Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Hell of a fight in #Dax between bears and bulls reminds me of a good old box fight
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,03 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 76,58 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/woGISSWxqd
  • RT @SalahBouhmidi: @pejeha123 Hi, attached the #bouhmidi bands for today on #DAX30 @DavidIusow @IGDeutschland @IGNederland https://t.co/L3p…
  • Rohstoffe Update: Gemäß 07:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,25 % Silber: 0,20 % WTI Öl: -0,57 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/y017dLnlbw
  • Forex Update: Gemäß 07:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,13 % 🇬🇧GBP: 0,10 % 🇨🇭CHF: 0,03 % 🇨🇦CAD: -0,02 % 🇳🇿NZD: -0,11 % 🇦🇺AUD: -0,24 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/1c2AebVlsZ
  • Indizes Update: Gemäß 07:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: -0,13 % S&P 500: -0,20 % Dax 30: -0,55 % CAC 40: -0,62 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/xypf18wtWj
  • RT @CHenke_IG: DAX heute – Für und dagegen https://t.co/48EjN2IR9k #DAX #Brexit @SalahBouhmidi @DavidIusow @IGDeutschland https://t.co/yA…
  • I would much appreciate a tip for reading with topic „how to find optimal entry in short term trading“ blogs, threads, studies what ever, but something practical, no pure theoretical stuff. Can someone recommend something? #Daytrading
  • #DAX bulls are trying to get some boots on the ground. I will try to get in at 12.717 for a short term trade TP at 12.740. No Advice. Loss protection/extension :-) in play. #Trading
  • DAX Ausblick: Brexit-Abstimmung belastet. Support bei 12.650 intakt. https://t.co/JbqMfZXvVf #DAX #DAX30 #Brexit #Aktien #Trading @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/64vfzS5a5R
Learn Forex:  Setups für Kursbewegungen - 8. Januar 2013

Learn Forex: Setups für Kursbewegungen - 8. Januar 2013

2013-01-08 18:00:00
James Stanley, Währungsstratege
Teile:

Zusammenfassung des Artikels: Die Kursbewegung ist ein phantastisches Werkzeug, das von Tradern genutzt werden kann, um eine technische Analyse vorzunehmen. Wir haben schon zahlreiche Grundlagen der Kursbewegung im Handbuch des Forex Trader Guide für Kursbewegungen erörtert; und dieser Artikel stellt das aktuelle Trade Setup dar und wie es auf diesen Prinzipien aufbaut.

Das neue Jahr hat begonnen, und das Fiscal Cliff wurde verhindert - fundamentale Fragen plagen jedoch immer noch weltweit die Währungsmärkte.

Jetzt, da es eine unbegrenzte Ausweitung vieler der größten Weltwirtschaften gibt, stellt sich die Frage, wie lange diese Expansion andauern wird. In den Vereinigten Staaten macht die "Evans-Regel" den Investoren Sorgen, denn positive US Daten könnten das Quantitative Easing rascher beenden, und dies zeigt sich im Hinblick auf "gute Nachrichten sind schlechte Nachrichten" auch bei vielen USD Paaren.

China veröffentlicht einen Haufen Daten in dieser Woche, die das künftige Risk Sentiment für asiatische und australische Vermögenswerte stark beeinflussen könnten; die Handelszahlen und die Inflation sind am Donnerstag und Freitag fällig, und die Wachstumszahlen kommen dann am Sonntag.

Der Japanische Yen liegt weiterhin tiefer, da allgemein erwartet wird, dass die Bank of Japan ihre Intervention ausweiten wird, wenn die Sitzung der BoJ am 19. & 20. Januar stattfindet. Dies bringt zahlreiche interessante Setups für Trader im FX Markt.

EUR/JPY steigt weiter inmitten eines Aufwärtstrends von 2000 Pips

pa_setups_01082013_body_Picture_2.png, Learn Forex:  Setups für Kursbewegungen - 8. Januar 2013

(Erstellt mit with Marketscope/Trading Station II)

Wir hatten eine EUR/JPY Long-Position in unserem Artikel über Kursbewegungssetups für den 4. Dezember 2012 untersucht. Damals setzten wir ein Top-End Profitziel bei 112,50, für ein Risiko-Rendite-Verhältnis von 1 zu 5,5 auf einen Teil dieses Trades. Das Paar ist weiter gestiegen, und dies könnte den Tradern eine weitere Gelegenheit bieten in den Aufwärtstrend einzusteigen.

Das nächste Meeting der Bank of Japan ist für den 19. und 20. Januar vorgesehen – und eine zusätzliche Schwäche des Yen könnte, während dieses Meeting sich nähert, auf den Markt durchdringen.

Mögliche Gelegenheiten für Trader diesen Aufwärtstrend "billig" zu kaufen

pa_setups_01082013_body_Picture_1.png, Learn Forex:  Setups für Kursbewegungen - 8. Januar 2013

(Erstellt mit Marketscope/ Trading Station II)

Long EUR/JPY auf Markt; Stop bei 113,00, Limits bei 115,50 (Risiko-Rendite-Verhältnis 1 zu 1,5) und 117,20 (1 zu 3,2 Risiko-Rendite).

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.