Verpassen Sie keinen Artikel von Tyler Yell

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von Tyler Yell abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

Zusammenfassung: Das Risiko unter Kontrolle zu halten, während man das Ziel positiver Pips verfolgt, ist eine ständige Herausforderung für jeden Trader. Während viele Trader mit Hilfe von Ichimoku positive Pips finden konnten, haben sie auch gelernt, dass ein positives Risiko-Rendite Verhältnis der beste Verbündete über Jahre hinweg ist, um die großen Bewegungen, die immer so nahe scheinen, einzufangen.

Trading wird am besten als ein Spiel positiver Erwartungen gesehen. Das bedeutet für Trader wie Sie und ich, dass man einen Eintritt in einen Trade nur unter der Bedingung vornehmen sollte, dass man zwei Mal so viel gewinnen möchte wie man bereit ist zu riskieren. Mehr zu riskieren als man gewinnen möchte, führt zu einem schlechten Trade, eine Art Trade, den leider zu viele Trader eingehen.

Natürlich ist der Zweck des Lesens von Artikeln wie diesem, Sie von Verlust-Trades fern zu halten, und Sie auf die zu steuern, die gleichmäßige Trading-Ergebnisse bringen. Der Ichimoku ist ein Trading Indikator, der aus vielen beweglichen Teilen besteht, doch im Kern ist er eine Wolke auf dem Chart, die Ihnen hilft zu ermitteln, ob der Verkauf oder der Kauf eines Währungspaares sich eignet. Dieser Artikel wird Ihnen helfen die Ichimoku Wolke angemessen einzusetzen, um das Risiko einschätzen zu können, das Sie bei jedem Trade eingehen, und um sicher zu stellen, dass die Trade-Größe für Ihre Trade Strategie angemessen ist.

Learn Forex: Risiko-Management ist dazu da Sie bis zum nächsten Großen Trade zu begleiten

Learn_Forex_Ichimoku_USDJPY_Buy_Signal_body_Picture_2.png, Risiko-Rendite Verhältnis mit der Ichimoku Wolke akkurat visualisiert

(Erstellt mit FXCMs Marketscope 2.0 Charts)

Die Instrumente, die Sie einsetzten können, um dieses Ziel zu erreichen und gleichzeitig sicherzustellen, dass das Risiko die von Ihnen angestrebte Rendite wert ist, sind der Ichimoku Indikator und der Risiko-Management Kalkulator. An dieser Stelle wird nicht zum ersten Mal auf den Risiko-Management Kalkulator hingewiesen, doch in diesem Artikel zeigen wir Ihnen eine exakte Anwendungsmethode. Sobald der Ichimoku auf einem Chart eingesetzt ist, werden Sie bei einem Währungspaar Ihrer Wahl festlegen, wo die Unterstützung in einem Aufwärtstrend oder der Widerstand in einem Abwärtstrend liegen. Sobald dies in Pips ermittelt wird, können Sie dies in den Indikator eingeben.

Learn Forex: Klar identifizierte Risiken & Renditen sind jedem Trader nützlich

Learn_Forex_Ichimoku_USDJPY_Buy_Signal_body_Picture_1.png, Risiko-Rendite Verhältnis mit der Ichimoku Wolke akkurat visualisiert

(Erstellt mit FXCMs Marketscope 2.0 Charts)

Oben rechts auf dem Chart sehen Sie einen Rechner mit sehr spezifischen Zahlen. Diese Zahlen stellen dar, was Sie erwarten können, wenn Ihr Trade entweder Ihr Profitziel oder Ihren Stop-Loss erreicht. So ist kein Trade eine Überraschung, und alles sollte entsprechend Ihrem Risikoplan passen, so dass Sie nicht mehr Risiko auf sich nehmen als Sie sollten.

Learn Forex: FXCM Risiko Kalkulator, vergrößert

Learn_Forex_Ichimoku_USDJPY_Buy_Signal_body_Picture_3.png, Risiko-Rendite Verhältnis mit der Ichimoku Wolke akkurat visualisiert

(Erstellt mit FXCMs Marketscope 2.0 Charts)

Die Eingaben im oberen Rechner stellen Ihr zulässiges Risiko in Prozent und die Pip-Level Ihres Stops und Limits dar, und der Rechner setzt Ihr Kapital in Echtzeit ein, um Ihnen die akkuratesten Zahlen zu liefern. Die Outputs liefern Ihnen die Trade Größe, was der Hauptfokus dieses Rechners ist, und ebenso den erwarteten Wert in Dollar, sollte Ihr Limit oder Stop Exit erreicht werden. Der Rechner oben zeigt einen Kontostand von 1.003.110 und teilt Ihnen eine Trade Größe bis hin zum Mikro mit, welche hier 3.582 Tsd. ist. Somit ist das Risiko gemäß Ihren Anforderungen kontrolliert.

  • Risiko in Prozent: Geben Sie einen Wert als einen Prozentsatz des Kontoguthabens ein. Der Output wird eine hypothetische Trade-Größe anzeigen.
  • Limit: Geben Sie einen Wert in Pips ein. Der Output wird einen hypothetischen Gewinn für diesen Trade zeigen, sollte der Kurs den eingegebenen Pip-Wert erreichen.
  • Stop: Geben Sie einen Wert in Pips ein. Der Output wird einen hypothetischen Verlust für diesen Trade zeigen, sollte der Kurs den eingegebenen Pip-Wert erreichen.
  • Position: Bewegen Sie die Box zu einer neuen Position, so dass sie nicht die anderen Objekte auf Ihrem Chart behindert

Ichimoku Trade: Buy USD/JPY, denn alle Regeln unten zutreffen und der JPY weiter nachgibt

Learn_Forex_Ichimoku_USDJPY_Buy_Signal_body_Picture_6.png, Risiko-Rendite Verhältnis mit der Ichimoku Wolke akkurat visualisiert

(Erstellt mit FXCMs Marketscope 2.0 Charts)

Ichimoku Trade: Buy USD/JPY, da alle Regeln unten zutreffen

Stop: 92,50 (Hoch der Wolke agiert als Unterstützung)

Limit: 100,00 (da aktueller Kurs unser Limit auf das 2-fache unseres Risikos setzt und gut auf dem Pfad des Trends liegt)

Falls dies Ihre erste Interpretation eines Ichimoku Berichts ist, nachfolgend eine Zusammenfassung der Regeln für einen Buy Trade:

-Kurs liegt über der Kumo Wolke

-Die Triggerlinie (schwarz) liegt oberhalb der Basislinie (hellblau) oder kreuzt darüber

-Die verzögerte Linie liegt oberhalb der Kursbewegung von vor 26 Perioden

-Kumo vor dem Kurs ist bullisch und steigt

-Entry Kurs liegt nicht weiter als 300 Pips von der Basislinie entfernt, da der Kurs wahrscheinlich zu der Linie zurückschnellt, wenn man in eine ausgedehnte Bewegung einsteigt.

Wenn man den Ichimoku anwendet, um gute Entries in Richtung eines starken Trends auszumachen, können Bounces ab der Basislinie, während man die anderen Regeln respektiert, großartige Entries liefern, was man auf dem USD/JPY sieht, dessen Kurs gerade die Triggerlinie überwunden hat. Falls der Kurs über der Wolke bleibt, sich aber aufgrund eines Nachrichtenschocks unter die Basislinie bewegt (hellblau), dann sollte man darauf warten, dass der Kurs erneut die Basislinie bei einer Trendweiterführung überkreuzt.

Happy Trading!