Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
WTI Öl
Bullisch
Dow Jones
Bärisch
Gold
Bullisch
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Bull's eye - The Mid-Month-Effect has been confirmed also in May. On #WallStreet , we can historically observe a bullish trend between the 9th - 11th trading day. So far this year alone, we have been right in 4/5 months. $SPX $DJIA $NDX https://t.co/eeEHSIGdCd
  • #Beurs - Ik ben enthousiast om jullie morgen kennis te laten maken met mijn nieuwe maandelijkse live trading format. Wat is het volgende voor $WTI, $AEX, $BTC, $EURNOK ....? Ben ik iets vergeten? Meld je aan en stel je vragen live: 👇👇👇👇👇👇👇👇 https://t.co/KNMFGFFZi1
  • #IG Trading Talk this week @EinsteinoWallSt and I have been talking about $SPX , $WTI, $BTC and I presented my #Turbo24 - Chart of the week. Check it here: 📺https://t.co/v0CL3ZB8pU
  • $TSLA - The breakout from the bearish flag indicates a trend continuation. #Tesla is currently struggling to hold the EMA-200, and a loss would trigger the already activated price target based on the flag at around $500. #BTC #TSLA #mondaythoughts https://t.co/DciN9uDvLs
  • RT @Tinprimorac: Die wichtigsten Wirtschaftstermine der Woche im Überblick: https://t.co/yYnCwZpGwj
  • $BTC - Update: As expected we have tested the MA-200 and pulled back almost to 61,8-%-Retracement. If #Bitcoin can defeat this major support we could see a bottom formation here. https://t.co/16SvDW3sXi https://t.co/g5C2O1BiqY
  • #Bouhmidi bands show that only after the recapture of 48k, the upward rally can be continued again. In the short term, a break with the lower band at 44k could lead to further downward impulses. With a probability of 68%, #Bitcoin will trade today between $48,425-$44,486 #BTC https://t.co/mXuKK3hTj5
  • #EURNOK befindet sich in einem intakten Abwärtstrend. Die saisonale Schwäche des $EURNOK im Mai, die günstige charttechnische Ausgangslage und der steigende Ölpreis könnten die Krone bestärken. Erfahre auch u.a mehr #EURTRY in meinem Börsenbrief: https://t.co/6czZUuYRxg https://t.co/TFCsGIBxN1
  • #Bitcoin is in a key support area. February low and EMA-200 are crucial zones, where we might have started a temporary pullback heading north to 61,80-%- Retracement at 46871. $BTC #BTC https://t.co/RkobOofgft
  • #EURNOK - Our trade based on the divergence between #crudeoil and $EURNOK is heading our expected direction. #Euro could depreciate further and thus reduce the divergence. #Forex #OOTT #Norway https://t.co/Q9tQZT1WnE
Welcher Chart-Typ ist der beste für Sie?

Welcher Chart-Typ ist der beste für Sie?

Tyler Yell, CMT, Währungsstratege

Zusammenfassung des Artikels: Charts präsentieren den Tradern weltweit die Kursbewegung. Heute beginnen die meisten Trader mit Candlesticks, aber sie sind für Trader in der westlichen Hemisphäre relativ neu. Die anderen Optionen haben klare Funktionen, die Ihnen dabei helfen werden, den Wald vor lauter Bäumen zu sehen und wirkungsvoller zu traden. Dieser Artikel wird Ihnen die Methoden aufzeigen, die allgemein angewendet werden und Ihnen erklären, weshalb einige Trader lieber einen bestimmten Chart-Aufbau gegenüber einem anderen bevorzugen.

Die Charts sind der Startpunkt jedes technischen oder auf die Kursbewegung basierenden Traders. Ein Kurschart ist nichts anderes als eine grafische Darstellung des Kurses über eine bestimmte Zeit. Dennoch helfen Charts den Tradern, den Markt zu befragen, damit ein klarer Trend oder eine Trade-Gelegenheit erkannt wird.

Geschichte des Charts

Charts gibt es seit dem 18. Jahrhundert, als die Reishändler in Tokio begannen, den Kurs auf Papier zu bringen. Besonders zu dem Zweck, mit einem Blick auf den Kurs über eine bestimmte Zeitdauer Muster zu erkennen, von denen man profitieren konnte. Zu ihren Ehren gereicht, dass die japanische technische Analyse in Form von Candlesticks auch heute noch eine der beliebtesten Formen der Kursbewegungsanalyse ist.

Als die Technologie um die Wende des 20. Jahrhunderts aufkam, wurde das Tickerband zur Hauptstütze der Broker und Berufstrader. Da es damals noch keine Computer gab, lasen die Trader die Zahlen vom Band ab und zeichneten von Hand ihre eigenen Charts, um zu erkennen, wann ein Breakout stattfinden oder ein klares Muster vorhanden sein würde. Eine geläufige Redensart war, dass eine Gelegenheit reif war, wenn das Band sich ungewöhnlich verhielt.

Ich diskutiere nie mit dem Band. Auf den Markt böse zu sein bringt einen nicht weiter.

-Larry Livingston (als Jesse Livermore), Erinnerungen eines Börsenbetreibers.

Heutzutage erlauben die Computer den Tradern, auf jede Art von Chart innerhalb von Sekunden zuzugreifen. Das Ziel jedes Traders auf jedem Chart ist, den Chart anzuwenden, der ihnen am angenehmsten ist, um High Probability Gelegenheiten zu erkennen. Die Darstellung des Charts kann alle möglichen Formen annehmen, von einer Linie oder einem Balken, bis hin zu einem Candlestick.

Chart-Optionen & ihre Vorteile

Candlesticks

Candlesticks helfen den Tradern, das Gefühl hinter dem täglichen Kurs zu erkennen. Die Methode dazu ist eine einzigartige Darstellung des Eröffnungskurses, des Hochs, des Tiefs & des Schlusskurses. Der Candlestick besteht aus Dochten & dem eigentlichen Körper.

Which_Chart_Type_Is_Best_For_You_body_Candlestick.png, Welcher Chart-Typ ist der beste für Sie?

Quelle: fxwords.com/j/japanese-candlesticks.html

Der eigentliche Körper zeigt Ihnen die Überzeugung einer Bewegung, während Ihnen die Dochte das überzogene Gefühl geben, dass sie wohl kaum anhalten wird. Falls der eigentliche Körper (Beziehung zwischen Eröffnung und Abschluss) den Großteil der Kerze ausmacht, liegt eine Trend-Kerze vor, denn der Kurs schloss nahe dem Ende der Zeitperiode ab. Wenn der Docht (Beziehung zwischen Hoch und Tief) den Großteil der Kerze ausmacht, dann kann ein sogenanntes Warnlicht der Unentschlossenheit erscheinen, das Ihnen empfiehlt, aus einem Trade in Trendrichtung auszusteigen oder zu versuchen die Bewegung von der emotionellen Überforderung abzuwenden.

Learn Forex: AUD/USD Range wird von großen Dochten mit Hervorhebung der Entries begrenzt

Which_Chart_Type_Is_Best_For_You_body_Picture_3.png, Welcher Chart-Typ ist der beste für Sie?

(Erstellt mit FXCM’s Marketscope 2.0 Charts)

Ein Japanisches Sprichwort, das oft von Candlestick Chart Enthusiasten zitiert wird, besagt: “Die Kerzen verzehren sich selber, um den Menschen Licht zu schenken.” Der Candlestick-Analyse wird heutzutage auf dem Markt eine ähnliche Aufmerksamkeit zuteil. Falls Sie wissen möchten, welche Candlestick-Formationen zurzeit auf dem Tageschart vorhanden sind, scannt und präsentiert unser Werkzeug für technische Analysten Trades in Bezug auf diese Formationen.

Learn Forex: Tägliche Candlestick-Analyse erhältlich auf Technical Analyzer

Which_Chart_Type_Is_Best_For_You_body_Picture_7.png, Welcher Chart-Typ ist der beste für Sie?

(Charts der Trading Zentrale erhältlich auf dem Technical Analyser von DailyFX Plus. Kostenlose Probe erhältlich)

Balken-Chart

Obwohl es Ihnen dieselben Informationen wie die Candlestick Chart-Technik bringt, ist der Balkenchart etwas glanzloser. Der Balken-Chart zeigt klar den Eröffnungs- und den Schlusskurs, sowie das Hoch und das Tief, aber er zeigt keine Farben. Einige Trader, welche die Informationen über das Hoch/Tief als das Wichtigste bewerten und nicht möchten, dass eine Code-Farbe die Tendenz aufzeigt, nutzen das einfache Muster auf dem Balken-Chart zum Traden.

Learn Forex: Gegenüberstellung der Balken-Charts (links) & Candlestick Charts (rechts)

Which_Chart_Type_Is_Best_For_You_body_Candlestick_Chart_next_to_Bar_Chart.png, Welcher Chart-Typ ist der beste für Sie?

Quelle: fxwords.com/j/japanese-candlesticks.html

Trader schauen oft auf Balken-Charts, um Range-Vergleiche zu beobachten. Falls eine Balken-Range komplett innerhalb eines vorherigen Balkens oder vollständig außerhalb des vorherigen Balkens liegt, dann können Sie vor einer Unentschlossenheit stehen, die großen Bewegungen vorausgehen kann.

Learn Forex: Inside Bar

Which_Chart_Type_Is_Best_For_You_body_Picture_5.png, Welcher Chart-Typ ist der beste für Sie?

(Erstellt mit FXCM’s Marketscope 2.0 Charts)

Linien-Charts

Linien-Charts bieten jedoch die wenigsten Daten, was nicht generell eine schlechte Sache ist. Viele Trader glauben, dass der Schlusskurs der wichtigste Kurs des Tages ist, und genau dort glänzt der Linien-Chart. Die Einfachheit von Linie-Charts sticht besonders bei gut definierten Trends hervor.

Learn Forex: Linien-Charts beseitigen den Lärm und zeigen Ihnen nur die Schlussdaten

Which_Chart_Type_Is_Best_For_You_body_Picture_6.png, Welcher Chart-Typ ist der beste für Sie?

Um dem einfachen Chart etwas Anerkennung zu verleihen, benutzt Jamie Saettele, unser technischer Chefstratege, oft Linien-Charts bei seiner Elliot Wave Analyse.

Gedanken zum Abschluss

Sie sollten nun einen angenehmen Überblick der 3 Haupt-Chartformen haben. Noch wichtiger ist, dass Sie außerdem den Vorteil der einzelnen Formen erkennen können, um die für sie richtige wählen zu können. Letztendlich wird der Chart am besten zu Ihnen passen, bei dem Sie guten Gefühls das Risiko managen können.

Happy Trading!

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.