Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • 🇺🇸 USD Baker Hughes U.S. Rig Count (NOV 15), Aktuell: 806 Erwartet: N/A Vorher: 817 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-15
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,63 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 85,85 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/tnu1h2fiGZ
  • In Kürze:🇺🇸 USD Baker Hughes U.S. Rig Count (NOV 15) um 18:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 817 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-15
  • Rohstoffe Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 1,92 % Silber: -0,18 % Gold: -0,28 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/ZUuxMrcPKA
  • Forex Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇦🇺AUD: 0,33 % 🇳🇿NZD: 0,29 % 🇪🇺EUR: 0,21 % 🇨🇦CAD: 0,13 % 🇨🇭CHF: -0,23 % 🇯🇵JPY: -0,33 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/ZScPjSz0TZ
  • Indizes Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 0,57 % Dow Jones: 0,56 % Dax 30: 0,02 % CAC 40: -0,02 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/P0WdIHahh4
  • Forex Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇳🇿NZD: 0,37 % 🇦🇺AUD: 0,33 % 🇪🇺EUR: 0,27 % 🇨🇦CAD: 0,11 % 🇨🇭CHF: -0,17 % 🇯🇵JPY: -0,28 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/kWA16eEGBb
  • Indizes Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: CAC 40: 0,54 % Dow Jones: 0,44 % S&P 500: 0,41 % Dax 30: 0,21 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/rkqDU0FfqK
  • 🇺🇸 USD Lagerbestände (SEP), Aktuell: 0.0% Erwartet: 0.1% Vorher: -0.1% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-15
  • Rohstoffe Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,41 % Gold: -0,31 % Silber: -0,43 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/K5lB08c2FN
Marktsentiment gerade “Risk OFF” oder “Risk ON”

Marktsentiment gerade “Risk OFF” oder “Risk ON”

2013-04-22 22:27:00
Niall Delventhal, Marktanalyst
Teile:

Das Marktsentiment scheint tagtäglich zwischen “Risk On” und “Risk Off” zu wechseln. Die Risikobereitschaft der Marktteilnehmer einzufangen ähnelt die Richtung eines Aktienmarkts zu bestimmen. Jeden einzelnen Tag scheint es so, als ob ein neues Gerücht oder eine fundamentale Kennzahl den Markt trifft und dieser entsprechend reagiert. Dieser Verlauf, das „Hin und Her“ kann einem Trader kräftig mental zusetzen. Das Bestimmen der Risikobereitschaft der Investoren bietet eine Möglichkeit den vorherrschenden Trend des Markts einzufangen. Der Vorteil die Stimmung des Marktes zu verstehen oder bestimmen zu können, liegt darin, diese für ihr Trading heranzuziehen, um in Richtung des Sentiments zu handeln. Wenn der Aktienmarkt signifikant ansteigt, ist dies ein Indiz dafür, dass Investoren sich risikobereit zeigen („Risk On“). Ein „Risk On“ Marktumfeld verdeutlicht, Markteilnehmer zeigen sich zuversichtlich hinsichtlich der zukünftigen Perspektiven der Wirtschaft. Aus diesem Grund nehmen Sie Ihr Kapital und spekulieren im Aktienmarkt und höher verzinsten Assets. Das erhöht den Wert des Aktienmarkts und der Hochzinswährungen, wie den Australischen Dollar (AUD) und den Neuseeland Dollar (NZD).

Zur gleichen Zeit tendieren niedrig verzinste Assets dazu verhältnismäßig geringfügiger zu steigen oder möglicherweise an Wert zu verlieren.

Niedrigzins-Währungen tendieren dazu verkauft zu werden, um Kapital zum Kauf von Hochzinswährungen frei zu stellen. Das Verkaufen einer Niedrigzins-Währung und ein zum gleichen Zeitpunkt erfolgender Kauf einer Hochzinswährung wird Carry Trade genannt. Als Effekte der Risikobereitschaft der Markteilnehmer („Risk On“) ist ein Anstieg des Aktienmarktes und eine erhöhte Nachfrage nach Hochzinswährungen zu nennen. In diesem Marktumfeld kann die Carry Trade Strategie tendenziell gut performen.

5_Marktsentiment_Risk_On_Risk_Off_body_Picture_1.png, Marktsentiment gerade “Risk OFF” oder “Risk ON”

Im Chart ist der AUD abgebildet. Der AUD ist aktuell eine der Hochzinswährungen. Im Chartverlauf war das Risiko-Sentiment in Zeiten eines Aufwärtstrend des AUD/USD (grün markierte Verlauf) auf ‘Risk ON’ geschaltet, innerhalb dieser Zeit wird dieCarry Trade Strategie tendenziell gut performen. Wenn die Risikobereitschaft auf ‘Risk OFF’ schaltet (pink markierter Bereich) tendiert der AUD/USD zu einem fallenden Wechselkurs. Die Carry Trade Strategiewird in diesen Zeiträumen nicht eine gute Performance aufweisen können.

Wenn der Aktienmarkt (oder ein korrelierter Markt) fällt wird das von Analysten als “Risk Off” Reaktion der Markteilnehmer beschrieben. Das heißt, dass Investoren und Trader sich risikoscheu verhalten … Sie wollen Risiko vermeiden und Investments in risikobehafteten Assets. Aus diesem Grund ziehen die Investoren Ihr Geld aus dem Aktienmarkt zurück, indem Sie Ihre Aktien verkaufen. Auch das Kapital aus Hochzinswährungen wird zurückgezogen. Im Marktmodus “Risk Off” geht der Carry-Trade nicht auf. Auch wenn der Trader täglich ein Rollzins für seine gehaltene Position erhält. Die Bewegung des Währungskurses fällt so nachteilig für die Positionierung aus, dass erhaltene Zinsen ausradiert werden und der Zinsertrag nicht die Marktschwäche decken kann.

In einem „Risk Off“ Marktumfeld sollten Trader eher sichere Häfen nachfragen, wie den US-Dollar (USD), den Japanischen Yen (JPY) oder den Schweizer Franken (CHF). Hinweis: Durch die Notenbank-Politik der Bank of Japan und der Schweizerischen Nationalbank wankt aktuell der sichere Hafen-Status der Währungen JPY und CHF.

www.DailyFX.de

Deutsches DailyFX-Forum: http://forexforums.dailyfx.com/forex-forum-deutsch/

Nähere Infos finden Sie unter: http://www.fxcm.de/ oder http://www.fxcm.de/kostenloses-demokonto.jsp

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.