Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Rohstoffe Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: -0,02 % Gold: -0,09 % WTI Öl: -0,21 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/AqyEkRXes9
  • Forex Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,05 % 🇪🇺EUR: 0,01 % 🇨🇦CAD: -0,00 % 🇨🇭CHF: -0,07 % 🇳🇿NZD: -0,19 % 🇦🇺AUD: -0,23 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/MrL1NEXLZU
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,72 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 84,60 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/obeZqiBFxV
  • In Kürze:🇦🇺 AUD RBA Minutes of Nov. Policy Meeting (NOV) um 00:30 GMT (15min) https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-19
  • Forex Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇬🇧GBP: 0,39 % 🇪🇺EUR: 0,17 % 🇨🇦CAD: 0,14 % 🇨🇭CHF: 0,00 % 🇳🇿NZD: -0,09 % 🇦🇺AUD: -0,18 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/QshpxheIlh
  • Rohstoffe Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,43 % Gold: 0,19 % WTI Öl: -0,21 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/1sUn4CBzWn
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,36 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 83,29 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/aYaMoRKUpL
  • 🇺🇸 USD Langfristige TIC Flows, netto (SEP), Aktuell: $49.5b Erwartet: N/A Vorher: -$41.2b https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-18
  • Indizes Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: CAC 40: 0,19 % Dax 30: 0,09 % Dow Jones: -0,01 % S&P 500: -0,01 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/4dLvBhOCB2
  • In Kürze:🇺🇸 USD Langfristige TIC Flows, netto (SEP) um 21:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: -$41.1b https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-18
Trade verändernde Trends mit MACD

Trade verändernde Trends mit MACD

2013-04-26 20:00:00
Walker England, Forex Handel-Ausbilder
Teile:

Zusammenfassung des Artikels: Die Identifizierung und das Traden von Wenden können für Trader schwierig zu meistern sein. Heute werden wir das Traden bei Trendwenden unter Anwendung des MACD besprechen.

Das Identifizieren und das Traden von Trendwenden kann für Trader besonders schwierig zu beherrschen sein. Wenn sie jedoch die technische Analyse und die Indikatoren kennen, können Trader erfolgreich eine Marktwende meistern. Heute werden wir uns darauf konzentrieren, den MACD (Moving Average Convergence Divergence) Indikator zu analysieren und ihn zu unserem Vorteil in einem sich verändernden Marktumfeld zu nutzen.

Der EUR/GBP unten ist ein ausgezeichnetes Beispiel für die Anwendung des MACD in diesem Umfeld. Der EUR/GBP verbuchte ausgedehnte Gewinne und stieg um ganze 1063 Pips ab seinem Tief im März 2012 bei 0,7751. Gleichzeitig sollte man bemerken, dass das Paar ebenfalls von seinem Hoch von 2013 umkehrte und 417 Pips verlor. Wie können wir also den MACD nutzen, um uns in dieser sich verändernden Marktumgebung zurechtzufinden?

Learn Forex – EUR/GBP Tagestrend

Trade_Changing_Trends_with_MACD_body_Picture_2.png, Trade verändernde Trends mit MACD

(Erstellt mit FXCM’s Marketscope 2.0 Charts)

Der erste Schritt beim Traden einer Marktwende ist das Feststellen der MACD Divergenz. Die Abweichung findet normalerweise statt, wenn sich der Indikator in eine andere Richtung als der Kurs bewegt. Unten sehen wir, wie der EUR/GBP höhere Hochs bildet, während die MACD Divergenz ein tieferes Hoch aufzeigt. Das ist unser erster Hinweis darauf, dass der Kurs sich vom Trend abzuwenden versucht. An diesem Punkt sollten Trader erwägen, jegliche bestehenden Long-Positionen abzuschließen und ein Momentum zu suchen, das das Paar umkehrt.

Als nächstes werden Trader den MACD benutzen, um zu erkennen, was als Null-Linien-Crossover bekannt ist. Die Null-Linie repräsentiert das Momentum für eine angezeigte Währung unter Anwendung des MACD Indikators. Wenn der MACD unter die Null-Linie fällt, wie im Beispiel unten dargestellt, deutet dies darauf hin, dass der 12-Perioden-EMA unter den längeren 26-Perioden-EMA auf unserer Grafik gesunken ist. Diese Bewegung wird den Wechsel beim Momentum bestätigen, das von der Divergenz aufgezeigt wurde, und somit Tradern erlauben, neue Verkaufspositionen zu identifizieren.

Learn Forex – EUR/GBP mit MACD

Trade_Changing_Trends_with_MACD_body_Picture_1.png, Trade verändernde Trends mit MACD

(Erstellt mit FXCM’s Marketscope 2.0 Charts)

Wenn schließlich die Divergenz und das Momentum identifiziert wurden, können Trader dann auf die Ausführung durch einen klassischen MACD Crossover warten. Trader werden den neuen Abwärtstrend zu verkaufen suchen, wenn die MACD-Linie die blaue Signallinie unterschreitet. Trader können dann diesen Ansatz wiederholen, bis der Markt wieder abweicht, und der Prozess kann der neuen Trendrichtung angepasst werden.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.