Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Die Trendbesprechung Mitte der Woche

Die Trendbesprechung Mitte der Woche

2013-08-07 19:00:00
Walker England, Forex Handel-Ausbilder
Teile:

Zusammenfassung:Forex Trader sollten sich die Zeit nehmen, um die Änderungen der Kursbewegung während der Woche zu bewerten. Heute erfahren wir, wie man das Marktmomentum für Forex Scalper dieser Woche herausfinden kann.

Mittwoch ist Halbzeit für das Forex Trading dieser Woche. Da Trader über das bisherige Trading nachdenken, kann die Wochenmitte ein großartiger Zeitpunkt sein, um die aktuellen Trends neu zu bewerten und neue Marktentwicklungen einzuschätzen. Die Bewertung von Trading Daten kann für Scalper eine zwingende Fertigkeit sein, um sicherzustellen, dass zukünftige Positionen für den Rest der Woche in der Richtung des aktuellen Marktmomentums sind.

Wie können wir also unsere Bewertung zur Wochenmitte starten?

Learn Forex – Momentum des USD/JPY

The_Midweek_Trend_Review_body_Picture_2.png, Die Trendbesprechung Mitte der Woche

Oben werden Sie feststellen, dass ein 30-Minuten-Chart des USD/JPY in verschiedene Kursblöcke unterteilt ist. Dies erfolgt, indem man eine vertikale Linie an jedem Sonntag und Mittwoch im Graphen zieht. Mit diesem Schritt haben wir nun unser Trading in Blöcke unterteilt, wobei Mittwoch erneut den Mittelpunkt darstellt. Sobald diese Punkte bestimmt wurden, können kurzfristige Forex Trader eine einfache Trendanalyse anwenden, um die Marktrichtung zu bestimmen.

Ab diesem Punkt ist der Schlüssel zu dieser Analyse, zu erkennen, ob Ihr vorgesehener Chart in jedem Segment neue Hochs oder neue Tiefs setzt. Um diese Analyse zu erleichtern, sind Kursblöcke, die neue Hochs setzen, blau markiert. Kursblöcke die niedrigere Tiefs setzen sind rot markiert. Wenn Sie zwei Blöcke finden, die in dieselbe Richtung gehen, kann dies für einen Währung in einem starken Trend sprechen. Wenn Sie jedoch Farbveränderungen bei Ihren Trading-Blöcken sehen, kann dies für eine Änderung der Marktrichtung stehen. Wie oben herausgestellt, erkennen wir die Verschiebung im Chart des USD/JPY. Während diesen Perioden sollten Trader flexibel bleiben und warten, dass sich neue Trend entwickeln. Sehen wir uns nun mit diesem Hintergedanken an, wie diese Kursblöcke zukünftige Trading-Entscheidungen beeinflussen können.

Learn Forex – Unterstützung & Widerstand des USD/JPY

The_Midweek_Trend_Review_body_Picture_1.png, Die Trendbesprechung Mitte der Woche

Diese Analyse kann ebenso hilfreich sein, Entscheidungen aufgrund der aktuellen Kursbewegung zu treffen. Vergangene Hochs und Tiefs in einem Kursblock können hervorragende Punkt für Unterstützung und Widerstand sein. In einem starken Abwärtstrend, wie beim USD/JPY, sollte der Kurs weiterhin Unterstützungslevel durchbrechen, während er unterhalb von Widerstandslinien bleibt. In dem Moment, wenn in einem Abwärtstrend ein neues Hoch gesetzt wird, würde dies zumindest eine vorübergehende Änderung des Momentums bedeuten. An diesem Punkt sollten Trader den Trend neu bewerten und damit anfangen, ihren nächsten Kursblock im Graphen aufzubauen.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.