Verpassen Sie keinen Artikel von Tyler Yell

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von Tyler Yell abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

Wenn ein Trader aufhört, eine Strategie zu suchen, die Geldregen bringt, und dafür Strategien sucht, die das Risiko minimieren, dann ist er auf dem richtigen Weg für ein langes, erfolgreiches Traden.

Möglicherweise sind Ihnen die erschöpfenden Erkenntnisse des DailyFX über den Fehler Nummer Eins, den Forex Trader begehen, bekannt.. Falls Sie noch nicht gelernt haben, was wir aus der Beobachtung von 12 Millionen Live-Trades erkannt haben, dann ist hier unsere Zusammenfassung:

Trader liegen zu mehr als 50% richtig, doch verlieren sie mehr Geld bei Verlust-Trades als sie bei Gewinn-Trades gewinnen. Trader sollten Stops und Limits setzten, um ein 1:1 Risiko/Rendite Verhältnis oder höher einzuhalten.

Dies sagt Ihnen, dass eine Strategie für die Optimierung von Trade Exits passenderweise auf der Positionierung von Stops und Limits beruht. Falls Ihr Stop jedoch die Marktdynamik nicht respektiert, können Sie zusehen, wie die Kurse von Ihrem Entry auf Ihr Stop zurückfallen, ohne dem generellen Trend zu widersprechen. Das ist wirklich etwas, was es zu vermeiden gilt.

Eine der besten Arten, die Marktdynamik in Echtzeit zu analysieren, ist durch die wirksame Candlestick Analyse.

LEARN_FOREX_How_to_Place_Better_Stops_with_Candlesticks_body_Picture_5.png, FOREX LERNEN – Wie man bessere Stops mit Candlesticks setzt

Die Candlestick Analyse hilft Ihnen zu erkennen, wann das Kauf-Momentum oder ein Aufwärtstrend vorüber ist, und der Weg des geringsten Widerstands voraussichtlich abwärts geht. Sie werden das außerdem in Echtzeit sehen, so können Sie Ihre Stops anpassen, während der Markt sich reguliert.

Die korrekte Platzierung von Stops und Limits wird Ihnen dabei helfen, die Tradingfalle "zwei Schritte vorwärts, drei Schritte rückwärts" zu vermeiden, in der sich zahlreiche neue Trader verfangen.

Wie beurteilt man Candlesticks zur Platzierung von Stops?

Mit den Candlesticks können Sie ein potentielles Exit identifizieren, wo das Markt-Sentiment in Echtzeit gegen Ihr Trade gedreht hat, um einen größeren Verlust mit den üblichen Mustern zu vermeiden.

Candlesticks Patterns wurden im Laufe der Jahrhunderte von Reisbauern in Japan entwickelt. Sie werden wegen ihrer Fähigkeit sich im Test der Zeit zu behaupten besonders respektiert und helfen Ihnen Echtzeit Sentiment in Verbindung zum Kurs zu erkennen.

Es wird empfohlen, dass man im Falle einer Sentiment Verschiebung den Trade verlassen sollte. Durch den Austritt bei einer Sentiment Verschiebung setzten Sie die Funds frei, die durch eine schlechte Gelegenheit belegt waren. So geben Sie sich selbst die Möglichkeit einen neu identifizierten Trade auszuarbeiten, der Ihr monatliches Endergebnis verbessern kann.

Dieses japanische Sprichwort wird oft von Candlestick Chart-Enthusiasten zitiert: “Candles erschöpfen sich selbst, um den Menschen Licht zu geben.”

Behalten Sie dieses in Erinnerung, denn das Studieren von Candlestick Patterns auf dem Chart gibt Ihnen bessere Einsicht in wichtige Marktlevel.

LEARN_FOREX_How_to_Place_Better_Stops_with_Candlesticks_body_Picture_6.png, FOREX LERNEN – Wie man bessere Stops mit Candlesticks setzt

Es gibt viele Candlestick Patterns, die Ihnen helfen zu erkennen, wenn sich das Sentiment gegen Ihren Trade verschoben hat, sodass Sie versuchen können den Trade zu beenden. Das Erlernen der Patterns erlaubt Ihnen einen Stop zu platzieren, der die Marktdynamik respektiert. Wenn Sie einmal die Basismuster verstanden haben, können Sie Ihre Trade Größe anpassen, um sicherzustellen, dass ein kleiner Prozentsatz Ihres Kapitals pro Trade riskiert wird.

Nun, da wir wissen warum wir dieses tun, hier eine Wiederholung dessen, was die Platzierung Ihres Stops beeinflusst:

Trade Größe

Die Anpassung der Trade Größe gibt Ihnen mehr oder weniger Flexibilität bei der Platzierung Ihres Stops mit Rücksicht auf den Markt.

Candlesticks Patterns

Technische Analyse der Kursbewegung, die Ihnen klar das reale Sentiment des Tradingtages zeigt, indem Eröffnungs- und Schlusskurs in Bezug zum Hoch und Tief gezeigt werden.

Candlestick Regel:

Bestätigung des Markts mit überkauft/überverkauft Werkzeugen oder die Identifizierung von Tops/Böden, die gebildet werden, wenn eine Candle-Formation für eine Stop-Platzierung analysiert wird. Erfahrene Candlestick-Nutzer konzentrieren sich auf Candle-Muster wenn die Candles ein größeres Moving Average oder einen komplementären Indikator wie den RSI, Bollinger Bands oder Stochastic berühren, die ihnen ein bestätigendes Signal zu dem, was die Candles aussagen, geben.

So können Sie klären, was auf dem Markt passiert, bevor Sie dieses sehr gute Werkzeug einsetzen.

Hinweis: Dieses Paar befindet sich in einem Aufwärtstrend. Falls ich Stops für einen Buy-Trade setze, so interessieren mich nur Candles, bei denen die höheren Tiefs getestet werden. Also suche ich zwei Dinge in einem Aufwärtstrend (das Gegenteil ist bei Abwärtstrends der Fall):

  1. Starke bullische Umkehrungen, die bei überverkauftem Markt über Durchzugskraft verfügen, bestätigt durch Oszillatoren oder marktextreme Indikatoren wie Bollinger Bands.
  2. Stetige Signale die zeigen, dass sich das Marktsentiment ständig erhöht, so dass ich meinen Trailing-Stop entsprechend der Marktentwicklung setzen kann.
LEARN_FOREX_How_to_Place_Better_Stops_with_Candlesticks_body_Picture_7.png, FOREX LERNEN – Wie man bessere Stops mit Candlesticks setzt

Sie können auch bekannte Moving Averages, wie die gut funktionierenden 50, 100 & 200 verwenden, um zu sehen, wie der Preis um wichtige Preispunkte herum reagiert, wenn sich nach dem Schlusskurs eine vollständige Candle gebildet hat.

Range Bound aktuelles Marktbeispiel – GBP/USD

LEARN_FOREX_How_to_Place_Better_Stops_with_Candlesticks_body_Picture_8.png, FOREX LERNEN – Wie man bessere Stops mit Candlesticks setzt

Zusammenfassend werden wir auf eine Candlestick-Umkehr oder Weiterführungsmuster schauen, um unsere Stops zu setzen. Wenn Sie Ihre Stops mittels Echtzeit Markt Sentiment verwalten, werden Sie einen guten Risiko-Management-Plan haben, der sich auf die Marktdynamik stützt.

Ein Glückliches Traden.