Verpassen Sie keinen Artikel von Walker England

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von Walker England abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

Zusammenfassung des Artikels: Der AUD/CHF hat seit den Tiefs im Februar ganze 365 Pips zugelegt. Da sich der Trend fortsetzt, werden die Trader die Momentum-Analyse anwenden, um Scalping Möglichkeiten zu identifizieren.

Die Stärke des Aussie Dollars (AUD) wird im Laufe des Jahres 2013 bei zahlreichen Währungspaaren zum Thema. Wegen der volatilen und scheinbar unberechenbaren Natur des Aussies ist es immer besser für einen Scalper, den Trend zusammen mit dem Marktmomentum zu identifizieren, um zu erkennen, ob er den AUD in bestimmten Forex Währungspaaren kaufen oder verkaufen sollte. Wie erkennen wir also, ob ein Paar für Scalping geeignet ist? Um dies herauszufinden, werden wir uns als Beispiel den AUD/CHF ansehen.

Einer der stärksten Trends in dieser Woche ist der beständige Aufwärtstrend des AUD/CHF. Wenn wir uns die 4-Stunden-Grafik unten ansehen, erkennen wir, dass das Paar ganze 365 Pips seit seinem Tief im Februar stieg und eine Reihe von höheren Hochs bildete. Obwohl das Paar sich aufwärts bewegt, sollte dennoch das kurzfristige Momentum bewertet werden, bevor ein Tages-Trading-Plan ausgeführt wird. Eine Art, das Momentum für Scalping einzuschätzen, besteht darin es näher zu betrachten und es auf einem 30-Minuten-Chart in Blöcke zu unterteilen.

Learn Forex – AUD/CHF 4-Stunden-Trend

Find_Momentum_for_Forex_Scalping_body_Picture_2.png, Momentum für Forex Scalping finden

(Erstellt mit FXCMs Marketscope 2.0 Charts)

AUD/CHF Blöcke

Um herauszufinden, ob das Momentum dieser Handelswoche in dieselbe Richtung unseres primären 4-Stunden-Trends gehen wird, werden wir uns nun einen 30-Minuten-Chart ansehen und unsere Block-Analyse auf der Grafik anwenden. Grundsätzlich halbieren wir die Kursbewegung der letzten Woche, und so sehen wir, dass der Markt in eine einzige Richtung geht. Falls sich das Momentum fortzusetzen scheint, werden Trader einen Buy in Marktrichtung bevorzugen. Falls das Momentum abnimmt oder umkehrt, ist es vielleicht Zeit andere Markt-Möglichkeiten zu suchen.

Unten haben wir unsere vorherige Handelswoche in Segmente unterteilt, die mit Block 1 und Block 2 benannt wurden. Block 1 beginnt am Mittwoch, dem 27. Februar und setzt sich bis Sonntag, dem 3. März fort. Block 1 zeigt, dass der AUD/CHF steigt und ein neues Hoch bei 0,9654 bildet. Block 2 bestätigt die Stärke des Paares, da der Kurs ausbricht und eine Reihe von höheren Hochs verzeichnet. Da der Kurs seinen Anstieg im Laufe der letzten Handelswoche beibehielt, wurden beide Blöcke blau gekennzeichnet. Forex Trader, die die stärksten Trends, die vom kurzfristigen Momentum gestützt werden, scalpen möchten, sollten beide Blöcke eines Währungspaares bestätigen, um zu sehen, ob diese dieselbe Richtung anzeigen, bevor sie neue Positionen setzen.

Learn Forex – AUD/USD Blöcke

Find_Momentum_for_Forex_Scalping_body_Picture_1.png, Momentum für Forex Scalping finden

(Erstellt mit FXCMs Marketscope 2.0 Charts)

Um unsere Analyse noch einen Schritt weiter zu bringen, sollten Trader bemerken, dass der Kurs das Hoch im Block 2 bereits überschritten hat. Dies ist ein starker Hinweis darauf, dass sich das Markt-Momentum fortsetzt, während neue höhere Hochs garantieren werden, dass unser nächster Trading-Block ebenfalls blau gekennzeichnet wird. Scalper, die von dieser kontinuierlichen Kurssteigerung profitieren möchten, werden dieses Momentum zum Kauf des AUD/CHF nutzen.

Obschon der Kurs sich in einem starken Aufwärtstrend befindet, sollten Trader immer ein Auge auf das letzte Tief der Währungen behalten. Falls der Kurs zu fallen beginnt und tiefer bricht, würde dies zumindest eine bullische Tendenz beim AUD/CHF aufheben.