Verpassen Sie keinen Artikel von Tyler Yell

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von Tyler Yell abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

Die Tradegröße ist ein wichtiger Aspekt jedes Trading-Planes. Trader vergessen dies rasch, und das ist ihr eigenes Risiko. Viele Trader erreichen Ihre Trading-Ziele nicht, weil Ihr Trade zu groß für ihr Konto-Eigenkapital war, was dazu führt, dass sie von Verlust-Trades nur schwer ablassen können.

Dieser Artikel wird eine einfache Art aufzeigen zu bestimmen, welche Tradegröße für Ihr Konto angemessen ist.

Finding_the_Right_Trade_Size_for_You__body_Picture_4.png, Die richtige Trade-Größe für Sie finden

Wenn die Tradegröße aus dem Rahmen fällt und zu groß wird, ist jede Analyse der Welt wertlos. Das Risiko kann schnell einmal die Vorteile übertreffen. Deshalb ist es sehr wertvoll, eine Formel für das Risikomanagement Ihrer Trading-Karriere zu haben. Wenn Sie kein Mathematik-Spezialist sind, kein Problem. Am Ende dieses Artikels steht eine einfache Formel, die Sie in der Zukunft anwenden können.

Hier ist eine Visualisierung des Risikos, das Sie auf Basis Ihrer Tradegröße eingehen, von Mark Douglases Trading in the Zone: Nach seinem Vergleich bezüglich der Tradinggröße stellen Sie sich ein großes Tal vor, wie den Grand Canyon, das Sie überqueren müssen. Die Breite der Brücke, die Sie begehen werden, steht in direktem Zusammenhang mit der Anzahl der Anteile, die Sie traden werden. Wie Sie sich sicher vorstellen können, werden Sie kaum Angst haben, den Grand Canyon auf einer 10-spurigen Autobahn zu überqueren. Sie wissen, dass das Schmerzpotential gering ist, weil die Brücke unter Ihnen stabil ist. Umso größer die von Ihnen eröffnete Tradinggröße im Vergleich zu Ihrem Konto ist, umso schmaler wird die Straße, auf der Sie sich befinden. Mit dem größtmöglichen Leverage balancieren Sie letztendlich auf einem dünnen Seil. Sie können sich denken, dass die kleinste Schwankung im Markt Sie zum Fall bringen kann.

Finding_the_Right_Trade_Size_for_You__body_Picture_5.png, Die richtige Trade-Größe für Sie finden

Nun wollen wir Schritt für Schritt die richtige Tradinggröße für Sie herausfinden.

*Die Beispiele unten werden aus Sicht eines $10.000 Kontos mit 2% maximaler Trade-Risiko Regel gefiltert, um die Tradegröße zu bestimmen.

Hier sind zwei Aspekte, die Sie beantworten werden müssen, bevor Sie die passende Tradegröße bestimmen:

  • Das Risiko in Prozent, das Sie gewillt sind pro Trade zu akzeptieren – Wir empfehlen weniger als 2%
  • Wo möchten Sie Ihren Stop in Form von Pips platzieren

Risiko in Prozent, dass Sie gewillt sind zu aktzeptieren

Dies hat nicht mit dem Markt zu tun, sondern nur mit Ihrem Kontostand. Sie bestimmen Ihr Risiko, nicht der Markt. Ihr Geldmanagement System wird Ihnen sagen, wann Sie einen Trade verlassen müssen. Wir empfehlen, dass Sie Ihr Risiko pro Trade auf weniger als 2% Ihres Kapitalkontos begrenzen. Dieses festzulegen bevor Sie in einen Trade einsteigen, ist proaktiv und wird Sie davor bewahren, Ihre Entscheidung wie viel Sie riskieren, darauf zu basieren wie gut ein Setup Ihnen erscheint. Alle guten Trader versuchen das Risiko zu begrenzen, und die meisten schlechten Trader vernachlässigen dies.

Viele gute Trader führen ein Trading-Journal, das den aktuellen Stand des Kapitalkontos enthält und wie viel bei jedem einzelnen Trade riskiert werden sollte. Unser $10.000 Konto-Beispiel mit dem 2% maximalen Trade-Risiko weist uns darauf hin, bevor wir auf die Charts schauen, dass wir bereit sind nur $200 bei einem einzigen Trade zu verlieren. Allein dies verringert für viele Trader den Stress.

Umrechnung des Risikos in Tradegröße

Jetzt, da wir wissen wie viel auf dem Spiel steht, bestimmen wir als nächstes die beste Tradegröße, in Abstimmung mit unserem auf Pips basierten Ausgang. Hier ist eine einfach Formel, die zur Bestimmung Ihrer Tradegröße dient:

Formel für die passende Tradegröße:

Die drei Eingaben sind: Ihr Kontosaldo, welchen Prozentsatz Sie riskieren möchten und die Anzahl der Pips, die Sie den Markt gegen Sie gehen lassen, bevor Sie den Trade verlassen.

KontosaldoX% riskiert/ Stop-Loss Entfernung in Pips = Maximalwert pro Pip

Nach unserem obigen Beispiel und hinsichtlich der Formel haben wir hier die drei Eingaben:

Kontosaldo = $10.000

Risiko in Prozent = 2%

Stop-Loss Entfernung = 100 Pips

[[html_0]]Stop-Loss Entfernung[[html_1]] = 100 Pips[[html_2]]

In die Formel eingesetzt:

$10.000 X 2% / 100 Pips = $2 pro Pip

Sie können den Dollar pro Pip Wert auf der FXCM Trading Station 2.0 Plattform unter dem Tradegröße-Feld finden. Indem Sie manuell die Tradegröße anpassen, können Sie Ihren Pip-Wert verändern, um gleich oder kleiner als das Ergebnis der Formel für die richtige Tradegröße zu sein.

Finding_the_Right_Trade_Size_for_You__body_Picture_8.png, Die richtige Trade-Größe für Sie finden

(Erstellt mit FXCMs Trading Station 2.0)

Wenn Sie eine größere Tradegröße bevorzugen, empfehlen wir Ihnen einen Trade zu finden, der Ihrem Kapitalkonto besser entspricht oder Ihr Konto aufzustocken.

Warum raten wir Ihnen die Tradegröße zu begrenzen?

DailyFX hat kürzlich 12 Millionen live Trades untersucht, um die gemeinsamen Merkmale unserer erfolgreichen Klienten zu finden. Leverage stand im Blickpunkt, da viele Trader wissen, wie viel Leverage zur Verfügung steht, aber nur wenige wissen, wie viel am besten ist. Viele neue und unerfahrene Trader muten sich zu viel zu, und wenn der Markt sich dann gegen Sie wendet, ist ein Großteil ihres Kontos verloren. Die erfolgreichen Trader unserer Studie blieben konstant unter 10 X effektives Leverage und waren oft näher zu 5 X effektives Leverage.

Hier ist eine Grafik der Studie, die Ihnen den Profitabilitätsprozentsatz und seinen Bezug zu weniger effektivem Leverage, aufzeigt.

Finding_the_Right_Trade_Size_for_You__body_Picture_9.png, Die richtige Trade-Größe für Sie finden

(Grafik mit freundlicher Genehmigung von DailyFX, Traits of Successful Trader: How Much Capital Should I Trade Forex With?)

Wir ermutigen Sie immer, das Risiko in Abstimmung zu Ihrem Konto einzustufen und Ihr Leverage zu begrenzen, um Ihnen dauerhaft zu helfen im Trading-Geschäft Erfolg zu haben.