Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Seit mehr als ein Jahrzehnt erfreuen sich der Turbo #Zertifikate- sowie auch der #Optionshandel großer Beliebtheit unter Anlegern und Tradern. Bevor #Anleger jedoch mit dem Handel beginnen sollten die Produkte verstanden werden. https://t.co/9ZVCVUyFF0 @IGDeutschland @DailyFX
  • RT @bbclaurak: Ayes 322 Noes 306 - govt loses, PM has to ask EU for delay to Brexit by tonight
  • RT @phoenix_de: #BrexitDeal: Sondersitzung im @HouseofCommons zum #EU-#Austrittsabkommen (O-Ton). Deutsche Übersetzung hier: https://t.co/7…
  • In Kürze:🇬🇧 GBP U.K. Government Sits to Discuss Brexit um 23:01 GMT (15min) https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-10-18
  • Forex Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇳🇿NZD: 0,63 % 🇬🇧GBP: 0,60 % 🇦🇺AUD: 0,48 % 🇨🇭CHF: 0,38 % 🇯🇵JPY: 0,24 % 🇨🇦CAD: 0,07 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/s9O7xqmx7J
  • Rohstoffe Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: -0,01 % WTI Öl: -0,06 % Gold: -0,11 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/veOxdauObg
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,25 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 76,83 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/IuaUChn6he
  • Indizes Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 0,03 % Dow Jones: 0,03 % Dax 30: 0,02 % CAC 40: -0,00 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/Zy8gOwzhje
  • Rohstoffe Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,09 % WTI Öl: -0,00 % Gold: -0,08 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/25JZvAtwJy
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,23 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 76,35 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/Pczd5Y7Zmq
Der Kiwi konsolidiert vor einem Dreiecks-Breakout

Der Kiwi konsolidiert vor einem Dreiecks-Breakout

2012-08-27 18:00:00
Walker England, Trading Instructor,
Teile:

Das NZD/USD-Paar war für die meiste Zeit von 2012 von meinen Radar verschwunden. Das Paar konsoldierte still zwischen den Hochs vom 29. Februar bei 0,8470 und seinem gegenwärtigen Tief bei 0,7454, vom 1. Juni. Da das Paar einen großen Teil seines Abstiegs von 2012 zurückgewann, ist es für den Trader schwierig, die Marktrichtung zu interpretieren. Eine Möglichkeit in einem konsolidierenden Markt Trade-Entries zu finden ist, nach Mustern zu suchen, um Breakouts von Unterstützungs- und Widerstands leveln zu traden. Heute betrachten wir ein sich entwickelndes, symmetrisches Dreieck im NZD/USD.

The_Kiwi_Consolidates_Before_a_Triangle_Breakout_body_Picture_2.png, Der Kiwi konsolidiert vor einem Dreiecks-Breakout

Erstellt mit FXCMs Marketscope

Im 8-Stunden-Chart des NZD/USD-Paares können wir ein symmetrische Dreiecksmuster erkennen. Als nächstes können wir die gegenwärtige Unterstützung und den Widerstand des Chartbilds ausmachen. Die Widerstandslinie erhalten wir durch ein Verbinden des Hochs vom 6. August mit dem Hoch vom 22. August bei 0,8125. Die aufsteigende Unterstützungslinie des Dreiecks führt durch die einzelnen Tiefs, vom 14., 17. und 29. August. Wenn der Kurs nahe dieser Linien handelt, werden Breakout-Trader nach Brüchen aus der Konsolidierung Ausschau halten. Enty-Order ermöglichen bei einem Bruch, ein schnelles partizipieren der Marktbewegung.

Eine Möglichkeit das Profitziel zu bestimmen ist die Handelsspanne des Dreiecks miteinzubeziehen. Als Erstes betrachten wir hierbei das höchste Hoch (0,8233) und das tiefste Tief (0.8036) des Musters. Die Differenz dieser beiden Punkte beträgt 187 Pips und kann als min. Take-Profit der Bewegung herangezogen werden. Das gesetzte Limit kann uns mit einem Blick auf ein güngstiges Chance-Risiko-Verhältnis auch behilflich sein, um den Stop zu ermitteln. Stop Order werden häufig in der Mitte der Handelsspanne des Dreiecks gesetzt. Sobald Entries, Stops und Limits festgelegt wurden, kann ein Trader einen Breakout abwarten.

The_Kiwi_Consolidates_Before_a_Triangle_Breakout_body_Picture_1.png, Der Kiwi konsolidiert vor einem Dreiecks-Breakout

Erstellt mit FXCMs Marketscope

Akuell favourisiere ich einen Breakout des Währungspaares Richtung nachgebender Kurse zu traden, mithilfe einer Entry-Order. Wenn wir an einem Bruch Richtung steigender Kurse partizipieren wollen, können wir unsere Buy-Order über das Hoch vom 22. August bei 0,8185 setzen. Ein geeigneter Einstieg, um das Paar zu verkaufen, könnten wir unterhalb des Tiefs vom 22. August platzieren. Den Stop für sowohl die Kaufs- wie auch die Verkaufsorder können wir zwischen die gegenwärtige Unterstützung und den Widerstand setzen. Das Risiko entspricht in diesem Fall etwa 75 Pips. Das Profitziel könnte man von einem günstigen Chance-Risiko-Verhältnis abhängig machen. Bei einem CRV von 2:1 würden wir unser Profitziel auf 150 Pips ansetzen.

Ein alternatives Szenario das man verfolgen könnte, wäre ein Traden des Dreiecksinneren bis zu einem schließlichen Formationsbruch.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.