Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Indizes Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: 0,01 % S&P 500: 0,01 % Dax 30: -0,13 % CAC 40: -0,20 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/o9qiSMEXXk
  • Got cought with this position, so here is the plan. < 13250 will reduce position by 1/2 (what brings account to break-even on weekly basis) and sizing up again on the way back up. Wish me luck. „Nobody said it would be easy“ #DAX30 #FDAX https://t.co/6UmbTYzv3l
  • I often hear #traders talking about mistakes made here mistakes made there. To make never mistakes as a goal is like searching for the holy grail or to be perfect. I think in most cases there are no mistakes, but bad management-rules.
  • Rohstoffe Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,18 % WTI Öl: -0,11 % Silber: -0,36 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/PSVfACDFvs
  • RT @aeberman12: 61% of tight oil-weighted U.S. companies had positive cash flow in Q3 2019 compared to only 50% in Q2. Reasonable correlati…
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,57 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 86,25 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/icuA3DjIxc
  • Indizes Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 0,36 % Dow Jones: 0,19 % Dax 30: -0,08 % CAC 40: -0,08 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/uDSHcwsCpL
  • #Trump speech is over and nothing was mentioned about EU-#tariffs
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,57 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 86,40 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/lp8vAUPcEJ
  • Rohstoffe Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,24 % Gold: -0,19 % Silber: -0,77 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/UdG0HyiAIM
Learn Forex: Drei einfache Strategien für Trading mit dem MACD

Learn Forex: Drei einfache Strategien für Trading mit dem MACD

2012-11-29 03:30:00
James Stanley, Währungsstratege
Teile:

Was zeichnet eigentlich einen erfolgreichen Trader aus? Lernen SIe unseren exklusiven Leitfaden kennen und erfahren Sie welche Eigenschaften zum Erfolg führen können.

In unserem vorherigen Artikel, Trading mit dem MACD, konnten wir sehen, dass dieser Indikator einem Trader zur Einsicht einiger Informationen verhelfen kann - einschließlich der Möglichkeit Trendveränderungen einer Währungsbewegung sehr frühzeitig zu erkennen.

Unglücklicherweise ist einer der Nachteile des Indikators mit den Standard-Inputs, dass viele der erzeugten Signale vielleicht nicht so funktionieren wie von Tradern gewünscht.

Da dieser Indikator so wertvoll sein kann, ist es notwendig die Strategie oder den Ansatz mit weiteren Mitteln zu verbessern, um festzustellen, welche Signale wertvoll sind, und welche vermieden werden sollten.

In diesem Artikel werden wir einen Blick auf 3 verschieden Möglichkeiten werfen, mit denen Trader den MACD Indikator, auf Basis der Marktkonditionen, einsetzen können.

Trend Strategie

Trader, die versuchen mit dem MACD Trend Trading zu verfolgen, fühlen sich mit dem Indikator vielleicht sehr vertraut, da der MACD generell als Mechanismus für den Entry in Trend Situationen genutzt wird.

Trader können versuchen, mit dem 200 Perioden Moving Average Trends zu filtern, um dann nur Trades in Richtung des Trends vorzunehmen.

Also - wenn der Kurs sich über dem 200 Perioden Moving Average befindet - dann versuchen Trader nur bei bullischen MACD Crossovers der Signal Linie zu kaufen. Das Chart unten illustriert dies näher:

Learn Forex: Drei einfache Strategien für Trading mit dem MACD

Diese Strategie kann bei jedem Zeitrahmen, der länger als das Stundenchart ist, eingesetzt werden. Charts mit kürzeren Zeiträumen könnten sich für den Geschmack vieler kurzfristiger Trader als zu "verzögert" erweisen. Beide Indikatoren finden ihre Grundlage auf demselben Zeitrahmen, daher hat der Trader außer dem Hinzufügen der Indikatoren nichts weiter zu tun.

Strategie Tools: 200 Tage Moving Average, MACD mit (12, 26 und 9 Inputs)

Entry Kriterien: Anerkennung von MACD Signalen NUR in Richtung des allgemeinen Trends, wie vom 200 Perioden Moving Average eingestuft.

Exit Kriterien: Contra-Cross des MACD ODER Kurs-Crossing des 200 Perioden Moving Average. (Falls der Trader einen Long-Entry mit dem MACD Kaufsignal vorgenommen hätte - würde er die Position entweder bei einem MACD Verkaufssignal ODER Kurs-Crossing unter dem 200 Perioden Moving Average schließen.)

Der Ranging Swing Trader

Die nächste Strategie erweist sich als weniger flexibel als die erste, aufgrund der Tatsache, dass sie speziell für 1-Stunden Charts erstellt wurde, mit ein wenig Hilfe vom 4-Stunden Chart (obwohl das 4-Stunden Chart selbst nicht benutzt wird.)

Obwohl verschiedene Zeitrahmen vom Trader angewendet werden, bedeutet dies nicht, dass die gesamte Analyse nicht mit dem gleichen Chart Zeitraum ausgeführt werden kann. Bei dieser Strategie möchte der Trader zunächst Ranging Marktbedingungen abstecken, und dies kann mit dem ADX Indikator getan werden.

Trader können einen Stundenchart heranziehen und den ADX Indikator auf Basis des 4-Stunden Charts aufbauen, indem man auf den "Data Source" Tab in der Property Box des Indikators in der Trading Station II (siehe unten) klickt.

Learn Forex: Drei einfache Strategien für Trading mit dem MACD

Nach Anwendung des ADX, der auf Werte des 4-Stunden Charts aufbaut, können Trader dem Indikator mit dem "Horizontal Line Tool" beim Wert "30" eine Linie zufügen.

Dies ist der Filter für die Strategie. Wenn der ADX größer als 30 ist - dann versuchen Trader nicht, diese rangebasierte Strategie zu traden, da die vorliegenden Trends zu stark für triftige Trends sein könnten. Wenn der ADX jedoch unter 30 liegt - dann können Trader auf jedes einzelne Signal, das vom MACD erzeugt wird, reagieren.

Learn Forex: Drei einfache Strategien für Trading mit dem MACD

Strategie Tools: Stundenchart mit angewandtem MACD, ADX auf Basis des 4-Stunden Charts

Entry Kriterien: MACD Signale NUR beachten, wenn 4-Stunden ADX Wert unter 30 liegt.

Exit Kriterien: Stops und Limits, wobei Limits der 2-fachen Stop-Höhe entsprechen. Stops und Limits könnten mittels Verwendung des 4-Stunden Average True Range Betrags ermittelt werden.

Umkehr-Strategie

Obwohl dies eine der schwierigsten Marktbedingungen für einen Trade darstellt (da es nahezu unmöglich ist, den Zeitpunkt einer Kursumkehr vorherzusagen), ist das Traden von Umkehrungen gleichzeitig für Retail Trader höchst attraktiv.

Mit einem Blick auf den SSI und unter Berücksichtigung der Neigung vieler Retail-Trader, Tops oder Boden zu setzen, hilft, dies zu illustrieren.

Umkehrungen können große Bewegungen für Trader bringen. Sie können aber auch große Verluste verursachen. Genau deshalb ist es so wichtig, ein striktes Risiko-Management anzuwenden, wenn man in diesen Bedingungen tradet; und Trader sollten bereit sein, ihre Verluste rasch zu begrenzen, falls sich eine Umkehr als unwahrscheinlich erweist.

Im Artikel MACD Divergenz traden, zeigt Walker England genau, wie dies getan werden kann.

Das Bild unten illustriert einen klassischen Fall einer bullischen Divergenz. In diesem Fall bemerkt man, dass der Kurs begann, ein 'tieferes Tief' zu setzen, während der MACD ein 'höheres Tief' anzeigte.

Learn Forex: Drei einfache Strategien für Trading mit dem MACD

Man sieht, dass während der Kurs im Begriff war, ein neues Tief zu setzen, das höhere, vom RSI gesetzte Tief eine 'Divergenz' zeigte. Dies wird an und für sich oft von Tradern angewendet, um Entries in Umkehr-Märkten auszulösen.

Trader werden warten, bis der MACD und die Signal-Linie sich überkreuzen und in den Trade mit dem 'höheren Crossover' einsteigen. Die Illustration unten zeigt den genauen Punkt, an dem die Trader einsteigen, unter Anwendung desselben Charts, den wir vorher untersucht hatten.

Learn Forex: Drei einfache Strategien für Trading mit dem MACD

Strategie-Tools: Jeder Zeitrahmen-Chart mit MACD angewendet (Standard-Inputs von 12, 26 und 9)

Entry Kriterien: MACD Signale annehmen, wenn Divergenz vorhanden ist.

Exit Kriterien: Stops und Limits; die Limits sollten bei MINDESTENS dem doppelten Wert des Stops gesetzt werden. Das Stop sollte auf der Unterseite der Bewegung (mit einer bullischen Divergenz) oder über der Bewegung (mit einer bärischen Divergenz) gesetzt werden. Trader können auch ein Trailing-Stop setzen, wie in Trends bei Trailing Stops mit Kurs-Swings traden gezeigt wurde, indem sie die Kursbewegung in ihr Trade-Management eingliedern.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.