Verpassen Sie keinen Artikel von Walker England

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von Walker England abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

Zusammenfassung des Artikels: Der Sentiment von IG ist ein proprietäres Sentiment-Werkzeug, das von IG angeboten wird. Lernen Sie die Grundlagen dazu und wie der Sentiment von IG in Ihrem Forex-Trading gelesen und benutzt wird.

IG und DailyFX.com haben zahlreiche Ressourcen, um Ihnen bei Ihrem Trading-Start zu helfen. Einer davon ist der Sentiment von IG und er sticht deswegen hervor, weil er ein proprietäres Werkzeug ist, dass den IG-Kunden angeboten wird. Im Wesentlichen ist der Sentiment von IG ein Verhältnis, das die Trader-Positionierung darstellt. Der Sentiment von IG enthüllt, ob Trader netto-long oder short sind, und falls ja, wie stark. Unten sehen wir das aktuelle Sentiment von IG Verhältnis, das auf DailyFX.com veröffentlicht wird. Falls die Klienten bei einer Währung netto-short sind, wird der Sentiment von IG negativ ausfallen, und falls die Klienten netto-long sind, wird die Zahl positiv erscheinen. Wir sehen hier, dass der Sentiment von IG für den EUR/USD zurzeit bei -1,41 steht. Dieses Verhältnis bedeutet, dass die Trader im netto-short sind, und zwar zu einem Verhältnis von 1,41 Short-Tradern pro Long.

Jetzt, da wir wissen, wie der Sentiment von IG gelesen wird, besprechen wir, wie wir ihn bei unserem Trading nutzen können.

Please add a description for the image.

Sentiment von IG Traden

Normalerweise neigt die Mehrheit der Forex-Trader dazu, das Momentum in ihrer Strategie zu übersehen, und gleichzeitig versucht sie, Tops und Böden im Markt zu erkennen. Dies bedeutet, dass wir meistens erleben, dass Trader Sell-Order in ausgedehnte Rallyes platzieren und in fallende Märkte einkaufen. Deshalb wird der Sentiment von IG oft als konträrer Indikator genutzt. Erfahrene Trader, die auf den Sentiment von IG zurückgreifen, können dann unruhige Signale suchen, wenn der Sentiment von IG im netto-long ist oder kaufen, wenn der Sentiment von IG bei einem bestimmten Währungspaar netto-short ist. Schauen wir uns nun ein Beispiel an, bei dem der Sentiment von IG in Aktion tritt.

Unten sehen wir ein ausgezeichnetes Beispiel des Sentiment von IG bei der Arbeit beim EUR/USD. Wenn wir auf den Jahresbeginn zurückblicken, sehen wir, dass die Positionierung bis Anfang März anhaltend netto-short war. Wenn man dann jedoch die Kursgrafik ansieht, sehen wir, dass das Paar in derselben Zeitspanne eine Rallye von über 500 Pips verzeichnete! Der Kurs kehrte dann fast gleichzeitig um und fiel wieder, und da sehen wir, wie sich das Level der Short-Positionen einpendelt und das Käufervolumen steigt.

Learn Forex – Aktueller EUR/USD-Sentiment von IG

Please add a description for the image.

Nächster Artikel: Verfolgen Sie die größten Trader mit dem Commitment of Traders (CoT) Bericht (11 von 11)

Vorherige Artikel: Forex Lernen: Das 200-Tages Moving Average