0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • 🇺🇸 Initial Jobless Claims (08/AUG) Aktuell: 963K Erwartet: 1120K Vorher: 1186K https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-13
  • 🇺🇸 Jobless Claims 4-Week Average (08/AUG) Aktuell: 1,252.75K Vorher: 1337.75K https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-13
  • In Kürze:🇺🇸 Initial Jobless Claims (08/AUG) um 12:30 GMT (15min) Erwartet: 1120K Vorher: 1186K https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-13
  • In Kürze:🇺🇸 Continuing Jobless Claims (01/AUG) um 12:30 GMT (15min) Erwartet: 15898K Vorher: 16107K https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-13
  • In Kürze:🇺🇸 Jobless Claims 4-Week Average (08/AUG) um 12:30 GMT (15min) Vorher: 1337.75K https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-13
  • 🇮🇳 Inflationsrate YoY (JUL) Aktuell: 6.93% Erwartet: 6.15% Vorher: 6.09% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-13
  • In Kürze:🇮🇳 Inflationsrate YoY (JUL) um 12:00 GMT (15min) Erwartet: 6.15% Vorher: 6.09% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-13
  • #Goldpreis weiter im Rebound. Der schwächere US Dollar stützt. Ölpreis #WTI stabil nach robusten Bestandsdaten aus den USA. #OPEC und IEA werden vorsichtiger. Mehr dazu in der aktuellen Analyse: 👉https://t.co/97HXIoucso https://t.co/f9MEWIvAjM
  • Goldpreis, Ölpreis: Gold Rebound, #OPEC- und #IEA revidieren Prognosen https://t.co/xvFjw30j1c #Gold #XAUUSD #WTI #Ölpreis #Brent $GDX $CL @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland https://t.co/9XhyRRQ4XO
  • 🇮🇪 Inflationsrate YoY (JUL) Aktuell: -0.4% Vorher: -0.4% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-13
Wie verdient man Geld im Devisenhandel – die Basics

Wie verdient man Geld im Devisenhandel – die Basics

2013-04-12 17:30:00
DailyFX Team, Analysen
Teile:

Der Devisenhandel ist aufgebaut um das Thema “Kauf und Verkauf von Devisen”.

Schauen wir uns zunächst das Konezpt des Kaufs an: was geschieht, wenn man grundsätzlich etwas kauft und es in seinem Wert steigt (z.B. ein Haus)?

Verkauft man es, hat man einen Profit gemacht. Der Profit berechnet sich aus der Differenz zwischen dem An- und Verkaufskurs.

Devisenhandel funktioniert genau so…

Nehmen wir an Sie kaufen den AUD/USD. Bewegt sich der AUD relative zum USD nach oben und Sie verkaufen anschließend wieder, haben Sie einen Profit gemacht.

In unserem Beispiel kauft ein Trader den AUD und verkauft gleichzeitig den USD.

Nehmen wir an Sie haben den AUD bei 1,0615 ge- und dann bei 1,0700 wieder verkauft, würde sich Ihr Profit auf 85 Pips belaufen.

Grundlagen_body_Picture_3.png, Wie verdient man Geld im Devisenhandel – die Basics

Hätte sich der AUD relativ zum USD auf die 1,0600 bewegt, hätten Sie einen Verlust von 15 Pips erlitten.

Diese Betrachtung ist selbstverständlich unabhängig vom gewählten Währungspaar: bewegt sich der Preis der gekauften Währung relativ zum Gegenpart aufwärts, machen Sie einen Profit.

Ein anderes Beispiel umfasst den EUR/AUD. Gehen wir davon Sie wollen in diesem Beispiel den AUD kaufen, dann müssten Sie folglich den EUR/AUD verkaufen.

Das bedeutet im Umkehrschluss: Sie verkaufen den EUR, kaufen aber gleichzeitig den AUD. Sollte der AUD relativ zum EUR steigen, also der EUR/AUD fallen, würden Sie mit Ihrer Position einen Gewinn machen.

Verkaufen wir den EUR/AUD also bspw. bei 1.2320 und schließen unsere Position wieder 1.2250, entsteht uns ein Gewinn von 70 Pips.Auf der Kehrseite würde der Anstieg auf 1.2360 einen Verlust von 40 Pips nach sich ziehen.

Man beachte: wir kaufen immer die Währung auf der linken Seite (z.B. EUR/USD) und verkaufen die Währung auf der rechten Seite (z.B. EUR/USD)

Wie ist nun also eine Short-Position zu verstehen?

Das Konzept hier hinter ist etwas komplizierter. Wenn wir bspw. im EUR/USD eine Short-Position aufbauen, dann leihen wir uns das Geld in Euro, sprich wir verkaufen den Euro um Geld zu bekommen und transferieren das Geld dann in den US-Dollar, sprich wir kaufen den US-Dollar mit den von uns geliehenen Euro.

Wenden wir diese Erkenntnisse auf den USD/JPY an: Sie erwarten, dass der JPY zum US-Dollar stärker wird. Um hiervon zu profitieren bzw. Ihre Einschätzung umzusetzen, verkaufen Sie den USD/JPY bei 76.28. Sie schließen diese Position dann bei 75.81 und würden mit ihrem Trade einen Gewinn von 47 Pips machen.

Grundlagen_body_Picture_4.png, Wie verdient man Geld im Devisenhandel – die Basics

Entwickelt sich das Währungspaar hingegen nicht in die von Ihnen erwartete Richtung und Sie schließen Ihre Position bei 76.50, erleiden Sie einen Verlust von 22 Pips.

www.DailyFX.de

Deutsches DailyFX-Forum: http://forexforums.dailyfx.com/forex-forum-deutsch/

Nähere Infos finden Sie unter: http://www.fxcm.de/ oder http://www.fxcm.de/kostenloses-demokonto.jsp

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.

Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.