Verpassen Sie keinen Artikel von Walker England

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von Walker England abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

Traders bekämpfen eine Vielzeit von Emotionen auf täglicher Basis. Die meisten Emotionen beim Traden sind unvermeidlich, einfach durch die Tatsache, dass wir Menschen sind! Wenn wir daran scheitern, uns mit diesen Emotionen effektiv zu befassen, kann es zu katastrophalen Resultaten in unserem Trading führen. Heute sehen wir uns spezifisch die Auswirkung von Gier und die Frustration beim Versäumens eines Trades an und spezifische Maßnahmen, die wir anwenden können, um dies zu verhindern.

Einen Trade zu verpassen kann extrem frustrierend sein und eine Lage, die die meisten von uns bereits das ein oder andere Mal erlebt haben. In erster Linie basiert diese Frustration auf Gier, da wir uns stark mit den Pips, die "wir gemacht hätten", beschäftigen. Wenn wir dieser Emotion nachgeben, dann vergessen wir oft, dass unser Tradingkontos immer noch intakt sind und das uns andere Marktmöglichkeiten zur Verfügung stehen. Wenn bei den meisten Tradern das Gefühl der Gier unbemerkt bleibt, könnte es eine Erwiderung von Rache erlauben, um mit dem Markt 'quit zu sein". In den meisten Fällen resultiert diese Reaktion in einer Katastropfe, da der Trader möglicherweise schlechte Trades in Betracht zieht, die nicht mit seinem Tradingplan konform sind oder er den Hebel aggressiver ansetzt, um schnell eine verpasste Gelegenheit wett zu machen.

Untenstehend können wir ein Tagesdiagramm der AUD/USD Tageschart sehen. . Nun lassen Sie uns die zwei Wege, mit denen dieses Szenario vermieden werden kann, ansehen , falls der Preis oberhelb der neuen Hochs bei 1,0450 bei dem Diagramm bricht.

Please add a description for the image.

Preisalarm

Der erste Weg, um die Angst vor dem Verpassen eines Trades zu überwinden, ist die Benutzung von Preisalarmen. Die FXCM Trading Station ist derart gestaltet, dass wir benachrichtigt werden können, wenn Preise ein gewisses Level erreichen. Dies ist ein tolles Werkzeug, wenn Sie sehen wollen, wie Preise reagieren, wenn sie ein wichtiges, technisches Level erreichen, wie zum Beispiel eine Unterstützung/Widerstandslinie, Fibonacci Level, oder Donchian Kanal. Preiswarnungen können als Audiowarnungen, Nachrichten innerhalb der Tradingplattform oder als E-Mail versendet werden. Um einen Preisalarm bei den FX Trading Station Marketscope 2.0 Chart einzustellen, folgen Sie diesen Schritten:

  1. Wählen Sie zunächst Alarm und Trading-Automation von Marketscope 2.0 aus
  2. Wählen Sie "Eine neue Strategie oder einen Alarm erstellen"
  3. Wählen Sie nun "Preisalarm" aus dem Auswahlmenü
  4. Wählen Sie das Währungssymbol und den Preis aus
  5. Drücken Sie OK

Entry-Order

Das Benutzen von Entry-Orders mit einer Breakout-Strategie ist ein weiterer, großartiger Weg, um das Gefühl, einen Trade verpasst zu haben, zu vermeiden. Entry-Orders erlauben uns, einen bestimmten Preis im Markt zu setzen, bei dem wir einen gegenwärtigen Tradingplan auszuführen wünschen. Auf diese Weise ist es uns möglich, den Markt nach unseren Vorstellungen zu betreten, wenn der von uns ausgewählte Preis für das Trading erhältlich wird .Das Erstellen einer Entry-Order ist ein einfacher Vorgang und kann ausgeführt werden, indem man zunächst auf den "Entry"-Kartenreiter innerhalb der Trading Station-Software klickt. Dieses sorgt dafür, dass die Entry Oorder-Box (untenstehend dargestellt) erscheint. Wählen Sie das Paar aus, egal, ob Sie verkaufen oder kaufen wollen und die Rate, zu der Sie dies tun wollen. Sie können auf den erweiterten Kartenreiter klicken, um Stops und Limits einzugeben. Diese Orders bleiben sogar aktiv, wenn Sie sich aus der FX Trading Station ausloggen.

Unabhängig von der Methode, die Sie wählen, können sowohl Preisalarme als auch Entry-Orders Traders bei dem Vermeiden der Angst, einen Trade zu verpassen, helfen. Wenn ein bestimmter Preis im Markt erreicht wird, dann werden wir entweder benachrichtigt oder wir sind bereit, eine voreingestellte Strategie durch schwebende Entry-Orders auszuführen. Dieser Vorgang, der einst als ein Hindernis zu unserem Tradingerfolg gesehen wurde, kann nun effektiv in eine Gelegenheit umgewandelt werden!

-- Verfasst von Walker England, Trading Instrukteur DailyFX

Vorherige Artikel: Management von Verlust-Trades