Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Ethereum Kurs bleibt angeschlagen - so könnte es nun weitergehen 👉https://t.co/w1QmA3dLRw #Ethereum #ETHUSD #Kryptowaehrungen #Kryptowaehrung #Blockchain #Trading @TimoEmden https://t.co/i93k46R24n
  • #DAX - Tuesday starts weak. Shortly before today's lower #Bouhmidi-Band, the $DAX seems to stabilize. A breakout below the band could quickly cash the 15,000 points. After a strong April follows a weak #May ? #Traading https://t.co/UvsRRi7t6S
  • #DowJones #Daytrading https://t.co/DxZVN6LAP7
  • Dow Jones Index (DJIA): Stärkere Gewinnmitnahmen kurz nach 34.000 👉https://t.co/eCKfB0GHPC #DJIA #DowJones $DIA #Aktien #Earnings https://t.co/EsMoBWtB47
  • #DAX ist klar short heute bzw. diese Woche. Für mich als Long-#Trader damit kaum etwas zu tun. Ich bleibe vorerst auf der Seitenlinie. Viel Erfolg allen anderen! #Daytrading
  • Ein paar Gründe, warum es im Sommer bei #Aktien zu einer Korrektur kommen könnte 👇. Gerne Vorschläge pro und contra 😉 https://t.co/MtMFE3zMdQ
  • #Aktien profitierten teilweise davon, dass viele während #Corona zu Hause blieben (Ausgaben in #Investments anstatt in Freizeit). Würde doch bedeuten, dass zumindest diese Nachfrage im Rahmen der Wiedereröffung geringer ausfällt oder nicht? Aktien-Hype .würde abebben mMn
  • Bitcoin nach Kursschock wieder auf Erholungstour 👉https://t.co/4BxmegmZsj #BTCUSD #Bitcoin #Kryptowaehrungen #Kryptowaehrung #Krypto #Blockchain @TimoEmden https://t.co/wzu5LFMfxG
  • RT @KeineWunder: Sichtbare Entspannung (auf hohem Niveau) in den Top-3-Bundesländern: Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt... Passt zur Entwi…
  • #DAX Kassa https://t.co/NASjsg13Xg
Learn Forex: EUR/JPY - größte Bewegungen der letzten 10 Tage

Learn Forex: EUR/JPY - größte Bewegungen der letzten 10 Tage

Jeremy Wagner, CEWA-M, Head of Education

Zusammenfassung des Artikels: Der EUR/JPY hat in den letzten zwei Wochen um 350 Pips zugelegt, aber er hat das Hoch vom 21. März 2012 noch nicht durchbrochen. Dies macht den kürzlichen Anstieg zu einem möglichen Gegentrend, und es könnte beim EUR/JPY zu einem Ausverkauf kommen.

Eine der beliebtesten Forex Trading Strategien ist die Trendverfolgung. Der Grund dafür ist, dass man Trends rasch und relativ einfach erkennt. Deshalb ist das Trend Trading eine der ersten Strategien, die beim Forex-Traden gelehrt wird.

Mit Hilfe der technischen Analyse, können wir stärkere Trendbewegungen anhand der Forex-Charts erkennen. Eine Zeitspanne kann jedoch nicht genügen, um die Trendrichtung genau festzulegen. Deshalb benötigen wir die Multi-Time Frame Analyse damit wir einen größeren Blickwinkel beim Trend erhalten.

Learn Forex – 350 Pip Trend beim EUR/JPY

EURJPY_Largest_Mover_for_Past_10_days_body_Picture_3.png, Learn Forex: EUR/JPY - größte Bewegungen der letzten 10 Tage

(Erstellt mit FXCMs Marketscope 2.0 Charts)

In den letzten zwei Wochen hat sich der EUR/JPY zum Beispiel am meisten bewegt und um fast 350 Pips zugelegt. Heißt das nun, dass der Trend aufwärts geht, oder ist dies nur eine Korrektur der vorherigen Abwärtsbewegung?

Learn Forex – 78,6% Fibonacci Retracement Level

EURJPY_Largest_Mover_for_Past_10_days_body_Picture_2.png, Learn Forex: EUR/JPY - größte Bewegungen der letzten 10 Tage

(Erstellt mit FXCMs Marketscope 2.0 Charts)

Wie Sie oben sehen, ist der Kurs seit Juli gestiegen, aber er muss noch den höchsten Kurspunkt in 2012 bei 111,40 überschreiten. Und tatsächlich, wenn man das Fibonacci Retracement Level bei März 2012 bis zum Abwärtstrend im Juli 2012 setzt, sehen wir, dass sich der EUR/JPY erst dem 78,6% Retracement Level (horizontale blaue Linie) genähert hat. Zudem gab es vorher im April ein Swing Hoch bei 108 (grüner Kreis), das ebenfalls als Widerstand agieren könnte.

Viele Trader betrachten das 78,6% Level als das Retracement der letzten Instanz, weil ein gutes Risiko/Rendite-Verhältnis einfach mit dem Traden der Trading Range möglich ist.

Learn Forex – EUR/JPY Risiko im Verhältnis zur Rendite

EURJPY_Largest_Mover_for_Past_10_days_body_Picture_1.png, Learn Forex: EUR/JPY - größte Bewegungen der letzten 10 Tage

(Erstellt mit FXCMs Marketscope 2.0 Charts)

Deshalb kann dieser kürzliche Kursanstieg einfach eine Chance für uns sein, bei einem besseren (höheren) Kurs zu verkaufen. Die Trading-Chance ist, den EUR/JPY beim 78,6% Retracement Level nahe bei 107,5 zu verkaufen und das Stop-Loss knapp über dem Hoch vom März 2012 zu setzen. Falls der Kurs ein höheres Hoch als 11,40 bildet, dann sollten wir unseren Short-Trade verlassen.

Happy Trading!

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.