Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Rohstoffe Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,15 % Silber: 0,12 % Gold: -0,41 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/a7QWL4xeJl
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,98 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 76,54 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/1T3mNDIZsc
  • Indizes Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: -0,01 % Dow Jones: -0,01 % Dax 30: -0,02 % CAC 40: -0,08 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/8zLJO3bEOc
  • Rohstoffe Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,03 % WTI Öl: 0,00 % Gold: -0,41 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/DDBqVgWLNU
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,98 %, während Dax 30 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 76,63 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/xZ2ALFCFyR
  • Indizes Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 0,57 % Dow Jones: 0,08 % Dax 30: -0,10 % CAC 40: -0,13 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/tHHP4TetRk
  • #Dax bulls are still alive. Next long trade planned at 12.795 tp at somewhere around 12.825 #Daytrading No Advice! https://t.co/xa50sFLMdn
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,98 %, während Dax 30 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 77,17 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/IcrnoBxT1B
  • Rohstoffe Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,25 % Gold: -0,28 % WTI Öl: -1,10 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/n9uv4oyKJC
  • Forex Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇦CAD: 0,27 % 🇦🇺AUD: 0,22 % 🇳🇿NZD: 0,17 % 🇯🇵JPY: -0,11 % 🇪🇺EUR: -0,14 % 🇨🇭CHF: -0,17 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/co9EotmzG6
Scalping von kurzfristigem Forex Momentum

Scalping von kurzfristigem Forex Momentum

2013-02-27 19:00:00
Walker England, Forex Handel-Ausbilder
Teile:

Zusammenfassung: Der AUD/USD ist in 2013 um 415 Pips zurückgegangen. Solange der Trend anhält, werden Trader die Momentum Analyse zur Erkennung von Scalping Gelegenheiten einsetzen.

Die Stärke des USD hat in den ersten zwei Monaten des Jahres 2013 bei mehreren wichtigen FOREX Paaren zu einem Rückgang geführt. Doch bevor Scalper blind ein Währungspaar kaufen oder verkaufen, sollten sie die Hauptrichtung des Trends zusammen mit dem Marktmomentum bestätigen, um die passendsten Paare für das Day-Trading zu finden. Wie stellen wir also fest, ob sich ein Paar für das Scalping eignet? Lassen Sie uns ein Beispiel mit Hilfe des AUD/USD ansehen.

Eines der Dollar-Paare mit dem stärksten Trend ist immer noch der AUD/USD. Mit Blick auf den 4-Stunden Chart unten sehen wir, dass das Paar von seinem 2013 Hoch bei 1,0597 um 415 Pips gefallen ist. Doch obwohl sich das Paar in einem Abwärtstrend befindet, sollte man vor der Ausführung eines Day-Trading Plans das kurzfristige Momentum bewerten. Eine Möglichkeit zur Auswertung der Richtung für das Scalping besteht in der Einteilung eines 30-Minuten Charts in Blöcke.

Learn Forex – AUD/USD 4-Stunden-Trend

Scalping_Short_Term_Forex_Momentum_body_Picture_2.png, Scalping von kurzfristigem Forex Momentum

(Erstellt mit FXCMs Marketscope 2.0 Charts)

AUD/USD Blöcke

Um herauszufinden, ob sich das Trading-Momentum dieser Woche in die gleiche Richtung wie unser Trend bewegt, werden wir uns nun einem 30-Minuten Chart zuwenden und unsere Blöcke auf der Grafik einsetzen. Im Wesentlichen teilen wir unsere Tradingwoche zwischen Sonntag und Mittwoch auf unserem Chart auf. Damit wir ein Trading des Momentums des Paares in Betracht ziehen, sollten beide Blöcke auf tiefere Tiefs hinweisen. Umgekehrt kann es Zeit werden sich vom AUD/USD abzuwenden und nach einem neuen Paar für das Trading Ausschau zu halten, falls das Momentum stockt.

Unten sehen wir den AUD/USD 30-Minuten Chart mittels unserer Block-Analyse aufgeteilt. Block 1 beginnt am Mittwoch, den 20. und geht bis zum Sonntag, den 24. Block 1 zeigt, dass der Wert des AUD/USD fällt, während eine Bewegung zu einem Tief bei 1,020 stattfand. Block 2 bestätigt die Stärke des Abwärtstrends, da der Kurs fortgesetzt weitere Tiefs notiert. Da der Kurs in der vergangenen Tradingwoche seinen Fall fortgesetzt hat und neue Tiefs erzeugt wurden, sind beide Blöcke in Rot dargestellt. Forex Trader, die besonders starke Trends scalpen möchten, sollten sicherstellen, dass beide Blöcke eines Währungspaares in die gleiche Richtung gehen, bevor neue Positionen eingegangen werden.

Learn Forex – AUD/USD Building Blocks

Scalping_Short_Term_Forex_Momentum_body_Picture_1.png, Scalping von kurzfristigem Forex Momentum

(Erstellt mit FXCMs Marketscope 2.0 Charts)

Um unsere Analyse einen Schritt weiterzubringen werden scharfsinnige Trader bemerken, dass der Kurs zurzeit fest durch das gekennzeichnete Tief in Block 2 bei 1,0199 durchgebrochen ist. Da der Kurs bereits auf ein tieferes Tief gesunken ist, wird der nächste Kursblock bei seinem Abschluss ebenfalls rot gefärbt. Scalper können von diesem kontinuierlichen Rückgang beim AUD/USD profitieren, indem sie Verkaufsgelegenheiten im Markt zu erkennen suchen.

Trader sollten beim Scalping in einem Abwärtstrend zudem ein Auge auf das vorherige Hoch halten. Ein Kursbruch zu höheren Hochs würde zumindest zeitweise unserer bärischen Tendenz beim AUD/USD Einhalt gebieten.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.