Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • As if the market wants to say. „Let me just push the last bear into ATH and become a bull and then we can go on to close all the open gaps“ #DAX #DAX30 https://t.co/jwks28Ozew
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,40 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 76,82 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/6PrnwXGoaQ
  • Forex Update: Gemäß 05:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,25 % 🇦🇺AUD: 0,25 % 🇨🇭CHF: -0,02 % 🇳🇿NZD: -0,12 % 🇬🇧GBP: -0,13 % 🇨🇦CAD: -0,25 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/sOGKlOyCe3
  • Indizes Update: Gemäß 05:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: -0,23 % S&P 500: -0,23 % Dax 30: -0,38 % CAC 40: -0,40 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/fB3TZDa4du
  • 🇯🇵 JPY Aktivitätsindex aller Industrien (im Vergleich zum Vormonat) (NOV), Aktuell: 0.9% Erwartet: 0.4% Vorher: -4.8% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-01-23
  • In Kürze:🇯🇵 JPY Aktivitätsindex aller Industrien (im Vergleich zum Vormonat) (NOV) um 04:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 0.4% Vorher: -4.3% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-01-23
  • Rohstoffe Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: -0,08 % Silber: -0,30 % WTI Öl: -1,59 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/407oOX1DCd
  • Forex Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇦🇺AUD: 0,44 % 🇯🇵JPY: 0,17 % 🇳🇿NZD: 0,03 % 🇬🇧GBP: -0,01 % 🇪🇺EUR: -0,04 % 🇨🇦CAD: -0,19 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/pKmTImwA1P
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,47 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 76,52 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/QkNs2AxMqP
  • 🇦🇺 AUD Entwicklung der Vollzeitbeschäftigung (DEC), Aktuell: -0.3k Erwartet: N/A Vorher: 3.3k https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-01-23
Neue Ergebnisse der Candlestick-Analyse ergeben Breakout Entry

Neue Ergebnisse der Candlestick-Analyse ergeben Breakout Entry

2012-04-17 17:40:00
Walker England, Trading Instructor,
Teile:

Der USD/JPY ist weiterhin auf dem Rückzug von seinem aktuellen 2012er-Hoch bei 84,17, das am 15. März erreicht wurde. Der Preis ist um ganze 489 Pips auf das gestrige Tief von 80,28 gefallen. Da sich das Momentum auf die Unterseite neigt, können Trader nach Kursbewegungshinweisen schauen, um die Marktrichtung und Entry Punkte zu definieren. Ein einzigartiger Weg des Kursbewegungshandels ist die Kerzenanalyse.

Wenn wir uns die gestrige Abschlusskerze anschauen, haben wir hier ein traditionelles Kerzenmuster beendet, welche als Falling Three Methods bekannt ist. Dieses Muster entwickelt sich wenn man sich fünf Kerzen anschaut und zeigt eine Weiterführung unseres Trends mit der Kreation eines neuen tieferen Tiefs. Wie unten gezeigt, können wir das komplette Muster bei unserem neulichen Fall nach drei Tagen der Konsolidierung sehen. Falls dieses Muster die Wiederherstellung unserer pessimistischen Tendenz signalisiert, werden Trader sich wieder ihren Charts zuwenden und nach neuen Verkaufsmöglichkeiten beim USD/JPY suchen.

New_Candlestick_Analysis_Results_in_Breakout_Entry_body_Picture_2.png, Neue Ergebnisse der Candlestick-Analyse ergeben Breakout Entry

Wenn wir uns in dem Graphen die Kursbewegung unseres aktuelle Tage genauer anschauen, können wir auch die Kerzenanalyse nutzen, um zu sehen, wie das USD/JPY eine inneren Balkenbildet. Ein innerer Balken entsteht, wenn der aktuelle Tagespreis weder das Hoch, noch das Tief des Vortages überschreitet.Ausbruch-Trader suchen nach dieser Chart-Konstellation, um Entry-Order einzusetzen, die über dem Hoch oder Tief des Vortages liegen. Im Moment liegen diese Level beieinem Tageshoch von 0,8099 und einem Tief von 0,8028 vom Montagshandel.

Die ATR kann wieder benutzt werden, um unsere Profitziele zu bestimmen. Ein vorgeschlagener Wert ist 20% der Tages-ATR. Die aktuelle Tages-ATR liegt bei85 Pips. 20% dieses Wertes würde auf ein Miminumziel von 17 Pips beim USD/JPY hindeuten.

New_Candlestick_Analysis_Results_in_Breakout_Entry_body_Picture_1.png, Neue Ergebnisse der Candlestick-Analyse ergeben Breakout Entry

Meine Wahl ist es, einenAusbruch zu verkaufen, mit der Unterstützung in Richtung unseres Tagestrends. Die Limits sollten ein Minimum von 17 Pips Profit suchen, mit Stopps oberhalb des neuen Widerstands, bei einer 1:1 Risiko/Gewinn Quote.

Alternative Szenarien beinhalten Preise, die vor einem Ausbruch "innerhalb" bleiben.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.