Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • $DJIA - #DowJones was able to break out of the range today and continue the upward trend. #MothersDay is just around the corner. Seasonally, we can see a positive trend on #WallStreet before and after Mother's Day. #MothersDay2021 https://t.co/KCpDBRNBuS
  • S&P #DowJones bringt #Bitcoin und #Ethereum Indizes an die #WallStreet (Was für eine Headline 😀) Danke für den coolen Beitrag @TimoEmden 👉https://t.co/rL3JRq6txa #Aktien #Kryptowaehrung #Blockchain
  • #USD auf Wochenbasis. Durchbruch durch das dritte Tief oder in Kürze wieder der Angriff nach oben? So oder so, beide Szenarien dürften eine Rolle für #Gold, #Silber und #EURUSD spielen m.E. https://t.co/F87ERGWQHf
  • #Ether - After reaching our target ($3100) based on ascending triangle we are now forming a tight trading range. A range breakout would activate the 2nd target at $4063. $ETH #Ethereum #ETHUSD https://t.co/JeeyD9CbU6
  • #EOS - Looks very interesting. From a chart perspective, we are reaching an important resistance area. We have not seen any attacks since 2018. A breach could unleash new momentum. However, we could see a pullback first. $EOS #EOSCOİN #EOSUSDT https://t.co/VUPv4bgEn0
  • #Litecoin - continues its intact upward trend. Higher highs and higher lows confirm the rally. The MA-200 is an important support that can be retested in this rallye. The next target zone is at the 161.8% Retracement - $414. $LTC #LTCUSD https://t.co/0a9RhbX69d
  • #Gold > 1.800
  • RT @RobbertM_IG: #ING boekte op het eerste gezicht goede resultaten, maar dat kwam vooral dankzij het voordeel van de TLTRO, zoals we voors…
  • #EURCHF (Chart auf Wochenbasis) könnte in Kürze eine gute Gelegenheit bieten, um auf den Trend in Richtung 1,15 aufzusteigen. (Keine Anlageberatung) #Forex https://t.co/fprNuQYqNg
  • #Bitcoin - #CryptocurrencyNews - The next saga continues: 👇👇👇 https://t.co/OrQqpZu3DT
Scalping von kurzfristigem Forex Momentum

Scalping von kurzfristigem Forex Momentum

Walker England, Forex Handel-Ausbilder

Zusammenfassung: Der AUD/USD ist in 2013 um 415 Pips zurückgegangen. Solange der Trend anhält, werden Trader die Momentum Analyse zur Erkennung von Scalping Gelegenheiten einsetzen.

Die Stärke des USD hat in den ersten zwei Monaten des Jahres 2013 bei mehreren wichtigen FOREX Paaren zu einem Rückgang geführt. Doch bevor Scalper blind ein Währungspaar kaufen oder verkaufen, sollten sie die Hauptrichtung des Trends zusammen mit dem Marktmomentum bestätigen, um die passendsten Paare für das Day-Trading zu finden. Wie stellen wir also fest, ob sich ein Paar für das Scalping eignet? Lassen Sie uns ein Beispiel mit Hilfe des AUD/USD ansehen.

Eines der Dollar-Paare mit dem stärksten Trend ist immer noch der AUD/USD. Mit Blick auf den 4-Stunden Chart unten sehen wir, dass das Paar von seinem 2013 Hoch bei 1,0597 um 415 Pips gefallen ist. Doch obwohl sich das Paar in einem Abwärtstrend befindet, sollte man vor der Ausführung eines Day-Trading Plans das kurzfristige Momentum bewerten. Eine Möglichkeit zur Auswertung der Richtung für das Scalping besteht in der Einteilung eines 30-Minuten Charts in Blöcke.

Learn Forex – AUD/USD 4-Stunden-Trend

Scalping_Short_Term_Forex_Momentum_body_Picture_2.png, Scalping von kurzfristigem Forex Momentum

(Erstellt mit FXCMs Marketscope 2.0 Charts)

AUD/USD Blöcke

Um herauszufinden, ob sich das Trading-Momentum dieser Woche in die gleiche Richtung wie unser Trend bewegt, werden wir uns nun einem 30-Minuten Chart zuwenden und unsere Blöcke auf der Grafik einsetzen. Im Wesentlichen teilen wir unsere Tradingwoche zwischen Sonntag und Mittwoch auf unserem Chart auf. Damit wir ein Trading des Momentums des Paares in Betracht ziehen, sollten beide Blöcke auf tiefere Tiefs hinweisen. Umgekehrt kann es Zeit werden sich vom AUD/USD abzuwenden und nach einem neuen Paar für das Trading Ausschau zu halten, falls das Momentum stockt.

Unten sehen wir den AUD/USD 30-Minuten Chart mittels unserer Block-Analyse aufgeteilt. Block 1 beginnt am Mittwoch, den 20. und geht bis zum Sonntag, den 24. Block 1 zeigt, dass der Wert des AUD/USD fällt, während eine Bewegung zu einem Tief bei 1,020 stattfand. Block 2 bestätigt die Stärke des Abwärtstrends, da der Kurs fortgesetzt weitere Tiefs notiert. Da der Kurs in der vergangenen Tradingwoche seinen Fall fortgesetzt hat und neue Tiefs erzeugt wurden, sind beide Blöcke in Rot dargestellt. Forex Trader, die besonders starke Trends scalpen möchten, sollten sicherstellen, dass beide Blöcke eines Währungspaares in die gleiche Richtung gehen, bevor neue Positionen eingegangen werden.

Learn Forex – AUD/USD Building Blocks

Scalping_Short_Term_Forex_Momentum_body_Picture_1.png, Scalping von kurzfristigem Forex Momentum

(Erstellt mit FXCMs Marketscope 2.0 Charts)

Um unsere Analyse einen Schritt weiterzubringen werden scharfsinnige Trader bemerken, dass der Kurs zurzeit fest durch das gekennzeichnete Tief in Block 2 bei 1,0199 durchgebrochen ist. Da der Kurs bereits auf ein tieferes Tief gesunken ist, wird der nächste Kursblock bei seinem Abschluss ebenfalls rot gefärbt. Scalper können von diesem kontinuierlichen Rückgang beim AUD/USD profitieren, indem sie Verkaufsgelegenheiten im Markt zu erkennen suchen.

Trader sollten beim Scalping in einem Abwärtstrend zudem ein Auge auf das vorherige Hoch halten. Ein Kursbruch zu höheren Hochs würde zumindest zeitweise unserer bärischen Tendenz beim AUD/USD Einhalt gebieten.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.