Verpassen Sie keinen Artikel von Tyler Yell

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von Tyler Yell abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

Zusammenfassung des Artikels: Einige Währungspaare haben sich beruhigt, während andere Trends fortgesetzt wurden. Zu letzteren gehört der EUR/CAD. Wir werden einen Blick auf die Trademöglichkeit des EUR/CAD werfen, sowie auch darauf, wie Sie reagieren sollten, wenn Sie bemerken, dass die künftige Wolke überschritten wird.

Wie viele andere technische Trading Strategien bietet der Ichimoku einen Plan, um Ihren Trade vor dem Entry zu bestätigen. Bestätigung heißt, dass dies keinen sicheren Trade ergibt, aber es besteht eine höhere Wahrscheinlichkeit für einen Trade, je nach dem, wie viele Aspekte man vor dem Entry abklären kann. Der Ichimoku ist ein Indikator und eine Strategie, die verschiedene Punkte zur Abklärung bietet, bevor man in einen Trade einsteigt, was ihn zu einem natürlichen Indikator für High Probability Trades macht.

Einer der wichtigen Schlüsselpunkte zur Überprüfung ist der Kurs in Beziehung zur Wolke. Wenn der Kurs sich unterhalb der Wolke befindet, sollten Sie nach einem guten Entry-Punkt für einen Sell-Trade suchen. Wenn der Kurs sich oberhalb der Wolke befindet, sollten Sie nach einem guten Entry-Punkt für einen Buy-Trade suchen.

Learn Forex: Die Wolke in steigenden & fallenden Märkten dargestellt

Learn_Forex_EURCAD_Ichimoku_Buy_Signal_body_Picture_1.png, Trades mit dem Ichimoku Future Cloud zeitlich abstimmen

(Erstellt mit FXCMs Marketscope 2.0 Charts)

Die Wolke besteht aus zwei spezifischen Mittelpunkten, die Ihnen zusammengenommen dabei helfen den aktuellen Trend und Trade-Chancen zu erkennen. Die orange Linie ist der Mittelpunkt zwischen der Auslöse- und der Basis-Linie, und die dunkelblaue Linie stellt den Mittelpunkt der letzten 52 Perioden dar. Die Wolke wird gebildet, indem die Lücke zwischen den beiden Linien mit einer bestimmten Farbe für steigende oder abnehmende Märkte gefüllt wird.

Es gibt immer zwei Wolkenkomponenten auf jedem Chart, die Sie beachten sollten. Es gibt die Wolke, die sich auf den gegenwärtigen Kurs bezieht, in der Trader oft Stops setzen oder erneute Entries in Trendrichtung suchen. Dann gibt es noch die zukünftige Wolke, 26 Bars in die Zukunft.

Ansatz der Wolken-Überschreitung

Ein einzigartiger Aspekt der Wolke ist, dass sie 26 Perioden von der aktuellen Kerze weiter gezogen wird. Dies hilft Ihnen, ein künftiges Gefühl über das Währungspaar oder ein handelsfähiges Instrument zu erhalten. Wenn Sie erkennen, dass beide Linien in der zukünftigen Wolke in eine Richtung zeigen, haben Sie einen starken Hinweis auf die Richtung, in der der Kurs fortgesetzt wird.

Wenn die zukünftige Wolke nicht klar erkenntlich ist, oder die Linien, die die Wolke bestimmen in entgegengesetzte Richtungen führen, dann ist das Sentiment unklar. Wenn dann die Neigung in eine Richtung abnimmt, dann kann sich eine Range oder eine Haupttrend entwickeln. Dies wäre kein idealer Zeitpunkt für einen Entry in den Trade, und es wird empfohlen, dass Sie ein paar Pips aufgeben und auf die Fortsetzung des Trades warten, bevor Sie in mit einem definierten Risiko in den Trade einsteigen.

Learn Forex: Die zukünftige Wolke hilft Ihnen dabei, Entries zeitlich abzustimmen

Learn_Forex_EURCAD_Ichimoku_Buy_Signal_body_Picture_2.png, Trades mit dem Ichimoku Future Cloud zeitlich abstimmen

(Erstellt mit FXCMs Marketscope 2.0 Charts)

Ichimoku Wochen-Trade: Kauf von EUR/CAD vom Abprall der Basislinie aufwärts

Stop: 1,3300 (unterhalb von Doppel-Boden und Test der Basis-Linie)

Limit: 1,4150 (mit dem aktuellen Kurs ist dieses Ziel grob 2 Mal unser Risiko und liegt auf dem Weg des Trends)

Learn_Forex_EURCAD_Ichimoku_Buy_Signal_body_Picture_3.png, Trades mit dem Ichimoku Future Cloud zeitlich abstimmen

(Erstellt mit FXCMs Marketscope 2.0 Charts)

Falls Sie zum ersten Mal den Ichimoku Bericht lesen, finden Sie hier eine Wiederholung der Regeln für einen Buy-Trade:

-Kurs liegt über der Kumo Wolke

-Die Auslöse-Linie (die schwarze Linie in meinem Chart) liegt oberhalb der Basis-Linie (hellblaue Linie) oder kreuzte darüber

-Die Verzögerungs-Linie liegt über der Kursbewegung von vor 26 Perioden

-Zukünftige Wolke vor dem Kurs ist bullisch und steigt (als blaue Wolke dargestellt)

Wenn man den Ichimoku anwendet, um gute Entries in Trendrichtung zu erkennen, können Sprünge von der Basis-Linie, unter Berücksichtigung der anderen Regeln, einen starken Trend zeigen, wie wir beim EUR/CAD sehen können. Der Grund für einen engeren Stop ist, dass der klare Trend uns nicht erlaubt zu viel Unterseitenrisiko aufzugeben, während wir den Trend ausnutzen wollen. Deshalb können Sie Ihr Exit so nah wie möglich an unseren Stop beim doppelten Boden und dem Test der Basis-Linie platzieren.

Happy Trading!