Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • RT @BakktBot: This week's summary of Bakkt Bitcoin Monthly Futures: 💪 Total volume: $75 million (-8%) 💰 Max open interest: $5.8 million (-…
  • If you don’t know what to do on We. Check out the #Bouhmidi Bands from my buddy colleague @SalahBouhmidi. The IT is working on implementation of that volatility based indicator into the IG #Trading Platform already. So stay tunded. #Daytrading https://t.co/ZQZF7TeG06
  • Forex Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇬🇧GBP: 1,31 % 🇨🇦CAD: 0,12 % 🇨🇭CHF: 0,09 % 🇪🇺EUR: -0,09 % 🇳🇿NZD: -0,11 % 🇦🇺AUD: -0,48 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/xEXRlXFg1c
  • Rohstoffe Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,40 % Silber: 0,09 % WTI Öl: -0,47 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/Dnb8N5PN6F
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 98,07 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 78,85 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/yFkadArhDs
  • Indizes Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,30 % CAC 40: 0,27 % Dow Jones: 0,00 % S&P 500: -0,00 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/i9NIdprPhT
  • Rohstoffe Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,53 % Silber: 0,21 % WTI Öl: -0,13 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/jb0OHiTjV0
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 98,07 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 78,85 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/W08SPe4P2L
  • Indizes Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,32 % CAC 40: 0,31 % S&P 500: 0,11 % Dow Jones: 0,09 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/qJGiAobYHj
  • 🇺🇸 USD Baker Hughes U.S. Rig Count (DEC 13), Aktuell: 799 Erwartet: N/A Vorher: 799 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-13
Eine Anleitung zum Handeln von Kurszielen in einem Ichimoku Trend

Eine Anleitung zum Handeln von Kurszielen in einem Ichimoku Trend

2013-03-05 00:00:00
Tyler Yell, Trading Instructor,
Teile:

Zusammenfassung: In den letzten Paar Wochen wurden Ihnen unterschiedliche Aspekte des sehr diversen Ichimoku Trading Systems vorgestellt. Ichimoku ist ein System, welches dem Trend folgt und spezielle Entry- und Exit-Punkte bietet, falls der Trend die Richtung ändert. Dieser Artikel liefert eine Methode, aus gewinnbringenden Trades mit unterschiedlichen Exits in Trendrichtung auszusteigen, während das Risiko minimiert wird.

Die Märkte erholen sich immer noch von einer ereignisreichen Woche, geführt von den italienischen Wahlen, die eine riesige Welle an Unvertrauen in die Fähigkeit der aktuellen Regierung zeigt die finanzielle Integrität dieses Landes wieder herzustellen. Das Ergebnis waren drei Parteien, die sich weigern zusammenzuarbeiten, und jede erhielt ungefähr 30% der Stimmen in einer Parlamentsregierung. Der Grund für die Wichtigkeit italienischen Wahlen ist, dass Italien hinter Griechenland das höchst verschuldete Land der Eurozone ist, und den drittgrößten Anleihemarkt der Welt, hinter Japan und den USA, hält.

Letzte Woche sahen wirüber die Eurozone hinaus, um Trade Gelegenheiten mit dem Ichimoku zu finden, bis sich die Wogen in Italien geglättet haben, und wir werden für diese Woche jene Einstellung beibehalten. Der Grund für die aktuelle "Vermeidung des Euros" ist, dass die Köpfe der EU einen Währungskrieg abstreiten (Online-Kurs nach kostenloser Registrierung), und falls Griechenland ein Anhaltspunkt dafür ist, wie die bestehenden Kräfte auf Italiens Wahl reagieren werden, dann werden solange Neuwahlen gefordert werden bis eine Pro-Bailout- und Sparpolitik-Partei gewählt ist. Dies wird bei dem Paar hohe Volatilität ohne eine klare Richtung hervorrufen, was häufig nicht im besten Interesse eines Traders liegt.

Strategie für Exits rentabler Trades mit dem Ichimoku

Jeden Donnerstag kann ich mir bei DailyFX Plus eine Stunde Zeit nehmen, um mit unseren Tradern in einem Live-Format zu arbeiten, um den Ichimoku zu erklären und aktuelle Trade-Setups in verschiedenen Zeitrahmen zu besprechen. Falls Sie interessiert sind, an einer dieser Sessions teilzunehmen, dann freue ich mich auf eine E-Mail von Ihnen. Ich werden Ihnen danach ein temporäres Login senden. Eine Frage, die nie fehlt, bezieht sich auf die Platzierung eines Exit-Punkts mit dem Trend, und das wird heute das Hauptthema sein.

Kurz gesagt, Sie werden in das Konzept zur Anwendung der Pivot-Level eingeführt, um rentable Exit-Punkte gezielt zu setzen, nachdem Sie in einen Trade eingestiegen sind. Die Idee dahinter ist nämlich, dass Sie eine Strategie finden, die Ihnen am besten zusagt. Viele Trader möchten sicherstellen, dass sie so viel vom Trend wie möglich mitnehmen. Daher stelle ich Ihnen hier eine optionale Multi-Exit- oder Scaling-Out-Methode vor.

Learn Forex: Pivot Unterstützung & Widerstand, um Exits anzugehen

Learn_Forex_NZDUSD_Ichimoku_Sell_Signal_body_Picture_2.png,  Eine Anleitung zum Handeln von Kurszielen in einem Ichimoku Trend

Erstellt mit Marketscope/Trading Station II

Ein kurzer Exkurs über Pivots

Pivot-Punkte oder der Pivot-Kurs stellen einen berechneten Kurs dar, welcher auf Hoch, Tief und Schlusskurs einer vorherigen Handelszeit basiert. Die Pivot-Zahl ist die Summe von Hoch, Tief und Schlusskurs geteilt durch 3 (P= (H+L+C)/3= Pivot Punkt). Unterstützung und Widerstand basieren auf den Varianten dieser drei Zahlen, und wir werden sie dazu verwenden, um Exits in Trendrichtung anzugehen. Dies ist einfacher als es klingt, denn es ist ein voreingestellter Indikator, den man hinzufügen kann.

Learn Forex: Pivot Punkte können zu Ihrem Chart-Paket hinzugefügt werden

Learn_Forex_NZDUSD_Ichimoku_Sell_Signal_body_Higher_Probability_Candlestick_Entries.png,  Eine Anleitung zum Handeln von Kurszielen in einem Ichimoku Trend

Sobald die Pivot-Level und der Ichimoku hinzugefügt wurden, werden wie darauf warten, dass sich der Kurs zu einem dieser Level in Trendrichtung bewegt. Dort können wir mit einem Teil unserer Position aussteigen, wenn wir möchten, und unseren Stop auf den Breakeven nachziehen. Andere Trader könnten es vorziehen, einfach einen Trailing Stop zu verwenden, um soviel Saft wie möglich aus dem Trend herauszupressen.

Hinsichtlich des anzuwendenden Pivots ist der Classic der am meisten benutzte, und deshalb ist er allgemein der zuverlässigste. Für diejenigen, die mit Daily Candle Charts traden, funktioniert meistens ein monatlicher Pivot am besten, und das sehen Sie hier auf meinem Chart. Bei 4-Stunden- oder 1-Stunden-Charts wäre ein wöchentlicher Pivot anzuraten.

Ichimoku Trade der Woche: Sell USD/NZD bei Cloud Ausbruch nach unten

Stop: 0,8330 (in der Nähe des Hochs der Wolke, was einen größeren Widerstandspunkt darstellt)

Limit: 0,8025 (bezüglich des aktuellen Kurses ist dieses Ziel etwa das 2-fache unseres Risikos und liegt auf dem Weg des Trends)

Learn_Forex_NZDUSD_Ichimoku_Sell_Signal_body_Picture_7.png,  Eine Anleitung zum Handeln von Kurszielen in einem Ichimoku Trend

(Erstellt mit FXCMs Marketscope 2.0 Charts)

Falls Sie den Ichimoku-Bericht zum ersten Mal lesen, stehen hier folgend die Ichimoku-Regeln für einen Sell-Trade:

-Kurs liegt unterhalb der Kumo Cloud und zeigt einen Abwärtstrend

-Die Trigger-Linie (schwarze Linie auf meinem Chart) liegt unter der Basis-Linie (hellblaue Linie) oder hat sie unterschritten

-Verzögerte Linie liegt unterhalb der Kursbewegung von vor 26 Perioden

-Die Future Cloud vor dem Kurs ist bärisch und fällt (dargestellt als orange Wolke). Dies scheint sich beim NZD/USD zu entwickeln.

Wenn man den Ichimoku verwendet, um gute Entries in Trendrichtung auszumachen, ist ein Durchbruch der Verzögerten Linie durch die Wolke eine kräftige Bestätigung für den Trend Entry, wie man bei dem NZD/USD sieht. Der Grund für die Platzierung des Stops ist, dass der klare Trend seine Gültigkeit verlieren würde, falls der Kurs die Wolke durchbricht und anzeigt, dass der Trend vorüber ist. Deswegen kann man den Exit in der Wolke setzen und versuchen den Trade zu einem Gewinnziel in Trendrichtung zu führen.

Happy Trading!

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.