Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Hinweis

DailyFX PLUS Inhalte sind jetzt kostenlos für alle DailyFX Benutzer verfügbar.

Echtzeitnachrichten
  • Rohstoffe Update: Gemäß 02:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,05 % WTI Öl: -0,38 % Silber: -0,41 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/hjQlw735uQ
  • Forex Update: Gemäß 02:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇭CHF: -0,04 % 🇪🇺EUR: -0,04 % 🇬🇧GBP: -0,06 % 🇯🇵JPY: -0,09 % 🇦🇺AUD: -0,20 % 🇳🇿NZD: -0,23 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/MehHdfN4Rl
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,68 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 81,16 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/nDubeMh9U2
  • 🇦🇺 AUD Entwicklung der Vollzeitbeschäftigung (AUG), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 34.5k https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-09-19
  • 🇦🇺 AUD Arbeitslosenquote (AUG), Aktuell: N/A Erwartet: 5.2% Vorher: 5.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-09-19
  • 🇦🇺 AUD Veränderung der Beschäftigung (AUG), Aktuell: N/A Erwartet: 15.0k Vorher: 41.1k https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-09-19
  • In Kürze:🇦🇺 AUD Westpac Leitindex (im Vergleich zum Vormonat) (AUG) um 00:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 0.14% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-09-18
  • 🇯🇵 JPY BOJ 10-Yr Yield Target (SEP 19), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 0.0% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-09-19
  • 🇯🇵 JPY BOJ Rate Decision (SEP 19), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: -0.1% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-09-19
  • In Kürze:🇯🇵 JPY Trade Balance (AUG) um 23:50 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: -¥346.3b Vorher: -¥249.6b https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-09-17
EUR/USD-Kursausblick: Aufwärtstrend hält wahrscheinlich an

EUR/USD-Kursausblick: Aufwärtstrend hält wahrscheinlich an

2019-06-27 15:25:00
Martin Essex, MSTA, Analyst und Redakteur
Teile:

EUR/USD-Kursanalyse:

  • Der Kurs des Währungspaares EUR/USD fiel zwischen September letzten Jahres und Ende Mai diesen Jahres stetig.
  • Es sieht aber so aus, als sei er seitdem nach oben durchgebrochen und die Zugewinne im Juni könnten durchaus noch weiter laufen.

EUR/USD-Kursausblick ist positiv

Der EUR/USD hat sich bisher in diesem Monat stark entwickelt. Es war ein holpriger Weg, jetzt scheint kurzfristig aber eine Fortsetzung bis 1,14 USD möglich. Und falls Kursgewinne darüber nachhaltig sein sollten, könnten weitere Zugewinne folgen. Die Stimmungsänderung lässt sich dem Tageschart eindeutig entnehmen:

EUR/USD-Kurschart – Täglicher Zeitrahmen (20. Juli 2018 bis 27. Juni 2019)

Aktueller EUR/USD-Kurschart

Chart von IG (Für ein größeres Bild hier klicken)

Was den Stundenchart betrifft, fällt auf, dass der Kurs am 25. Juni wieder nachgegeben hat, nachdem er direkt über 1,14 USD, bei 1,1412 USD, eine Spitze erreicht hatte.

EUR/USD-Kurschart – Stündlicher Zeitrahmen (5. bis 27. Juni 2019)

Aktueller EUR/USD-Stundenchart.

Chart von IG (Für ein größeres Bild hier klicken)

Der gleitende 50-Tage-Durchschnitt ist nahe daran, über den 100-DMA zu steigen, und falls dem so sein sollte, wäre der Aufwärtstrend bestätigt. Beachten Sie auch, dass der 14-Tage-RSI in den letzten Tagen von annähernd 70, dem „überkauft“ Niveau, aus nachgegeben hat.

Die kritischen Kursniveaus, die es jetzt zu beobachten gilt, sind das „runde“ Widerstandsniveau 1,14 USD, das Hoch bei 1,1412 USD, das am 25. Juni berührt wurde und 1,1425 USD, wo die obere Grenze des aufwärtsgeneigten Kanals liegt. Ein Scheitern hier könnte den Kurs wieder zurück zur Mitte des Kanals um 1,13 USD führen. Ein Durchbruch würde hingegen das Hoch direkt unter 1,15 USD, das am 20. März erreicht wurde, als ein mögliches Aufwärtsziel in den Blick rücken.

Bullisches Signal aus den IG Client Sentiment Daten

Derweil zeigen die IG Privat-Trader-Daten, dass 40,8 % der Trader Netto-Long sind. Das Short-zu-Long-Verhältnis der Trader liegt bei 1,45 zu 1. In der Tat sind die Privat-Trader bereits seit dem 20. Juni Netto-Short, als das Währungspaar EUR/USD in der Nähe von 1,1292 USD gehandelt wurde. Der Kurs ist seitdem um 0,7 % gestiegen. Die Zahl der Netto-Long-Trader liegt 13,5 % niedriger als letzte Woche, während die Zahl der Netto-Short-Trader 40,4 % höher liegt.

Bei DailyFX nehmen wir gegenüber dem mehrheitlichen Sentiment normalerweise eine nonkonformistische Sichtweise ein und die Tatsache, dass Trader Netto-Short sind – und stärker Netto-Short als vor einer Woche –, deutet auch darauf hin, dass das Währungspaar EUR/USD weiter steigen wird.

Ressourcen, die Ihnen helfen können, an den Devisenmärkten zu handeln

Egal, ob Sie ein neuer oder ein erfahrener Trader sind, DailyFX verfügt über zahlreiche Ressourcen, die Ihnen helfen können:

stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.