Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • In Kürze:🇯🇵 JPY Darlehen & Diskonte - Unternehmen (im Vergleich zum Vorjahr) (SEP) um 23:50 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 2.44% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-12
  • 🇦🇺 AUD Westpac Verbrauchervertrauen (NOV), Aktuell: 4.5% Erwartet: N/A Vorher: -5.5% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-12
  • In Kürze:🇦🇺 AUD Westpac Verbrauchervertrauen (NOV) um 23:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: -5.5% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-12
  • Forex Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,02 % 🇨🇭CHF: 0,02 % 🇨🇦CAD: -0,03 % 🇦🇺AUD: -0,14 % 🇪🇺EUR: -0,22 % 🇳🇿NZD: -0,50 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/ugcKGhCGw8
  • Rohstoffe Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,13 % WTI Öl: -0,15 % Silber: -0,34 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/67KQl1eGDE
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,57 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 86,25 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/1nKFHcWlZZ
  • Indizes Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: 0,01 % S&P 500: 0,01 % Dax 30: -0,13 % CAC 40: -0,20 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/o9qiSMEXXk
  • Got cought with this position, so here is the plan. < 13250 will reduce position by 1/2 (what brings account to break-even on weekly basis) and sizing up again on the way back up. Wish me luck. „Nobody said it would be easy“ #DAX30 #FDAX https://t.co/6UmbTYzv3l
  • I often hear #traders talking about mistakes made here mistakes made there. To make never mistakes as a goal is like searching for the holy grail or to be perfect. I think in most cases there are no mistakes, but bad management-rules.
  • Rohstoffe Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,18 % WTI Öl: -0,11 % Silber: -0,36 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/PSVfACDFvs
3 Hauptpunkte für den Aufbau Ihrer Trading-Strategie

3 Hauptpunkte für den Aufbau Ihrer Trading-Strategie

2013-05-22 03:00:00
Tyler Yell, CMT, Währungsstratege
Teile:

Zusammenfassung: Trading ist spannend. Daher preschen viele Trader los, ohne einige wichtige Aspekte des erfolgreichen Trading verarbeitet zu haben. Es ist ein Fehler zu denken, dass man für den Trade bereit ist, sobald man weiß, wann man in einen Trade einsteigen sollte. Stattdessen ist es besser sich das Gesamtbild des Trading vor Augen zu führen und darüber nachzudenken was Sie in jedem Trading-Aspekt tun würden.

“Jeder hat einen Plan, bis ihm ins Gesicht geschlagen wird”

- Mike Tyson

Trader, die auf das Unerwartete vorbereitet sind, haben einen Vorteil. Ihr Vorteil beruht auf der Tatsache, dass wenn die Dinge den Erwartungen nicht entsprechen, sie vorher entscheiden, wie sie reagieren werden und sich nicht von irrationalen Gefühlen leiten lassen. Der Grund für dieses Vorwissen liegt an der rechtzeitigen Vorbereitung.

Trading ist mehr als ein guter Entry

Viele Neutrader, mit denen wir sprechen, verbringen einen Großteil ihrer Zeit damit, das System mit den besten Entrys zu suchen. Leider gründet diese Arbeit oft darauf, die vergangenen Kurse zu überprüfen und optimieren, die sich in Zukunft nie perfekt wiederholen werden. Dies zwingt die Trader dazu, zu sehr in einen Trade zu vertrauen (im Gegensatz zum System), und somit sind sie beim Ausstieg aus einem Verlust-Trade zurückhaltend, was oft fehlzündet, wenn der Trend sich weiterhin gegen sie entwickelt.

Neben dem Entry gibt es eine Vielzahl von Dingen, die die Aufmerksamkeit jedes Traders verdienen, während sie sich auf den Markt wagen oder eine neue Strategie entwickeln, um von einer sich ändernden Marktumgebung zu profitieren. Generell sollte man sich auf die Konsistenz konzentrieren. So verfügen Sie über einen Ansatz, mit dem Sie jede spezifische Schwäche bekämpfen, die Sie identifizieren oder mit dem Sie Ihre fundamentale Trading-Methode anpassen. Gleichzeitig bewahren Sie die hochwertige Leistung anderer Aspekte Ihres Tradings.

Schwerpunkte der Strategie-Entwicklung

Während die Konsistenz das allgemeine Ziel ist, gibt es drei Dinge außerhalb des Entry, auf die sich jeder Trader konzentrieren sollte. In Bezug auf den Trade sollten Sie Ihre Exit-Kriterien und Ihre Trade-Größe festlegen, sowie entscheiden, wann Sie den aktuellen Chart ignorieren sollen, weil er nicht zur Strategie passt, mit der Sie wirkungsvoll traden können. Als Letztes sollten Sie sich überlegen, wann Sie vom Traden ganz abschalten sollten und welche fundamentalen Faktoren Sie dazu ermuntern, einen neuen Markt zu Ihrem Trading-Plan hinzuzufügen.

Learn Forex: Was Sie in einen Trade bringt, muss Sie nicht unbedingt daraus herausbringen

What_To_Include_When_Building_Your_Strategy_body_Picture_2.png, 3 Hauptpunkte für den Aufbau Ihrer Trading-Strategie

Präsentiert von den Marketscope Charts von FXCM

Exit-Kriterien können auf Dauer wichtiger als Ihr Entry sein

Neue Trader meinen oft, dass die Kriterien, die sie ermutigt haben, auf einen Trade einzugehen, ebenso auf das Aussteigen eines Trades zutreffen sollten. Wenn Sie einem starken Trend folgen, könnte dieser Glaube Sie dazu verleiten, viele Pips auf dem Tisch liegen zu lassen. Trends bewegen sich nie entlang einer geraden Linie nach oben oder unten, also ist es oft hilfreich, einen lockereren Filter zu haben, damit Sie im Trade bleiben, um ihn so weit wie möglich ausnutzen bis er sich eindeutig in die andere Richtung bewegt.

Es gibt zahlreiche Methoden für spezifische Exits, die lockerer als der Eintritt sind. Eine beliebte Methode besteht darin, einen langsameren Zähler mit Ihrem Entry-Tool, wie den MACD, zu benutzen, um sicherzustellen, dass Sie im Trade bleiben, solange sich diese Bewegung fortsetzt. Eine weitere bewährte Methode ist die Ichimoku-Wolke, die verschiedene Kursmessungen vornimmt, um den allgemeinen Trend über die letzten 52 Perioden Ihres Charts aufzuzeigen.

Learn Forex: Die Ichimoku-Wolke kann helfen, in einem Trend zu bleiben, solange er anhält

What_To_Include_When_Building_Your_Strategy_body_Picture_1.png, 3 Hauptpunkte für den Aufbau Ihrer Trading-Strategie

Präsentiert von Marketscope Charts von FXCM

Die Trade-Größe ist entscheidend für einen anhaltenden Erfolg

Ihre Entscheidung, welche Größe Sie bei einem Trade anwenden, ist sehr wichtig. Kurz gesagt wird die Trade-Größe, die Sie festlegen, bestimmen wie viel Risiko Sie auf sich nehmen oder wie viel Profit Sie machen werden, sollte Ihr Trade richtig liegen. Viele Trader, die ein gutes System haben, steigen vorzeitig aus, weil sie nicht wissen, welche Trade-Größe für ihr Konto am besten ist.

Das Gute an der Sache ist, dass es bei der Wahl der passenden Tradegröße für Ihr Konto kaum um Zauberei geht. Die wichtigen Dinge, die Sie über sich selbst verstehen müssen, wenn Sie an die Tradegröße denken, ist welche Summe Sie als Verlust akzeptieren würden, und was Sie vernünftigerweise verdienen sollten, falls Ihre Trade-Idee sich zu Ihren Gunsten entwickelt. Insgesamt sollte Ihre Tradegröße an dem Punkt sein, an dem Ihre Profite es Ihnen wert sind und Ihre Verluste Sie trotzdem weitermachen lassen.

Learn Forex: Die Festlegung der Trade-Größe ist eine Schlüsselkomponente Ihrer Strategie

What_To_Include_When_Building_Your_Strategy_body_Picture_3.png, 3 Hauptpunkte für den Aufbau Ihrer Trading-Strategie

Präsentiert von Marketscope Charts von FXCM

Wann eine Währung auf Ihrem Trading-Radar entfernt werden sollte

Etwas, mit dem Trader ihre Effizienz rasch steigern können ist, Regeln oder nicht-verhandelbare Punkte darüber aufzustellen, wann ein Währungspaar oder Chart für den Trader zum Arbeiten nicht vorteilhaft ist. Eine schnelle Art, diese Liste zu erstellen ist herauszufinden, wie das perfekte Trade-Setup aussähe und sich dann genau das Gegenteil vorzustellen. Dies wird Sie von den Charts fernhalten, die die Konten anderer Trader leeren, wenn diese einen Trade erzwingen wollen, was nur sehr selten klappt.

Learn Forex: Langfristige Trend-Trader könnten sich schwer tun, den AUD/CAD gut zu traden

What_To_Include_When_Building_Your_Strategy_body_Picture_4.png, 3 Hauptpunkte für den Aufbau Ihrer Trading-Strategie

Präsentiert von Marketscope Charts von FXCM

Gedanken zum Abschluss

Jeder Trader, der ein gut abgerundetes System aufbauen möchte, sollte nicht aufhören, wenn er eine verlockende Entry-Strategie gefunden hat. Tader sollten Exit-Strategien und Trade-Größe festlegen und wissen, wann sie ein Währungspaar auf keinen Fall für ihre Strategie berücksichtigen sollten. So erhalten Sie ein gut abgerundetes, persönliches Tradingsystem. Die zusätzliche Disziplin, die für das Zustandebringen der vorher behandelten Details nötig ist, sollte den bedachten Tradern dabei helfen, sich gegenüber den Massen einen Vorsprung zu verschaffen.

Happy Trading!

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.