Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher Download
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • RT @HFI_Research: U.S. Oil Production Disappoints To The Downside In December #OOTT $USO https://t.co/G44L0lxkDr
  • RT @AndysCycles: Simple math: US deaths from flu around 16,000. Flu Case Fatality (CFR) rate is around 0.05-0.1% COVID-19 CFR is around 2.…
  • RT @GotfrydKarol: China's PMI. Choose your favourite color https://t.co/lb3d8UVKhL
  • Forex Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 1,37 % 🇨🇭CHF: 0,24 % 🇪🇺EUR: 0,24 % 🇬🇧GBP: -0,53 % 🇦🇺AUD: -0,92 % 🇳🇿NZD: -0,93 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/4sAswBT5uH
  • Rohstoffe Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,91 % Gold: -3,62 % Silber: -6,30 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/UpdRy3ujh2
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,05 %, während USD/CAD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 73,48 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/0jB3XuvIhN
  • Indizes Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: CAC 40: 1,16 % Dax 30: 0,97 % S&P 500: 0,09 % Dow Jones: -0,13 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/UHTec1GpEr
  • Rohstoffe Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,62 % Gold: -4,32 % Silber: -6,92 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/XytvtxGlUF
  • 👍😎 3hours ago https://t.co/4eJMIz61TU
  • RT @Schuldensuehner: #Gold and #Silver join the Virus bloodshed. Gold plunges >4%, biggest slide since 2013, Silver down >7%. https://t.co/…
Australischer Dollar bleibt relativ schwach

Australischer Dollar bleibt relativ schwach

2013-06-28 11:38:00
Jeremy Wagner, CEWA-M, Senior Strategist
Teile:

Zusammenfassung des Artikels: Mit dieser einfachen technischen Forex-Analysetechnik stellen wir die relative Stärke und Schwäche einer Währung anstatt eines Währungspaars fest. Dies ist eine einfach Art für Forex-Anfänger, um fürs Traden stärkere Währungen von den schwächeren zu unterscheiden. Wenn wir diesen einfachen Analysetipp anwenden, sehen wir, dass der Australische Dollar gegenüber seinen anderen Hauptgegenstücken weiterhin die schwächste Währung ist.

Die Messung der relativen Stärke der Währungen ist eine Methode, die von Tradern auf allen Fähigkeitsstufen häufig angewandt wird. Die Analyse ist ziemlich einfach und unkompliziert, wie wir bereits im “Die starken und schwachen Währungen kennen” aufzeigten. Das Verfahren kann ungefähr 15-20 Minuten in Anspruch nehmen und muss nicht mehr als ein- oder zweimal wöchentlich stattfinden.

Letze Woche zeigten wir zwei verschiedene Ansätze, um den schwachen Australischen Dollar zu traden. Mit derselben Analyse, werden wir diese Woche erkennen, dass der Aussie immer noch den Platz der schwächsten Währung innehat, allgemein verglichen mit seinen Konkurrenzwährungen.

Forex Strategie: Stark gegen schwach abstimmen

Währung

Pfeile nach oben

Pfeile nach unten

Veränderung seit letzter Woche

JPY

7

0

1 Rang höher

CHF

6

1

1 Rang tiefer

USD

5

2

2 Ränge höher

EUR

4

3

1 Rang tiefer

GBP

3

4

1 Rang tiefer

CAD

2

5

Gleicher Rang

NZD

1

6

Gleicher Rang

AUD

0

7

Gleicher Rang

Wenn wir die Leistung des Aussies in den vergangenen 5 Werktagen ansehen, so hat er einen Anteil seiner Schwäche zurückgewonnen, indem er in Richtung der kurzfristigen Stärke gegen tendierte. Wenn wir uns jedoch zurücklehnen und die Trends von weiter weg betrachten, liegt der Aussie gegenüber all seinen 7 Hauptwährungen immer noch unter dem 200 Perioden Simple Moving Average. Also können wir schlussfolgern, dass dies ein einfaches Gegentrend-Retracement ist, und die längerfristigen Trends deuten darauf hin, dass sich die Schwäche des Aussie wahrscheinlich fortsetzen wird.

Die Trading-Gelegenheit besteht darin, die Schwäche gegenüber der Stärke zu verkaufen. Also können wir diese Währungen verkaufen, die sich im unteren Bereich der obigen Tabelle befinden und die oberen auf der Tabelle kaufen.

Man beachte auch, dass der USDOLLAR um zwei Ränge gestiegen ist. Das könnte ebenfalls ein Schläfer sein, da er beginnt, seine 200 Perioden Simple Moving Averages auf den 4-Stundencharts zu überkreuzen. Also können wir eine weitere US Dollar Stärke erwarten. Schließlich ist der Greenback, nachdem die Aktienmärkte weiterhin stocken und ihre respektiven Unterstützungslevel durchbrochen haben, bekannt dafür, einer der größten Nutznießer eines Aktienmarkt-Selloff zu sein.

Es gibt verschiedene Arten, den Trade zu erreichen… entweder, indem man die starke Währung gegen die schwache tradet, oder aber mit der Diversifizierung durch einen Währungskorb-Trade.

Unabhängig von Ihrer Trading-Methode kann Ihnen diese einfache Analysetechnik dabei helfen, eine relativ starke oder relativ schwache Währung zum traden zu identifizieren.

Viel Glück bei Ihrem Trading!

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.