Verpassen Sie keinen Artikel von Tyler Yell

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von Tyler Yell abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

Sie wissen, dass der richtige Trend für Sie als Trader über den Erfolg der Woche oder des Monats entscheiden kann. Wer kann einem Trader vorwerfen, wenn er nach Trends jagen möchte? Wir werden das nicht tun, und wir empfehlen Ihnen auf jeden Fall klare Trends, wie den EUR/NZD unten, auszunutzen, falls diese sich bieten.

Please add a description for the image.

Doch als Trader sollten Sie wissen, wie man einen False Breakout im Gegensatz zu einem legitimen Breakout erkennt. Viele Trader versuchen Trend-Entries zu erzwingen, sobald ein Breakout stattfindet, auch wenn der Markt diesen Breakout nicht stützt. Jeder Trendfolger kennt das Gefühl des Entries in einen schlechten Trade, wenn er vorzeitig in einen Trend eingestiegen ist. Man fühlt sich in der Falle.

Please add a description for the image.

Es wird Zeit, dass Sie sich besinnen und lernen wie man erkennt, ob es sich um einen wirklichen Breakout handelt, oder ob Sie den Breakout verklingen lassen und einen Vorteil aus den großartigen Risiko:Rendite Verhältnissen ziehen sollten, die Ihnen zur Verfügung stehen, wenn Sie einen False Breakout erkennen.

Dieser Artikel wird Ihnen helfen einen Vorteil aus False Breakouts zu ziehen, die erfahrene Trader mit Vorliebe traden und in denen sich neue Trader gefangen fühlen.

Hier sind die Tools, die wir anwenden werden, um uns davor zu schützen in die Falle eines False Breakout zu geraten.

  1. Average True Range (14 Perioden)
  2. Unterstützung & Widerstand
  3. Candlestick Analyse

So wird das auf Ihrem Bildschirm aussehen:

Please add a description for the image.

Average True Range (ATR)

Der Average True Range Indikator ermöglicht Ihnen mittels der Messung von Tagesbewegungen die Volatilität hinter dem Paar, das Sie traden, zu sehen. Sie können den ATR anwenden, um die Gültigkeit eines Breakout zu prüfen, wenn der Kurs sich durch die Unterstützung oder den Widerstand bohrt. Der Grund für den Einsatz des ATR liegt darin, dass wir die Anzahl von Pips bestimmen möchten, die zum Bruch der Range nötig sind, bevor wir in uns in einem Trend befinden, oder entscheiden den Breakout vergehen zu lassen. Als Beispiel nehmen wir den ATR (14) für den AUD/USD. Er beträgt heute 68,0 Pips. Der ATR (14) für das GBP/JPY beträgt 114,6 Pips. Dies zeigt Ihnen, dass das GBP/JPY 2X mehr volatil ist, in Pips ausgedrückt, als der AUD/USD. Wir würden ab einer Range von mehr als 68 Pips bzw. 114,6 Pips nach einem Breakout suchen, bevor wir in den neuen Trend einsteigen würden. Sollte dies nicht der Fall sein, sollten wir einen High Probability Trade zurück in die neu erweiterte Range ersuchen, und zwar mit einem starken Geldmanagement System.

Regel Nummer Eins einen False Breakout zu traden: Wenn der Kurs die Range nicht um die ATR bricht, dann ist es ein False Breakout, und wir sollten die überzogene Bewegung vergehen lassen. Falls das Paar sich um mehr als den ATR durchdrückt, dann dürfte ein legitimer Trend folgen, den wir auf unsere Beobachtungsliste setzen sollten.

Unterstützung & Widerstand

Mit der Zeit konzentrieren Trader sich aus einem Grund mehr auf Unterstützung und Widerstand: Der Markt konzentriert sich auf Unterstützung und Widerstand. Sie sollten das ebenfalls tun, wenn Sie einen neuen Trend oder eine erweiterte Range bestimmen. Unterstützung wird als der Boden gesehen, auf dem der Kurs ruht, bevor er wieder aufwärts schießt. Widerstand ist die Decke, die der Kurs erreicht, bevor er sich zurück in die Kurs-Range revidiert. Wenn eine neuer Trend zur Oberseite ausbricht, dann wird der Widerstand zur Unterstützung.

Unterstützung und Widerstand benötigen keinen Indikator, jedoch einen Blick auf den Chart, der erkennt, wann Käufer aufhören in einen Aufwärtstrend zu kaufen oder Verkäufer aufhören in einen Abwärtstrend zu verkaufen. Wir empfehlen zudem, dass Sie diese wie flexible Grenzen im Gegensatz zu einem Glasboden oder einer Glasdecke, die zerspringen, wenn sie durchbohrt werden, betrachten.

Please add a description for the image.

Dies trifft auf folgende Weise auf einen False Breakout Trade zu: Wenn Sie einen False Breakout unterhalb der Unterstützung erkennen, dann können Sie einen Buy-Entry nahe der Unterstützung vornehmen (Range Tief), und Sie können Ihre Trade Größe so anpassen, dass im Fall einer Marktumkehr und Bewegung zurück unter die Unterstützung, Ihr Stop getroffen wird, und nicht mehr als 2-5% bei dem Trade riskiert werden. Das Finden geachteter Unterstützungs- und Widerstandslevel ist sehr hilfreich bei der Findung von High Probability Trades.

Viele professionelle Trader denken, dass Range Trading ein High Probability Setup darstellt. Da es sehr verlockend ist einem Trend zu folgen, und dieser eine Low Probability ergibt, halten sie sich lieber an Ranges.

Candlestick Analyse

Please add a description for the image.

Nur wenige Methoden sind so zutreffend und geprüft wie die Candlestick Analyse. Candlesticks erlauben es Ihnen, Echtzeit Marktsentiment zu sehen, so dass Kipp-Punkte während sie entstehen, erkannt werden können. Es ist wichtig für Sie, das Sentiment zu kennen, damit Sie wissen, wann Käufer versuchen auszusteigen, wenn ein angeblicher Oberseiten Breakout stattfindet. Ähnlich können Sie sich die Kerzen um eine Unterstützung herum anschauen, um zu erkennen, wann Verkäufer Ihr Vertrauen verloren haben und ihren Trade nicht mehr länger halten möchten. Dies erlaubt es Ihnen, einen Vorteil aus den False Breakouts in Echtzeit zu ziehen.

Die zwei Signale, die wir hier sehen, sind die bullischen & bärischen Engulfing Signale, die beide sehr starke Umkehrsignale an sehr wichtigen Punkten des Charts darstellen. Am Rande angemerkt: Candlestick Muster übernehmen eine kritische Wichtigkeit nahe Unterstützung und Widerstand oder gegen wichtige Pivot-Level, weil genau hier das Trader Sentiment der Schlüssel ist.

Das Wissen um False Breakouts und wie man diese richtig mit ATR, Unterstützung und Widerstand und Candlestick Analyse tradet, kann eine Bereicherung für Ihr Trading sein. Denken Sie daran immer geduldig zu sein, und falls Sie der Kurs über einen möglichen neuen Trend oder einen False Breakout alarmiert, wissen Sie damit selbstbewusst umzugehen.

Ein Glückliches Traden.

Nächster Artikel: Die Ballistik von Breakouts (13 von 15)

Vorherige Artikel: Eine grundlegende Indikator-Breakout-Strategie