Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Hinweis

DailyFX PLUS Inhalte sind jetzt kostenlos für alle DailyFX Benutzer verfügbar.

Echtzeitnachrichten
  • Rohstoffe Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,42 % Gold: 0,41 % WTI Öl: -0,07 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/PvGnL10X1A
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,67 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 85,67 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/NZnvwHzN8C
  • Indizes Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 0,22 % Dow Jones: 0,13 % Dax 30: -0,04 % CAC 40: -0,07 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/uy7kgoTrjY
  • RT @IGBank: Volatilitäts-Trading im #Forexhandel - Webinar mit @SalahBouhmidi, Marktanalyst für #DailyFX. Schauen Sie sich die Aufzeichnung…
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,67 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 85,60 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/Ltj6LlXPGK
  • Rohstoffe Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 1,07 % Silber: 0,51 % Gold: 0,39 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/qJoWY4iruY
  • Forex Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇭CHF: 0,43 % 🇯🇵JPY: 0,40 % 🇨🇦CAD: 0,26 % 🇬🇧GBP: 0,04 % 🇳🇿NZD: -0,32 % 🇦🇺AUD: -0,50 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/L2flwWKNR1
  • Indizes Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 0,41 % Dow Jones: 0,34 % Dax 30: 0,07 % CAC 40: 0,06 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/cDeXOjskff
  • Forex Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇭CHF: 0,40 % 🇯🇵JPY: 0,37 % 🇪🇺EUR: 0,19 % 🇬🇧GBP: 0,07 % 🇳🇿NZD: -0,20 % 🇦🇺AUD: -0,47 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/bjjckUcYlF
  • Indizes Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 0,45 % CAC 40: 0,43 % Dax 30: 0,42 % Dow Jones: 0,34 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/dPHtxksYch
Der Gewinnschwellen-Stop

Der Gewinnschwellen-Stop

2012-08-24 16:10:00
James Stanley, Währungsstratege
Teile:

Trade-Management kann eine kräftige Waffe im Arsenal des Traders sein.

Es ist oftmals zu spät, dass Traders den Wert von Risikomanagement lernen. Viele Risikomanagementverhalten laufen direkt entgegen der menschlichen Natur, was wahrscheinlich eines der Gründe ist, warum Trading für neue Traders so schwierig erscheint. Diese Eigenart oder dieses Verhalten benötigt zum Erlernen etwas Zeit. Die Zeitdauer kann für jeden unterschiedlich ausfallen; einige lernen es schnell, andere brauchen länger.

Nirgendwo ist die Lektion so herausfordernd wie beim Gewinnschwellen-Stop.

Was ist der Gewinnschwellen-Stop?

Der Gewinnschwellen-Stop wird aufgeführt, wenn ein Trader seinen Stop zu deren Entry-Preisen des Trades anpasst, um die anfängliche Risikosumme vom Trade zu entfernen.

The_breakeven_stop_body_Picture_1.png, Der Gewinnschwellen-Stop

Erstellt mit Marketscope/Trading Station II

Viele neue Trader legen diese Taten ab, weil sie fürchten, dass sich der Preis zu dieser Marke heruntersetzt, sie aus dem Trade herausnimmt, bevor sie eine Chance haben, Profit zu machen. Und das entspricht der Wahrheit.

But more to the point is the fact that price may not reverse and move back into profitability, leaving you exposed to your initial risk levels.

Ein wichtiger Punkt, den man immer beachten sollte ist, dass falls sie sogar einen Trade haben, der an der Gewinnschwelle gestoppt wird, dass sie möglicherweise einen Verlust erillten haben, falls keine Aktionen unternommen wurde und sich der Trade sich zu Ihrem anfänglichen Stop-Level bewegt hat.

Trading-Gelegenheiten sind unendlich - Trading-Kapital ist es nicht.

Einige Trader haben eine durchaus größere Neigung für den Gewinnschwellen-Stop; aber für viele - dies ist ein Lieblingswerkzeug für die Behandlung von Risiko und für das Managen von Trades im FX-Markt.

Wann man den Stop bewegt, um die Gewinnschwelle zu erreichen?

Falls ein Trader einen Stop bewegt, um die Gewinnschwelle zu schnell zu erreichen, dann könnten sie wesentlich mehr Trades für keinen Gewinn oder Verlust ausgestoppt sehen als sie möglicherweise möchten. Zusätzlich setzen sie sich selbst zusätzlichen Risikofaktoren wie etwa Verzögerung aus, und zwar umso mehr Trades, die gesetzt und abgestoppt werden.

Falls ein Trader jedoch zu lange wartet oder seinen Stop nicht bewegt, um die Gewinnschwelle zu erreichen, dann begegnen sie einer größeren Chance zu sehen, wie ein Gewinn in einen Verlust umgewandelt wird, wenn er in ihren Stop läuft.

Die 'richtige' Zeit, um einen Stop zu bewegen, um die Gewinnschwelle zu erreichen ist oftmals von den Zielen, der Strategie und des Stils des Traders bestimmt.

Die untenstehende Tabelle schlägt einige Potentialintervalle für die Bewegung von Stops, um die Gewinnschwellle zu erreichen, basierend auf der Tatsache, ob ein Trader eine konservative, moderate oder aggressive Vorgehensweise seines Trademanagements wählt, vor.

Risikostil

Konservativ

Moderat

Aggressiv

Später zu Bewegungsstop

Schneller zum Bewegungsstop

Mehrere für Gewinnschwellenbewegung stoppen

1X Risikobetrag

,75 X Risikobetrag

,5 X Risikobetrag

Falls Stop ist

50 Pips

50 Pips

50 Pips

Stop für die Gewinnschwelle anpassen bei:

50 Pips

43 Pips

25 Pips

Alle Beträge basieren auf dem Risikobetrag des Traders, welches die Entfernung zwischen dem Entry-Preis der Position und des Verlustes des Stops ausmacht. Falls ein Trader daher in einer Long-EUR/USD-Position bei 1,2400 beht und einen Stop bei 1,2350 platziert, dann ergibt der Risikobetrag 50 Pips.

Falls dieser Trader einen konservativen Ansatz benutzt haben wollte -

Erläuterung von konservativ, moderat, aggressiv mit einer Tabelle, die in Excel erstellt wurde

Defensives Trading

Trader, die die Bewegung von Stops vermeiden, um die Gewinnschwelle zu erreichen, tun dies oftmals aus dem Grunde, weil sie sich wünschen, bei dem besagten Trade zu gewinnen.

Aber die Trader müssen beachten, dass jeder Trade nur eine einzige Chance darstellt und um wirklich auf Dauer Erfolg zu haben, müssen sie ihr Risikomanagement im Griff haben; denn wenn sie einen Fehlgriff tun oder Pech haben, können sie morgen oder nächste Woche zurückkommen, sofern sie sich dafür eine substanzielle Menge von ihrem Handelskapital erhalten haben.

Der Break-Even-Stopp kann Tradern helfen, ihr Kapital zu sichern, indem er die grausame Situation verhindert, in der aus einem erfolgreichen Trade ein Verlustgeschäft wird.

stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.