Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • ...Kontrakte kennen bedeutet z.B. den Hebel verstehen, realen Risk definieren, sodass die niedrigere Schwankungsbreite auch tatsächlich zum Tragen kommt und nicht unnötig durch den Leverage negativ kompensiert wird.
  • Eine weitere Erkenntnis der letzten Monate. Es ist einfacher für mich Märkte (Indizes, #Forex, #Gold, Öl) zu #traden, sofern ich die Kontrakte kenne, als #Aktien. Warum? 1. Übersichtlicher 2. Schwankungsbreite niedriger
  • Zwei Wochen ohne #Daytrading und meine Annahme bestätigt sich immer mehr. Man kann nach den annähernd gleichen Regeln auch auf höheren TFs (4h-Daily) handeln, dafür mit weniger Stress und mehr Zeit am Ende. Und die Performance ist auch nicht schlechter. Mehr dazu dann im Juni.
  • Hier ist der korrekte Link: https://t.co/HEq85wNkFj
  • #Lufthansa befindet ich in einer interessanten Ausgangslage. Saisonal tritt der #MDAX-Wert nun in die Schwächste Phase im Jahr. Zudem bildet sich zurzeit in der $LH eine SKS-Umkehrformation. Erfahre mehr in meinem Artikel: https://t.co/KosJ3XLVJl https://t.co/t03S1Lz7iN
  • #Gold ist vorerst angekommen. https://t.co/n3VEFnU8d0
  • RT @lebas_janney: NFPs disappointed (obvious to anyone who follows any fintwit acct), though non-seasonally adj NFPs +1.09mm in Apr. At a…
  • Hey Guys, we have good news! NFPs disappointed 😂💪 #Stocks #tapering #DowJones
  • $XCH - 1st trading week @OKEx #Chia is still in a price fixing stage. The current breakout activated the next price target at $1069. However, we must first expect a pullback. Before we attack the price target with increasing volume and develop new bullish momentum. https://t.co/PzzN3Oe44J
  • #DowJones - Op de vrijdag voor #moederdag en de maandag daarna kunnen we historisch gezien een positieve trend waarnemen in de $DJIA. Charttechnisch zou de recente uitbraak uit de trading range de trendvoortzetting kunnen bevestigen. https://t.co/dd1KWlrjuZ #beurs #WallStreet https://t.co/BMgmVystKT
Mit dem Heiken-Ashi Indikator im Trend bleiben

Mit dem Heiken-Ashi Indikator im Trend bleiben

Tyler Yell, Trading Instructor,

Waren Sie jemals frustriert, nachdem Sie einen Trade verlassen haben, und dann sehen, wie das Währungspaar für weitere 100 Pips in die Richtung Ihres Trades handelt? Sie sind nicht allein. - Dies passiert so vielen Tradern. Dieser Artikel wird Ihnen zeigen, wie ein weniger bekannter Indikator, der Heiken-Ashi, Ihnen helfen kann in starken Trends zu bleiben.

Durch unsere online Kurse erkennen wir, dass Trader laufend aufgrund scheinbar willkürlicher Marktbewegungen frustriert sind. Oft werden wir gefragt, wann es am besten ist einen Trade zu beenden. Die Frustration kann das Ergebnis eines mangelnden Trading-Plans sein. Mit einem Trading-Plan in der Hand, kann ein Trader dem Markt mit Vertrauen begegnen.

Jede Schlacht ist schon entschieden, bevor sie beginnt.

-Sun Tzu

Wir haben 12 Millionen Live Trades durchforstet, um herauszufinden, was erfolgreiche von nicht erfolgreichen Tradern unterscheidet. Wir haben durchweg herausgefunden, dass Trader, die Geld verlieren, oft viel länger an ihren Verlust-Trades als an ihren Gewinn-Trades festhalten. Dies ist symptomatisch für ein mangelndes Vertrauen in ihren Plan und ganz besonders in den aktuellen Trade.

Erfahren Sie hier mehr.

Mit dem Heiken-Ashi Indikator im Trend bleiben

Zum Beispiel haben wir mit Blick auf die EUR/USD Trades eines Jahres festgestellt, dass unsere Klienten ihre Verlust-Trades mit einem 127 Pips Verlust abschlossen. Relativ gesehen, betrug dies fast das Doppelte ihres durchschnittlichen Profits von 65 Pips.

Der gleiche Mangel von Vertrauen in ihren Trading-Plan verursachte das verfrühte Ausbuchen eines Trades. Mit Ausweitung unserer Nachforschungen über alle Paare hinweg betrug der durchschnittliche Profit 52 Pips. Dies ist beinahe die Hälfte des durchschnittlichen Verlusts, und zeigt, dass Trader ihre gewinnenden Trades schneller schließen.

Die Lösung für dieses Problem ist der Heiken-Ashi Indikator.

Heiken-Ashi verändert den traditionellen japanischen Candlestick, indem er Open und Close mittels einer Durchschnittsberechnung festsetzt. Dies erstellt auf dem Chart eine neue, leicht ablesbare Candle.

Die Berechnung ist einfach und wirkt sich nur auf Open und Close des Candlestick aus:

Heiken-Ashi Formel:

Close = (Open+Hoch+Tief+Close)/4

Open = [Open (vorheriger Balken) + Close (vorheriger Balken)]/2

Hoch = Max (Hoch,Open,Close)

Tief = Min (Tief,Open, Close)

Zwei Vorteile von Heiken-Ashi sind die Richtung des Trends und Trend-Stärke.

Der erste Vorteil von Heiken-Ashi zeigt Ihnen die Richtung des Trends durch farblich markierte Candles. Die blaue Candle zeigt einen Aufwärtstrend. Die rote Candle zeigt, dass ein Abwärtstrend vorliegt.

Der zweite Vorteil von Heiken-Ashi ist die Anzeige der Trend-Stärke. Ihnen wird auffallen, dass viele der Candles keinen Docht in die dem Trend entgegengesetzte Richtung zeigen.

Dieses Fehlen eines Dochts ist das Ergebnis der obigen Berechnung und zeigt an, dass der Durchschnittskurs sich in die Richtung des Trends bewegt. Wenn Sie also keinen Docht sehen, bedeutet dies, dass Sie sich in einem starken Trend befinden.

Wenn Sie sich bei einem Trade nicht sicher sind, ob Sie ausbuchen sollten oder nicht, dann beachten Sie den Heiken-Ashi Candle Docht. Falls der Heiken-Ashi anzeigt, dass ein starker Trend sich weiter zu Ihrem Vorteil entwickelt, dann können Sie zuversichtlich Ihren Trade beibehalten.

Mit dem Heiken-Ashi Indikator im Trend bleiben

(Erstellt mit FXCM’s Marketscope 2.0)

Ein Beispiel: Ein Trader könnte unter Verwendung des gewöhnlichen japanischen Candlestick (linke Seite) während einer Congestion irritiert sein und möglicherweise den Trade schließen. Mit Hilfe von Heiken-Ashi (rechte Seite), kann ein Trader aufgrund der blauen Candle ohne Docht nach unten zuversichtlich den Trade beibehalten. Dies ermöglicht einen Trade länger in einem starken Trend zu halten.

Sie können Heiken-Ashi Ihrem Chart einfach in 3 Schritten hinzufügen.

*Rechtsklick auf Ihr FXCM Marketscope Chart

*Add Indicator wählen

*Heiken-Ashi (HA) suchen und OK klicken

Viel Glück und frohes Trading.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.