Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
EUR/GBP Kurs mit potentieller Top-Bildung?

EUR/GBP Kurs mit potentieller Top-Bildung?

2020-03-24 14:15:00
David Iusow, Analyst
Teile:

Der EUR/GBP Kurs steht möglicherweise vor der Ausbildung eines Hochs, nachdem er einen wichtigen, technischen Widerstand erreicht hat.

GBP verliert abrupt nach den Emergency Maßnahmen der BoE

Die meisten Notenbanken geizen derzeit nicht mit Lockerungsmaßnahmen. Zudem führt der Stress am US- Dollar-Kreditmarkt zu einer erhöhten Volatilität auch am Forex-Markt. Doch Fakt ist, dass sich die Währungspaare, nachdem sich die starke Volatilität wieder zurückbildet, gemäß den ökonomischen und den geldpolitischen Unterschieden entwickeln sollten. Und hier sieht es danach aus, als wäre das Währungspaar EUR/GBP eventuell zu stark nach oben geschossen.

Teilweise ist das Überschießen einem dynamisch abwertenden GBP zu verdanken, nachdem die Bank of England mit den Emergency Cuts mitgezogen hat und neue QE-Käufe angekündigt wurden. Da das Pfund generell etwas überkauft war, erfolgte eine sehr abrupte Einpreisung der neuen Faktoren. Es kam daher im EUR/GBP Kurs auf Höhe eines wichtigen, technischen Widerstandes zu einem berechtigten Rückschnapper ab 0,9500 GBP je Euro, siehe Chart auf Wochenbasis unten.

Elliot-Wellen für Einsteiger
Elliot-Wellen für Einsteiger
Empfohlen von David Iusow
Lernen Sie die Elliott-Wellen-Theorie in der technischen Analyse kennen.
Leitfaden anfordern

EUR/GBP Analyse auf Wochenbasis

EURGBP Analyse

Quelle: IG

Erneuter Test der Tiefs im EUR/GBP Kurs

Schauen wir auf den Vierstunden-Chart, dann können wir erkennen, dass das Währungspaar eventuell an einem technischen Hoch arbeitet. Ein tieferes Hoch wurde bereits ausgebildet und wir können mehrere technische Unterstützungen identifizieren. Allen voran die untere Trendlinie bietet den ersten Support.

Sofern sich der Kurs darüber stabil hält, gilt auch das Hoch noch nicht als bestätigt und der Trend als intakt und neue Tests der letzten Hochs sollten nicht ausgeschlossen werden. Bei Ausbruch über das letzte Hoch könnte sogar Potential in RIchtung 0,97 entstehen. Ein Einbruch unter die Trendlinie könnte hingegen die Korrektur weiter anschieben, zunächst in Richtung des 50 % Fibonacci-Retracements mit einem stärkeren Support dazwischen bei 0,90 GBP je Euro.

EUR/GBP Chart auf Vierstundenbasis

EUR/GBP Kurs Prognose

Quelle: IG

EUR/GBP MIXED
Bereitgestellte Daten von
der IG Kunden sind long. der IG Kunden sind short.
Veränderung in Long-Positionen Short-Positionen Open Interest
Täglich -4% 14% 3%
Wöchentlich 16% -5% 6%
Was bedeutet das für die Kursentwicklung?
Leitfaden anfordern

UMSETZUNGSMÖGLICHKEITEN MIT IG BARRIER-OPTIONEN

Steht man auf der Käuferseite und meint, dass der GBPUSD Kurs in Zukunft weiter steigt, könnten Barrier-Options von IG mit einer Knock-Out-Schwelle, unterhalb 1,28 GBP interessant sein. Bärisch eingestellte Trader hingegen könnten in umgekehrter Weise mit Knock-Out-Schwellen oberhalb des Widerstandes bei 1,32GBP ihr maximales Verlustrisiko an der Oberseite begrenzen.

Optionen sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten.

Meinen Twitter-Channel finden Sie unter @DavidIusow. Dort werden neben der Veröffentlichung der Artikel Trading-Ideen und relevante Ereignisse zeitnah kommentiert.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.