Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • RT @aeberman12: 61% of tight oil-weighted U.S. companies had positive cash flow in Q3 2019 compared to only 50% in Q2. Reasonable correlati…
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,57 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 86,25 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/icuA3DjIxc
  • Indizes Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 0,36 % Dow Jones: 0,19 % Dax 30: -0,08 % CAC 40: -0,08 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/uDSHcwsCpL
  • #Trump speech is over and nothing was mentioned about EU-#tariffs
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,57 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 86,40 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/lp8vAUPcEJ
  • Rohstoffe Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,24 % Gold: -0,19 % Silber: -0,77 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/UdG0HyiAIM
  • "thank you, only the smart are clapping" #Trump https://t.co/UqZMLe8HJx
  • Forex Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇬🇧GBP: 0,08 % 🇨🇭CHF: 0,02 % 🇨🇦CAD: 0,01 % 🇦🇺AUD: -0,06 % 🇪🇺EUR: -0,16 % 🇳🇿NZD: -0,40 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/yQepiSTjcV
  • Indizes Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 0,32 % Dow Jones: 0,14 % CAC 40: -0,12 % Dax 30: -0,13 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/rsxDRYkpPv
  • Every time it gets tricky I am trying to switch my thinking away from "making profits" to "stay at break-even" on weekly basis. As I made some profits this week already, I decided not to overreact for now, but will start to reduce position, if #Trump is going mad in a few minutes https://t.co/rIsIVNw1oR
Ein einfacher Weg Trade-Ideen zu entwickeln

Ein einfacher Weg Trade-Ideen zu entwickeln

2013-05-21 19:00:00
James Stanley, Währungsstratege
Teile:

Der Technical Analzyer von DailyFX PLUS kann einem Trader eine Vielzahl von Vorteilen bringen. Er kann eine Hilfestellung für den Großteil der technischen Analyse eines Traders bieten, sodass dieser sich auf das wirklich Wichtige konzentrieren kann: Das Management der Trades und der Risiken.

Sobald die technische Analyse und die Wichtigkeit des Risikomanagements erlernt wurden, können Trader aufgrund von mangelnden relevanten Optionen verwirrt werden. Hier können sich Tools wie der Technical Analyzer von DailyFX PLUS für neue als auch erfahrene Trader zu einem großen Vorteil entwickeln.

Der Technical Analyzer ist eine kostenlose Ressource, die allen live FXCM Klienten zur Verfügung steht, erhältlich über die DailyFX PLUS Client Suite, die ebenso den Live Classroom und den On-Demand Video Kurs beinhaltet.

Was ist der Technical Analyzer?

Der Technical Analyzer ist ein Tool, dass eine Reihe von aktuellen Berichten und Trade Setups während des laufenden Trading-Tages bietet, wenn technische Setups verfügbar werden.

Sobald die Trader sich bei DailyFX PLUS eingeloggt haben, können sie auf die Option "Technical Analyzer" (unten angezeigt) klicken.

An_easy_way_to_generate_trade_ideas_body_Picture_2.png, Ein einfacher Weg Trade-Ideen zu entwickeln

DailyFX PLUS Client Suite; Technical Analyzer hervorgehoben

Die bekanntesten Währungspaare und Anlagen werden während des Tages in Berichten verfolgt. Anlagen wie Gold, Oil, Silber und der S&P 500 – zusammen mit Währungspaaren wie der EUR/USD, GBP/USD, USD/CAD und der EUR/JPY, bieten in der Regel besonders regelmäßige Updates. Jede Aktualisierung wird als ein Bericht veröffentlicht, zusammen mit kurzfristigen und mittelfristigen Ausblicken (in den Spalten jeweils mit "ST" und "MT" gekennzeichnet).

Der Technische Analyzer bietet täglich eine Fülle von Berichten

An_easy_way_to_generate_trade_ideas_body_Picture_1.png, Ein einfacher Weg Trade-Ideen zu entwickeln

Der Hauptbildschirm des Technical Analyzer; jeder Hyperlink erstellt einen neuen Bericht

Während sich der Kurs in diesen Assets bewegt und die technischen Setups sich ausrichten, werden die Aktualisierungen im Technical Analyzer mit den angemessenen Bezeichnungen, die die Trader über relevante Bedingungen informieren, ausgewiesen.

Anwendung des Technical Analyzer

Für jeden veröffentlichten Bericht wird eine "Präferenz" angeboten. Diese Präferenz kann als "Tendenz" im Trade zu diesem Zeitpunkt angesehen werden.

Unten schauen wir uns die verschiedenen Bereiche innerhalb des Berichts des Technical Analyzer genauer an:

"Unsere Präferenz" ist die Richtung der Tendenz, die im Bericht angeboten wird. Bemerkungen wie "Short-Positionen unter 2890 mit Zielen bei 2790 & 2745" könnten so ausgelegt werden: "Das Paar könnte eine Abwärtstendenz aufweisen, solange der Kurs unter 2890 liegt. Trader können Profit bei 2790 und 2745 in Short-Positionen erwarten."

"Alternativszenario" – Dies wird generell einen Standpunkt zeigen, der sich der ursprünglichen Präferenz entgegensetzt, und wie wir alle wissen - die Zukunft ist nicht vorhersehbar - also kann dieses Szenario sehr praktisch sein, wenn sich die ursprüngliche Präferenz nicht bewahrheitet. Ein Alternativszenario könnte so aussehen: "Erwarten Sie über 2890 einen weiteren Anstieg mit Zielen bei 2930 und 2995."

Dies bedeutet im Wesentlichen, dass falls das Paar über 2890 tradet, die Tendenz vielleicht auf einen Anstieg gewechselt hat, in dem die Long-Positionen zugänglicher sind. Und wenn die Trader die Long-Positionen beachten, könnten 2930 und 2995 passende Ziele für die Analyse sein.

Der Bereich "Bemerkungen" des Berichts wird generell die Analyse etwas ausmalen, damit die Trader eine bessere Perspektive hinsichtlich der ursprünglichen Präferenz und des Alternativszenarios erhalten.

Die "Schlüssellevels" können für Trader eine fantastische Art sein, zusätzliche Unterstützungs- oder Widerstandlevel zu erhalten, und noch mehr – zusätzliche Trade Management Levels, um kurzfristigere oder längerfristige Ideen mit einzubeziehen.

Beste Verwendung des Technical Analyzer

Wie wir in unserer Umfrage zu den Charaktereigenschaften erfolgreicher Trader behandelten, hängt der Erfolg beim Traden nicht unbedingt vom "was" sondern eher vom "wie" ab.

In diesem Sinne kann der Technical Analyzer einen enormen Vorteil bringen, indem er die zahlreichen Höhepunkte der technischen Analyse zusammenfasst, ohne dabei viel Zeit zu verschwenden.

Also, beginnen wir am Anfang – Der Technical Analyzer, ähnlich wie jede andere Strategie, wird am besten mit angemessenem Trade-, Risiko- und Geldmanagement angewandt, wie es im ABC des Risiko-Managements erläutert wurde.

Da jeder Bericht verschiedene Unterstützungs- und Widerstandslevel enthält, ist das Finden eines 1 zu 1 Risiko-Rendite-Verhältnisses ziemlich einfach; und für jene Trader, die aggressiver mit einem 1 zu 2 Risiko-Rendite-Verhältnis oder sogar mit 1 zu 3 traden möchten, sind die zusätzlichen Levels sehr praktisch.

Zum Beispiel – nehmen wir an, dass zum Zeitpunkt des früheren Berichts, in dem die Short-Positionen unter 2890 bevorzugt wurden, der Kurs bei 2860 lag. Dies würde einen 30-Pip Stop bedeuten (2890-2860 = 30). Und da das Ziel von 2790 gesucht wird, wird eine 30 Pip Risiko mit einem Profitziel von 70 Pips eingegangen (2860-2790 = 70 Pips). Dies ermöglicht ein 2,3 zu 1 Risiko-Rendite-Verhältnis (70/30 = 2,33333…). Falls das Sekundärziel von 2745 benutzt wird, können Trader ein robusteres Risiko-Rendite-Verhältnis erwarten (2860-2745 = 115/30 = 3,8333…), und zwar 3,83 zu 1.

Der Vorteil des Technical Analyzer ist, dass er den Großteil der technischen Analyse für die Trader erledigt und ihnen somit ermöglicht, diese Analyse auf verschiedene Arten zu nutzen, um ihre individuellen Ziele auf dem Markt zu erreichen.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.