Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Über ein Nu, Nu, Nu wirds wohl trotzdem nicht hinauskommen. https://t.co/C2KmOrmnia
  • @SalahBouhmidi @CHenke_IG @invest Klar kann ich mich erinnern. Ein sehr guter Vortrag. Beim #DayTrading finde ich ist der Entry aber super wichtig, weil davon dein CRV abhängt. Hier ist die Zeit leider nicht auf deiner Seite. Der Exit ist für mich einfacher, weil es lediglich Teilgewinnmitnahmen sind.
  • Basado en el Sr. #Gauss he creado mi indicador por los mercados. El #Bouhmidi - bandas un indicador que visualiza la #volatilidad implícita. https://t.co/rLcSZfYxRL
  • @DavidIusow Unser Kollege @CHenke_IG hat einmal einen sehr interessanten Vortrag auf der @invest zum Thema Entry und Exit-Strategien vorgetragen. Er könnte zeigen, das der Entry sogar in manchen Ansätzen keine Rollen spielen muss, vielmehr der Exit - kannst du dich errinern😉
  • @SalahBouhmidi Ganz einfach, wenn der Preis sich an einem wichtigen Level bewegt, rein da und nicht mehr zurück schauen 😂 Nicht ganz aber so ähnlich. Das wichtigste ist das Trade-Management, was wiederum vom Entry abhängt. Dieser ist aber nicht immer perfekt, deshalb gibt’s immer was zu tun :)
  • @DavidIusow Was ist dein approach David? Für die, die es noch nicht wissen😉
  • @SalahBouhmidi Wer auf Indikatoren setzen möchte, sollte die Bouhmidi Bänder auf jeden Fall im Auge behalten👍 Ich persönlich bin nicht so der Indikator-Typ, Salah. 😉
  • @DavidIusow Deswegen schön immer die #Bouhmidi-Bänder zusätzlich im Auge behalten. 😉
  • #IBM shows a nice intraday reversal after breaking the lower #Bouhmidi-Band at $120,60 - we noticed a reversal in $IBM. At the moment we are back in the bandwidth. https://t.co/NHyer2wdpe
  • #SP500 macht das, was er am besten kann. Technische Analysten verarschen. Dip unter 3.800 und wieder hoch. Kennen wir schon. Kannst deine Oma.... oder wie hiess das nochmal? #SPX500 Schönen Feierabend! https://t.co/8fJgYbeP2s
Die Analyse von Ranges mit dem RSI

Die Analyse von Ranges mit dem RSI

Walker England, Trading Instructor,

In den Zeiten geringer Marktvolatilität können Trader längere Zeiträume finden, in denen Währungen seitwärts traden. Diese Zeiträume werden als Range-Märkte definiert und sind im Chart als Kursverläufe zwischen etablierten Leveln der Unterstützung und des Widerstands definiert. Im Folgenden sehen Sie ein Beispiel einer 46-Pip-Range im CAD/CHF-Währungspaar an. Zu unseren einschlägigen Kurspunkten gehören ein Widerstand bei aktuellen Hoch um 0,9715 und Unterstützung bei einem Preisniveau um 0,9669. Mit diesen definierten Bereichen können wir dann mit einem Trading-Plan beginnen, um diese Kurslevel zu traden. Dafür werden wir noch einmal dem RSI -Oszillator

betrachten.

Please add a description for the image.

Gestern diskutierten wir über die Verwendung vom RSI für die Trend-Phasen. Der RSI kann genauso gut für ein Range eingesetzt werden. In einem Range-Markt möchte man seine Entries dann vornehmen, wenn Unterstützungs- bzw. Widerstandspunkte mit dem RSI übereinstimmen, ebenso bei überkauften bzw. überverkauften Bedingungen. Der richtige Zeitpunkt ist entscheidend, und im unteren Chart kann man sehen, dass das vorherige Trade-Signal es erlaubte beim Widerstand zu verkaufen, denn RSI brach aus dem überkauften Bereich. Da die Kurse fallen, können die Trader auf ein neues Signal warten, um den CAD/CHF beim Unterstützungslevel zu kaufen, falls der RSI im überverkauften Bereich ist .

Des Gute an Range-Märkten ist, dass man keine spezifischen Markt- oder Trendtendenzen braucht. Trader können den Range traden, bis der Kurs aus Unterstützungs- und Widerstandsbereichen ausbricht. Durch die Möglichkeit eines Breakouts können Rangetrader die halbe Distanz der aktuellen Range benutzen, um die potenziellen Stoplevels zu setzen. In diesem Beispiel könnten Trader versuchen, einen Mindeststopp von 23 Pips von ihrem Entry einzuhalten.

Please add a description for the image.

Auf Basis des RSI würde ich den CAD/CHF kaufen, wenn er aus dem überverkauften Level nah 0,9668 ausbricht. Neue Orders können beim Rangewiderstand von 0,9715 mit Stopps außerhalb der Unterstützung erfolgen, wie oben beschrieben. In Abhängigkeit davon, wann der RSI ein Kaufsignal gibt, können Trader ein 1:2-Risiko- bzw. Gewinnlevel einbeziehen.

Alternativ Szenario: Der Kurs bricht aus der erwähnten Range.

Nächster Artikel: Forex Lernen: Tokyo Range mit Kursbewegung traden (8 von 15)

Vorherige Artikel: Kann man Fibonacci als Leitindikator nutzen?

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.