Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,41 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 76,38 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/1rseBVBwx1
  • Indizes Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: 1,56 % S&P 500: 1,05 % Dax 30: 0,07 % CAC 40: 0,03 % FTSE 100: 0,00 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/jUQDJ6vtnT
  • 3 men came to #WallStreet - 1st always knew what was best to buy - 2nd knew why was best to buy - but 3rd knew neither of these things, he only knew when to buy. Who was the best?😊 @DavidIusow @SvdHijden @CryptoMichNL @IGDeutschland @CHenke_IG @ErikHansen_IG https://t.co/yzu9kIvCr2
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,41 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 76,80 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/z6ahGnxiN2
  • Rohstoffe Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: -0,90 % Gold: -1,58 % Silber: -2,17 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/OlGO6ci5MB
  • Forex Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇳🇿NZD: 1,06 % 🇦🇺AUD: 0,74 % 🇪🇺EUR: 0,67 % 🇨🇦CAD: 0,25 % 🇨🇭CHF: 0,08 % 🇯🇵JPY: -0,21 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/We73N0sxqf
  • Indizes Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: 1,65 % S&P 500: 1,18 % Dax 30: 0,07 % CAC 40: 0,01 % FTSE 100: -0,01 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/TClephKW9o
  • Bigger resist 500-560 #DAX $DAX #Trading https://t.co/gvBeEWUvnZ
  • Lol, missing the whole $DAX rally out from 12.250. https://t.co/FQ9yhQ3QNW
  • EUR/GBP IG Kundensentiment: Unsere Daten zeigen, dass Trader aktuell netto-long EUR/GBP zum ersten Mal seit Mai 20, 2020 als EUR/GBP in der Nähe von 0,90 gehandelt wurde. Eine konträre Indikation des Sentiments weist zu EUR/GBP Schwäche. https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/wHP1DVPMwe
Warum verliert der durchschnittliche Forex-Trader sein Geld?

Warum verliert der durchschnittliche Forex-Trader sein Geld?

2013-04-22 22:52:00
Jens Klatt, Marktstratege
Teile:

Viele Forex-Trader haben sehr viel Erfahrung mit dem Handel in anderen Märkten und ihre technische und grundlegende Analyse ist oft recht gut. In der Tat haben, bei den beliebtesten Währungspaaren, in denen FXCM-Kunden handeln, die Händler in mehr als 50% aller Fälle Recht:

4_Risiko_Management_body_Picture_4.png, Warum verliert der durchschnittliche Forex-Trader sein Geld?

Das Diagramm zeigt das Ergebnis von Datensätzen aus mehr als 12 Mio. tatsächlichen Handelsgeschäften, die von FXCM-Kunden weltweit in 2009 und 2010 getätigt wurden. Es zeigt die 15 beliebtesten Währungspaare, in denen Kunden handeln. Der blaue Balken zeigt die Handelsgeschäfte in Prozent, die mit einem Gewinn für den Kunden endeten. Der rote Teil des Balkens zeigt die Handelsgeschäfte in Prozent, die für den Kunden zu einem Verlust führten. So erzielten FXCM-Kunden beispielsweise bei EUR/USD, dem beliebtesten Währungspaar, in 59% ihrer Handelsgeschäfte einen Gewinn, und verloren bei 41% ihrer Handelsgeschäfte.

Da Händler also in mehr als der Hälfte aller Fälle Recht haben, warum verlieren dann die meisten Forex-Trader Geld?

Das folgende Grafikgibt hier die Antwort. In blau ist die durchschnittliche Anzahl von Pips angegeben, die die Trader bei gewinnbringenden Handelsgeschäften erwirtschaftet haben. In rot ist die durchschnittliche Anzahl von Pips angegeben, die bei Verlustgeschäften entstanden sind. Nun können wir ganz genau sehen, warum Händler Verluste machen, obwohl sie in mehr als der Hälfte aller Fälle Recht haben. Sie verlieren mehr Geld bei ihren Verlustgeschäften als sie bei Ihren Gewinnen erwirtschaften.

4_Risiko_Management_body_Picture_10.png, Warum verliert der durchschnittliche Forex-Trader sein Geld?

Nehmen wir einmal den EUR/USD als Beispiel. Wir wissen, dass die Trader in 59% aller Trades auf der richtigen Seite lagen, jedoch betragen die Verluste im Schnitt 127 Pips, während die Gewinne nur bei durchschnittlich 65 Pips liegen. Während die Händler in mehr als der Hälfte aller Fälle Recht hatten, verloren Sie fast zweimal soviel bei ihren Verlustgeschäften, als sie bei ihren Handelsgewinnen erwirtschafteten, so dass sie insgesamt Geld verloren.

Was kann man tun?

Versuchen Sie stets einen höheren Gewinn zu erzielen als den Verlust, den Sie riskieren.

Das hört sich leichter an als es dann wirklich ist. Erstrebenswert ist ein Chance-Risiko-Verhältnis von mindestens 2 : 1 anzustreben.

Das heißt: falls Sie eine Chance von 80 Pips identifizieren und ein Risiko von 40 Pips, haben Sie ein Chance-/Risikoverhältnis von 2:1.

Wenn Sie diese einfache Regel befolgen, so können Sie es sich leisten, lediglich bei der Hälfte Ihrer Handelsgeschäfte Recht zu haben und trotzdem noch Gewinne erwirtschaften, da Sie bei Ihren Handelsgewinnen mehr verdienen, als Sie bei

Verlustgeschäften verlieren.

4_Risiko_Management_body_Picture_5.png, Warum verliert der durchschnittliche Forex-Trader sein Geld?

Höhere Chance-Risiko-Verhältnisse wie 3 : 1, 4 : 1, etc. sind natürlich noch attraktiver.

Riskieren Sie nicht mehr als 5% Ihres Trading-Kapitals in allen offenen Positionen, die Sie zu einem Zeitpunt offen haben.

Um zu sehen, wiviel Kapital Sie pro Trade riskieren, reicht es nicht nur auf die Anzahl der riskierten Pips zu schauen, es ist notwendig zu schauen, wie hoch der Wert pro Pip ist. Dieser multipliziert mit dem eingegangenen Risiko gibt Auskunft über das riskierte Kapital.

Ein Trader mit einem gewählten Stop von 10 Pips kann ohne Schwierigkeiten mehr riskieren, als ein Trader der mit einem Stop von 50 Pips arbeitet:

4_Risiko_Management_body_Picture_6.png, Warum verliert der durchschnittliche Forex-Trader sein Geld?

Es gibt eine einfache Formel um zu berechnen, wie hoch das Risiko in Euro pro Trade ist.

Kosten pro Pip * Riskierte Pip-Anzahl = Risikiertes Kontokapital

4_Risiko_Management_body_Picture_11.png, Warum verliert der durchschnittliche Forex-Trader sein Geld?

Beispiel: im gewählten Beispiel handeln wir 100.000 EUR/USD. Das entspricht einer Positionsgröße, wo der Wert eines Pips 7,58 Euro beträgt. Wählen wir einen Stop von 20 Pips, so ist das riskierte Trading-Kapital:

7,58 Euro * 20 Pips = 151,60 Euro

Traden Sie ein 10.000 Euro Konto, so riskieren Sie in diesem Beispiel

151,60 Euro : 10.000 Euro = 0,015160 = 1,52% Ihres Trading-Kapitals.

www.DailyFX.de

Deutsches DailyFX-Forum: http://forexforums.dailyfx.com/forex-forum-deutsch/

Nähere Infos finden Sie unter: http://www.fxcm.de/ oder http://www.fxcm.de/kostenloses-demokonto.jsp

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.