SEP), Aktuell: 1.5% Erwartet: 1.5% Vorher: 0.0% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-21
  • In Kürze:🇯🇵 JPY Aktivitätsindex aller Industrien (im Vergleich zum Vormonat) (SEP) um 04:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 1.5% Vorher: 0.0% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-21
  • Rohstoffe Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,06 % Silber: -0,15 % WTI Öl: -0,37 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/0CsTCA3Rjn
  • Forex Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,13 % 🇬🇧GBP: 0,05 % 🇪🇺EUR: 0,05 % 🇨🇦CAD: -0,06 % 🇦🇺AUD: -0,13 % 🇳🇿NZD: -0,15 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/U73MRTXoJN
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,89 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 80,86 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/mX4K9rZnKT
  • 🇳🇿 NZD Kreditkartenausgaben (im Vergleich zum Vorjahr) (OCT), Aktuell: 2.5% Erwartet: N/A Vorher: 4.7% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-21
  • In Kürze:🇳🇿 NZD Kreditkartenausgaben (im Vergleich zum Vorjahr) (OCT) um 02:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 4.8% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-21
Grundlagen des RSI-Tradings

Grundlagen des RSI-Tradings

2013-08-09 19:00:00
Walker England, Forex Handel-Ausbilder
Teile:

Zusammenfassung des Artikels: Der RSI ist einer der meist benutzten Indikatoren fürs Forex-Trading. Heute werden wir den RSI durchnehmen und Trading-Tipps für Trend-Märkte geben.

Swing-Trader schauen auf den Forex-Markt und versuchen, Währungspaare günstig zu kaufen, um sie später zu einem höheren Kurs zu verkaufen. Obwohl die Swing-Trading-Strategien beliebt sind, sind sie total vom Markt-Timing abhängig. Um ihre Entries festzulegen, können Trader einen technischen Indikator anwenden. Heute werden wir die Grundlagen des RSI (Relative Strength Index) Indikators besprechen und wie sie im Zusammenhang mit Trend-Märkten genutzt werden können.

Learn Forex – RSI mit überkauften & überverkauften Levels

RSI_Trading_Basics_body_Picture_2.png, Grundlagen des RSI-Tradings

(Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0 Charts)

Der RSI wird als klassischer Oszillator erachtet, ähnlich wie der MACD, CCI oder Stochastics. Er wird berechnet, indem man die letzten Gewinne mit den letzten Verluste vergleicht, die den Indikator nach oben oder unten treiben, während er das Momentum eines zugrunde liegenden Assets verfolgt. Um dabei zu helfen, den RSI leicht lesbar zu machen, kann der Indikator in überkaufte und überverkaufte Werte unterteilt werden. Während sich der RSI zwischen Levels von 0 und 100 bewegt, werden Trader auf überkaufte und überverkaufte Bedingungen achten.

Jede Zahl über 70 wird beim RSI als überkauft bewertet. Trader erachten überkauft als eine Bedingung, in der der Markt den Kurs in die Höhe trieb und ein neues relatives Hoch verzeichnete. Dagegen wird jeder Wert unter 30 als überverkauft gelesen und als Bereich erachtet, in dem der Kurs als unterbewertet interpretiert werden kann. Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen zu zeigen, wie diese Bedingungen für einen Forex Trend-Trader nützlich sein können.

Learn Forex – EUR/GBP 4-Stunden-Aufwärtstrend

RSI_Trading_Basics_body_Picture_1.png, Grundlagen des RSI-Tradings

(Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0 Charts)

Wenn Sie einmal ein Gefühl dafür entwickelt haben, wie der RSI den Kurs interpretiert, kann er dazu benutzt werden, um Entries in Trend-Märkten zeitlich abzustimmen. Im Beispiel oben sehen wir einen 4-Stunden-Chart des Währungspaares EUR/GBP. In einem Aufwärtstrend können Trader auf eine überverkaufte Bedingung warten. Ein RSI unter 30 würde einen Pullback gegen den primären Trend signalisieren, was den Tradern erlaubt, eine neue Position beim Pullback des aktuellen Hochs zu platzieren. Die Entries können zeitlich abgestimmt werden, wenn das Momentum wieder in die Trendrichtung zurückkehrt und der RSI wieder über einer überverkauften Zahl von 30 schließt.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.