Verpassen Sie keinen Artikel von Walker England

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von Walker England abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

Eine der schwierigsten Aufgaben für Trader ist die Erkennung von Kursumkehrungen. Dem technischen Forex Trader stehen dazu eine Reihe von Werkzeugen zur Verfügung. Doch in vielen Fällen ist es ein Candlestick Pattern, das die ersten Hinweise auf eine Marktumkehr liefert. Candlestick Patterns eignen sich hervorragend zum Start Ihrer Trading-Analyse, da sie eine direkte Interpretation der Kursbewegung darstellen. Daher wollen wir uns heute auf das Erkennen und Traden einer der klarsten Umkehrsignale des Marktes mittels des bullischen Morning Star Patterns konzentrieren.

Trading_the_Bullish_Morning_Star_body_Picture_2.png, Trade des bullischen Morning Star

Was ist ein bullisches Morning Star Pattern?

Ein bullisches Morning Star Pattern ist ein Candle Pattern, das sich am Ende eines verlängerten Abwärtstrends bildet. Das Pattern selbst ist oben abgebildet, und es sollte angemerkt werden, dass der bullische Morning Star aus drei verschiedenen Candles besteht. Die erste Candle soll die Fortsetzung eines etablierten Abwärtstrends darstellen. Die zweite Candle wird die Verlangsamung von bärischem Momentum zeigen. Der Kurs wird hier einen letzten Versuch für tiefere Tiefs unternehmen, und die Kerze wird nahe dem Eröffnungskurs abschließen. Dojis und Hammer Candles finden sich oft an dieser Stelle.

Die dritte Candle im bullischen Morning Star Pattern ist das eigentliche Umkehrsignal. An dieser Stelle sollte eine verlängerte blaue Candle beim Beginn eines neuen bullischen Momentums vorliegen. Idealerweise sollte dies eine bullische Engulfing Candle, deren Hoch weit über das Hoch der vorherigen Candle hinaus geht, sein. Dieser starke Anstieg des Kurses stellt einen neuen Kaufdruck für das Paar dar, bei dem bärische Trader den Markt verlassen. Umso mehr der Kursgewinn dieser zweiten Candle abnimmt, als umso stärker wird das Umkehrsignal gewertet.

Trading_the_Bullish_Morning_Star_body_Picture_1.png, Trade des bullischen Morning Star

(Erstellt mit FXCMs Marketscope 2.0 Charts)

Einsatz beim Trading

Das Tolle am bullischen Morning Star Pattern ist die Tatsache, dass sie es sofort auf Ihr Trading anwenden können, sobald Sie es identifiziert haben. In der obigen Grafik sehen wir das Pattern auf dem GBP/NZD Tageschart in Aktion. Vom 13. April bis zum 24. Mai dieses Jahres verzeichnete das GBP/NZD eine Rallye von bis zu 1883 Pips. Diese Rallye folgte einem bullischen Morning Star und gab uns somit unsere erste Möglichkeit den Trade einer Umkehr in Betracht zu ziehen und entsprechende Kauf-Gelegenheiten einzurichten.

Trader entscheiden sich oft in Umkehrmärkten für eine Breakout Strategie. In einem Breakout-Szenario kann das Hoch der ersten Candle des Musters als Widerstandsbereich gesehen werden. Entry-Order für den Kauf können an diesem Punkt gesetzt werden, sobald das Paar zu neuen Hochs zu traden beginnt. Zudem ist es nicht ungewöhnlich, dass Trader diese Analyse in Verbindung mit einem Oszillator anwenden. Markt-Order können in der Richtung des neuen Trends platziert werden, wenn Indikatoren wie der RSI zeigen, dass das Momentum von überverkauften Level zurückkehrt. Egal, welche Methode eingesetzt wird, es sollte ein Stop unter dem Tief der Zweiten Candle gesetzt werden. Falls die Umkehr scheitert und ein tieferes Tief erreicht wird, sollten die Trader ihre Kauf-Positionen verlassen.