Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
2 Breakout Trades beim Euro

2 Breakout Trades beim Euro

2013-02-15 00:07:00
Jeremy Wagner, CEWA-M, Senior Strategist
Teile:

Zusammenfassung des Artikels: Trader suchen immer wieder Forex Tradingstrategien, die leicht zu verfolgen sind. Mit der Entwicklung eines Markttrends ist eine einfache, dem Trend folgende Strategie die, Breakouts in Trendrichtung zu traden. Unten finden Sie zwei Breakout Trades bei zwei beliebten Währungen, dem Euro und dem Japanischen Yen.

Die Marktvolatilität nimmt in 2013 zu und dadurch brachen einige starke Trends bei den Forex Cross Paaren aus. Eine Breakout Strategie mit dem Donchian Kanal (allgemein als Kurskanäle bekannt) besteht aus einer einfachen Reihe von Buy und Sell Regeln, denen man folgen muss. Jedoch ist der besonders herausfordernde Aspekt beim Trading einer Breakout-Strategie, zu bestimmen welche Märkte man mit dieser Strategie handelt.

Wie man sieht, sind Strategien nicht gut für alle Marktumgebungen geeignet, und eine Breakout Strategie ist dabei keine Ausnahme. Es gibt Marktbedingungen, bei denen Strategien gut funktionieren, und andere Bedingungen, bei denen bestimmte Strategien nicht funktionieren. Eine Art und Weise, dieses Hindernis zu überwinden und die Konsistenz zu verbessern ist, zu wissen, für welche Marktbedingungen die jeweilige Strategie funktioniert. Sobald man dies bestimmt hat, sucht man Währungspaare heraus, die in diesem bestimmten Moment das entsprechende Marktverhalten zeigen.

2_Breakout_Trades_in_the_Euro_body_Picture_2.png, 2 Breakout Trades beim Euro

Um bei einer Breakout Strategie mehr Aussichten auf Erfolg zu haben, muss man Märkte finden, die sich in einem Trend befinden oder volatil sind. Viele Trader analysieren den Markt und schaffen einen Trading Bias, indem sie die Trendrichtung bestimmen. Dies ist ein guter Start. Sobald die Trendrichtung bestimmt ist, kann man seine Trades in diese entsprechende Richtung herausfiltern.

Somit muss man, wenn der Trend nach oben geht, auf Long-Breakouts warten; geht der Trend nach unten, wartet man auf Short-Breakouts.

Ich werde Ihnen eine Tendenz zeigen, die ich beim Euro und Yen beobachte, um eine Breakout Strategie zu entwickeln und diese entsprechend zu traden.

Forex Strategie: Trading des Euros

Die letzten 6 Monate war der Euro eine der stärksten Währungen und wir warten darauf, dass diese Stärke sich bei niedrigeren Unterstützungsbereichen wieder zeigt. (Für weitere Daten bezüglich der Stärke des Euros gegenüber anderen Währungen, sehen Sie sich den Chart in der Mitte dieses Artikels an “Die teuerste Währung - Buy oder Sell?”)

Da der Euro eine der stärksten Währungen war, eignet er sich als Kandidat für eine Breakout Strategie in Betracht gezogen zu werden. Vor kurzem fiel der Euro ab seinem Hoch bei 1,37 zurück und bewegt sich nun auf einige starke Unterstützungslevel zu. Diese starken Unterstützungsbereiche sollten wahrscheinlich eine Art von Anstieg hervorrufen. Denn die Korrektur war tief genug, um die überkaufte Marktsituation des Euros zu entlasten.

Learn Forex: Starker Aufwärtstrend des EUR/USD

2_Breakout_Trades_in_the_Euro_body_Picture_1.png, 2 Breakout Trades beim Euro

(Erstellt mit FXCMs Marketscope 2.0 Charts)

Aus Perspektive der technischen Analyse, liegt der Kurs des EUR/USD in der Nähe von 1,3280, welches der kleineren Trendlinienunterstützung (violette gestrichelte Linie) und dem 61,8% Fibonacci Retracement des vorherigen Aufwärtstrends (blaue Linie) entspricht. Falls dieser Unterstützungsbereich versagt, liegt in der Nähe von 1,3200 eine starke Unterstützung, welche durch eine weitere Trendlinie, dem monatlichen S1 Pivotlevel und dem 78,6% Fibonacci Retracement, abgeschirmt wird.

Als Folge scheint der EUR/USD über eine gute Unterstützung zu verfügen, auch wenn der Kurs leicht unter die aktuellen Level fällt. Daher möchten wir einen bullische Tendenz für das Währungspaar in Betracht ziehen und unsere Donchian Kanal Strategie für den Buy anwenden.

[Um mehr über die Fibonacci Ratios, und wie man diese in partiellen Retracements verwendet, zu erfahren, registrieren Sie sich für diesen kostenlosen, circa 20-minütigen Fibonacci Kurs.]

Learn Forex: Donchian Kanal Strategie bei dem EUR/USD

2_Breakout_Trades_in_the_Euro_body_Picture_3.png, 2 Breakout Trades beim Euro

(Erstellt mit FXCMs Marketscope 2.0 Charts)

Wenn man den EUR/USD handeln möchte, kann man eine Donchian Kanal Breakout Strategie unter Verwendung von 2-Stunden-Kurscharts und Donchian Kanälen mit einem Eingabewert von 55 Perioden anwenden. Auf diese Art und Weise dient ein Kursbruch, über den oberen Donchian Kanal, zu neuen Hochs als Signal für ein mögliches weiteres Steigen des Kurses.

Der obere Kanal liegt aktuell bei 1,3521, somit können wir eine Buy Entry-Order bei 1,3522 platzieren, was 1 Pip oberhalb des oberen Kanals liegt.

In diesem Fall agiert der untere Donchian Kanal als Stop Loss, wenn der Trade ausgeführt wird. Der untere Kanal liegt bei 1,3314.

Forex Strategie: Trading des Yen

Der Japanische Yen war in den letzten Monaten eine der schwächsten Währungen. Eine einfache Analyse seines Trends zeigt klar, dass sich der Yen rapide schwächt. Wenn wir einen starken Euro und einen schwachen Yen zusammenbringen, erhalten wir einen gedopten Trend. Das EUR/JPY Cross Paar stieg seit dem 1. August 2012 um 29% an, was eine riesige Bewegung ist.

Forex Ausbildung: EUR/JPY 29% Trend

2_Breakout_Trades_in_the_Euro_body_Picture_4.png, 2 Breakout Trades beim Euro

(Erstellt mit FXCMs Marketscope 2.0 Charts)

Viele Trader sorgen sich, dass sie einem überzogenen Trend hinterherjagen. Es gibt eine einfache Methode, um zu bestimmen, ob sich die Yen Crosses tief genug korrigiert haben, um die überkaufte Marktsituation zu entlasten. Wie man unten erkennen kann, erreichte der EUR/JPY den unteren Donchian Kanal, was andeutet, dass die Korrektur die Mindestvoraussetzung erfüllt hat, um die überkaufte Situation zu lindern. Jedoch bedeutet dies nicht, dass sich das Paar nach oben bewegen muss... sondern einfach nur, dass man nun nach Gelegenheiten Ausschau halten kann, das Paar zu kaufen, was der Richtung des allgemeinen Trends entsprechen würde.

Forex Ausbildung: EUR/JPY Donchian Kanal Strategie

2_Breakout_Trades_in_the_Euro_body_Picture_5.png, 2 Breakout Trades beim Euro

(Erstellt mit FXCMs Marketscope 2.0 Charts)

Aus Perspektive des Charts gesehen, verfügt der EUR/JPY über eine Trendlinienunterstützung, die in der Nähe des selben Kurslevels wie das Hoch von April 2011 konvergiert. Sie hat viele Gemeinsamkeiten mit der Trendlinienunterstützung des EUR/USD. Diese Trendlinie wird wahrscheinlich irgendeine Reaktion nach oben hervorrufen. Somit verfügen wir über eine Basis für unseren Trade, um unsere Order einzustellen und das Paar zu kaufen.

Gemäß der Donchian Kanal Strategie, platzieren wir einen Buy-Entry 1 Pip oberhalb des oberen Kanals. Der obere Kanal liegt aktuell bei 126,96, somit wird die Entry Order bei 126,97 platziert.

Der Stop-Loss wird beim unteren Kanal gesetzt. Der untere Kanal liegt aktuell bei 123,41. Während man wartet, dass die Order ausgelöst wird, muss man die Positionierung der Kanäle überprüfen und die Order anpassen, falls nötig.

Happy Trading!

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.