Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
EUR/JPY-Trader profitieren von den Trendlinien

EUR/JPY-Trader profitieren von den Trendlinien

2013-06-21 19:00:00
Walker England, Forex Handel-Ausbilder
Teile:

Zusammenfassung des Artikels: Da die Yen-Crosses fallen, werden die Trader nach Gelegenheiten suchen, um mit dem Markt zu verkaufen. Heute werden wir das Traden des EUR/JPY mit einer aktiven Trendlinie behandeln.

Die Identifizierung von Trendlinien zu lernen ist ein wichtiges Kursbewegungswerkzeug, das alle technischen Trader beherrschen sollten. Diese Unterstützungs- und Widerstandslinien repräsentieren grafisch die Angebots- und Nachfragebereiche, da Trader an spezifischen Punkten in den Markt eintreten und aus ihm austreten. Das Verständnis dieser Punkte kann Tradern helfen, einen einfachen Tradingplan, der alles in einem ist, zu erarbeiten. Beginnen wir also damit, uns ein Beispiel der aktuellen Trendlinie beim EUR/JPY-Währungspaar anzusehen.

Heute untersuchen wir die laufende Trendlinie auf dem EUR/JPY 4-Stunden-Chart. Unten dargestellt sehen wir, dass der Kurs des Paares fällt und viele Kursspitzen verbunden werden. Um diese Trendlinie zu zeichnen, müssen wir mit mindestens zwei gemeinsamen Punkten auf dem Chart beginnen, die ein tieferes Hoch während des Kursrückgangs bilden. Nachdem diese verbunden wurden, sehen wir nun eine Linie auf unserem Chart, die als Widerstand agiert. In einem Abwärtstrend wird der Widerstand als Kursobergrenze dienen, was die Grundlage für unseren Tradingplan bildet.

Learn Forex – EUR/JPY Trendlinie

EURJPY_Traders_Benefit_From_Trendlines_body_Picture_4.png, EUR/JPY-Trader profitieren von den Trendlinien

(Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0 Charts)

Jetzt, da wir eine Trendlinie identifiziert haben, sollten sich die Trader vorbereiten, in Trendrichtung in den Markt einzusteigen. Da unsere Trendlinie abwärts zeigt, bedeutet dies, dass die Trader auf tieferen Tiefs verkaufen sollten. Ab diesem Punkt ist das Finden von Entries ziemlich unkompliziert. Neue Verkaufsentries können immer dann gesetzt werden, wenn der Kurs auf den darüber liegenden Widerstand trifft. Unten sehen wir ein Beispiel, bei dem ein Trader den Markt verkauft haben würde, da der Kurs unsere abwärts gerichtete Trendlinie berührte.

Wenn ein Entry einmal geplant ist, sollte unser nächstes Anliegen sein, das Risiko mit einem Stop-Loss einzuschränken. Da der EUR/JPY zurzeit fällt, können Trader ihre Stop-Order über unserer aktuellen Trendlinie setzen. Falls der Kurs die Linie überschreitet, würde unsere aktuelle Analyse ungültig werden und alle Trades sollten geschlossen werden. Da das Traden in einem Abwärtstrend von der Bildung von tieferen Tiefs abhängt, können Limits auch unter dem vorherigen Tief platziert werden, um ein positives Risiko-Rendite-Verhältnis zu erhalten.

Learn Forex – Gold: Risiko-Rendite-Strategie

EURJPY_Traders_Benefit_From_Trendlines_body_Picture_7.png, EUR/JPY-Trader profitieren von den Trendlinien

(Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0 Charts)

Ein großartiger Schlusspunkt hinsichtlich des Traden von Trendlinien ist, dass der Tradingplan für den Markt-Entry leicht wiederholbar ist! In einem Abwärtstrend wie dem EUR/JPY oben, können nach der Festlegung der Trendlinie jedesmal, wenn sich der Kurs dem Widerstand nähert, neue Verkaufpositionen eingenommen werden. Diese Meinung würde nur ungültig werden, wenn der Kurs durch unsere Trendlinie durchbricht und über den aktuellen Widerstand schließt.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.