Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Forex Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇬🇧GBP: 1,31 % 🇨🇦CAD: 0,12 % 🇨🇭CHF: 0,09 % 🇪🇺EUR: -0,09 % 🇳🇿NZD: -0,11 % 🇦🇺AUD: -0,48 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/xEXRlXFg1c
  • Rohstoffe Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,40 % Silber: 0,09 % WTI Öl: -0,47 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/Dnb8N5PN6F
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 98,07 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 78,85 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/yFkadArhDs
  • Indizes Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,30 % CAC 40: 0,27 % Dow Jones: 0,00 % S&P 500: -0,00 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/i9NIdprPhT
  • Rohstoffe Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,53 % Silber: 0,21 % WTI Öl: -0,13 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/jb0OHiTjV0
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 98,07 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 78,85 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/W08SPe4P2L
  • Indizes Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,32 % CAC 40: 0,31 % S&P 500: 0,11 % Dow Jones: 0,09 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/qJGiAobYHj
  • 🇺🇸 USD Baker Hughes U.S. Rig Count (DEC 13), Aktuell: 799 Erwartet: N/A Vorher: 799 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-13
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,93 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 78,10 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/obWBdnxKUJ
  • In Kürze:🇺🇸 USD Baker Hughes U.S. Rig Count (DEC 13) um 18:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 799 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-13
Devisen Geschäft 3. Hebel und Margin

Devisen Geschäft 3. Hebel und Margin

2012-05-08 13:31:00
Jens Klatt, Marktstratege
Teile:

Das Konzept von Hebel und Margin ist sehr wichtig, weil Sie sehr schnell in Schwierigkeiten geraten können, wenn Sie den Hebel nicht richtig anwenden. Andererseits kann der Hebel bei richtiger Anwendung die Rentabilität Ihrer Trading-Strategien erhöhen.

„Hebel“ und „Margin“ sind unterschiedliche Sichtweisen auf ein und dasselbe Konzept. Wenn ein Trader eine Position eröffnet, dann muss er einen Bruchteil des Werts dieser Position „auf Treu und Glauben“ bereitstellen. Der Trader ist damit „gehebelt“. Die Summe, die bereitgestellt werden muss, wird als „Marginvorgabe“ bezeichnet. Die Marginvorgabe wird oft als Sicherheitsleistung bezeichnet, weil der Trader in der Regel diesen Betrag in voller Höhe zurückerhält, wenn die Position glattgestellt wird. Ich sage hier „in der Regel“, weil dies bei einem Margin Call eventuell nicht der Fall ist. Doch darauf gehe ich später noch ausführlicher ein.

Um es ganz deutlich zu sagen: Einschusszahlungen sind eine Voraussetzung für das Handeln, keine Kosten.

Ein bedeutender Vorteil des FX-Markets liegt darin, dass er im Vergleich zu allen anderen handelbaren Finanzinstrumenten äußerst niedrige Marginvorgaben hat. Das bedeutet, dass die Kaufkraft Ihres Kontos weitaus höher ist als die eines Trading-Kontos für Aktien oder Anleihen derselben Größe.

http://img59.imageshack.us/img59/1745/85734425.png

Angenommen, ein Trader eröffnet eine Position von einem 10.000-Lot im Währungspaar USD/JPY. Der Trader muss dafür keine 10.000 USD beibringen. Er braucht lediglich 50 USD oder vielleicht 100 USD (wie viel genau hängt von der Stufe ab, auf die das Konto eingestellt ist). Unsere Demo-Konten haben eine Standardeinstellung mit einem Hebel von 200:1. Das heißt also, dass für eine Position von 10.000 eine Marginvorgabe von 50 USD gilt (also 0,5 % von 10.000). Wenn der Trader zwei 10.000-Lot-Positionen eröffnet, ergibt sich eine Gesamtposition von 20.000, und die Marginvorgabe erhöht sich auf 100 USD.

Hierbei ist jedoch anzumerken, dass die Marginvorgabe nicht dem größtmöglichen Verlust auf eine Position entspricht. Es handelt sich lediglich um den Betrag, den Sie zur Eröffnung einer Position bereitstellen müssen. Denken Sie also immer an die tatsächliche Größe Ihrer Position, weil Ihr Gewinn und Verlust von der Größe der Position und nicht von der Höhe der Sicherheitsleistung abhängen.

Die folgende Tabelle zeigt Ihnen einige zusätzliche Beispiele.

http://img339.imageshack.us/img339/1108/78965027.png

Ein Trader sollte stets bedenken, dass ein Hebel ein zweischneidiges Schwert ist: Ein hoher Hebel kann Gewinne erhöhen, wenn eine Position sich zu Ihren Gunsten verschiebt, wird aber auch die Verluste vergrößern, wenn sich eine Position zu Ihren Ungunsten verändert.

Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie Ihr Konto nicht mit einem zu starken Hebel belegen, indem Sie zu viel von Ihrem Kontowert riskieren und/oder im Vergleich zur Größe Ihres Kontos zu viele Positionen eröffnen.

Wie viel genau zu viel ist, entscheidet jeder Trader selbst. Kurzfristig agierende Trader können im Allgemeinen einen stärkeren Hebel nutzen, weil sie wissen, dass die Position nicht sehr lange offen sein wird. Längerfristig handelnde Trader werden einen weniger starken Hebel bevorzugen, damit ihnen kleine Schwankungen nicht so viel anhaben können. Wir empfehlen Ihnen, mit Ihrer Trading-Strategie verschiedene Hebelbeträge auf einem Demo-Konto auszuprobieren, damit Sie sehen, was am besten zu Ihrem Trading-Stil passt. Denken Sie daran: Nur weil Sie die Möglichkeit eines großen Hebels haben, heißt das nicht, dass Sie ihn auch immer einsetzen sollten.

FXCM macht es Tradern sehr einfach. Wir zeigen die Mindestmarginvorgaben (MMV) für jedes Währungspaar im Fenster „Kursangaben“ (einfach) an.

http://img27.imageshack.us/img27/8358/22445293.png

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.