0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • 🇦🇺 Wage Price Index YoY (Q2) Aktuell: 1.8 Erwartet: 1.9% Vorher: 2.1% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-12
  • In Kürze:🇦🇺 Wage Price Index YoY (Q2) um 01:30 GMT (15min) Erwartet: 1.9% Vorher: 2.1% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-12
  • 🇦🇺 Westpac Consumer Confidence Index (AUG) Aktuell: 79.5 Vorher: 87.9 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-12
  • In Kürze:🇦🇺 Westpac Consumer Confidence Index (AUG) um 00:30 GMT (15min) Vorher: 87.9 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-12
  • 🇰🇷 Arbeitslosenquote (JUL) Aktuell: 4.2% Erwartet: 3.9% Vorher: 4.3% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-11
  • In Kürze:🇰🇷 Arbeitslosenquote (JUL) um 23:00 GMT (15min) Erwartet: 3.9% Vorher: 4.3% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-11
  • Forex Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇦CAD: 0,38 % 🇪🇺EUR: 0,02 % 🇦🇺AUD: -0,08 % 🇬🇧GBP: -0,19 % 🇳🇿NZD: -0,23 % 🇯🇵JPY: -0,50 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/IC14jXCL1s
  • Rohstoffe Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,07 % Gold: -5,90 % Silber: -14,98 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/zGf4dHwgoV
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,16 %, während Dow Jones Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 75,19 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/8MqjaNeXnc
  • Indizes Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: 0,00 % S&P 500: -0,01 % FTSE 100: -0,28 % Dax 30: -0,91 % CAC 40: -0,97 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/ebw1p69fFC
Learn Forex: Grundlagen des Trend-Trading

Learn Forex: Grundlagen des Trend-Trading

2013-01-07 19:00:00
Walker England, Forex Handel-Ausbilder
Teile:

Zusammenfassung des Artikels: Trend Trader genießen den Luxus, vor der Ausführung einer Trading Strategie zuerst einmal eine Marktrichtung zu identifizieren. Heute werden wir die Grundlagen für die Trend-Identifizierung besprechen.

Trader nutzen Trading Trends, um Vorteile aus richtungsweisenden Marktbewegungen zu ziehen. Dies gilt insbesondere für den Forex-Markt, bei dem die Trends Tage, Wochen, Monate oder sogar noch länger andauern können. Falls ein Trader die Trendrichtung feststellen kann, erhöht dies exponentiell die Wahrscheinlichkeit eines erfolgreichen Trades.

Zum Anfang unserer Besprechung über die Grundlagen des Trend Tradings müssen wir zunächst einmal zwei Arten von Trends unterscheiden können. Heute beginnen wir mit der Identifizierung eines Aufwärts- und eines Abwärtstrends, indem wir den Tageschart benutzen.

Learn Forex – NZD/USD Tages-Aufwärtstrend

Learn_Forex_Trend_Trading_Basics_body_Picture_2.png, Learn Forex: Grundlagen des Trend-Trading

(Erstellt mit FXCMs Marketscope 2.0 Charts)

Identifizierung eines Aufwärtstrends

Die Identifizierung eines Aufwärtstrends ist die erste Fähigkeit, die wir uns zulegen müssen, bevor wir richtungsweisende Märkte traden. Ein Aufwärtstrend kann als Markt definiert werden, der eine Serie von höheren Hochs und höheren Tiefs verbucht. Im Bild oben finden Sie ein ausgezeichnetes Beispiel vom NZD/USD-Paar, das sich zurzeit in einem Aufwärtstrend befindet. Seit dem ersten Tief, bei 0.7454 dargestellt, hat das Paar ganze 1021 Pips zugelegt! Man bemerke, wie das Paar nun im Laufe dieses Aufwärtstrends eine Serie von vier höheren Hochs notierte. Das ist ein Hinweis auf eine starke Trendbewegung, und unser Trend wird voraussichtlich so lange andauern, wie unsere Tiefs und Hochs weiterhin an Wert zulegen.

Aufwärtstrends sind das perfekte Umfeld, um Kaufmöglichkeiten anzutreffen. Wie in der obigen Tagesgrafik ersichtlich hat der NZD/USD jedesmal, wenn er zeitweise nachgab, eine Unterstützung gefunden, bevor er wieder auf höhere Hochs anstieg. Unabhängig von der angewandten Strategie werden Trend Trader diesen Aufwärtstrend weiterhin kaufen, und zwar bis er ein tieferes Tief bildet.

Learn Forex – EUR/AUD Tages-Abwärtstrend

Learn_Forex_Trend_Trading_Basics_body_Picture_1.png, Learn Forex: Grundlagen des Trend-Trading

(Erstellt mit FXCMs Marketscope 2.0 Charts)

Identifizierung eines Abwärtstrends

Der zweite Trend, den wir zu identifizieren lernen sollten, ist der Abwärtstrend. Dieser Prozess ist ähnlich wie die Erkennung eines Aufwärtstrends, aber die Methodologie wird umgekehrt. Diesmal suchen wir fortlaufend sinkende Kurse. Sowohl Hochs wie Tiefs sollten sinken, ziemlich ähnlich wie wir aus dem EUR/AUD Chart oben ersehen können. Ab dem ersten eingezeichneten Hoch bei 1,4334 hat der Kurs insgesamt drei tiefere Tiefs notiert, während er um 2730 Pips gefallen ist.

Der oben dargestellte Rückgang des EUR/AUD hat über die letzten zwei Jahre stattgefunden. Dieser Chart hat zahlreiche Verkaufschancen geboten, indem er genau anzeigt, wie lange ein Tagestrend anhalten kann. Solange der Kurs weiter fällt, werden Trader beim EUR/AUD ihre Trend Trading Strategien fortgesetzt anwenden.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.

Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.