Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Mögliches Short-Setup? Könnte auch Konsolidierung sein. Kurz vor 1,20 ist zumindest leichtes Korrekturpotential dennoch nicht auszuschließen mMn. Wie immer gilt, ein Setup muss sicht erst bestätigen. Nur weil ich darauf hinweise, ist es nicht direkt ein Trade! #EURUSD https://t.co/3FpHhabxys
  • I am often asked for technical analysis on interesting #Cryptos - Here is an analysis on #KuCoin - Feel free to send me ur requests. Technical analysis is the tool for trading #cryptocurrencies. $KCS is stuck in a bullish flag. A breakout would put the price target up to $24. https://t.co/RUpCfDZ2FA
  • #TROY - The RSI must sustainably regain the critical barrier at 48.5. If this happens , the rally could continue. On the downside, the MA-200 and the trend line are currently also supporting. These two levels must not fall, otherwise the trend will reverse. $TROY #CryptoNews https://t.co/BwCvQiRN68
  • #Bitcoin bei 65.000 Dollar - Die Risiken & Gefahren des #CoinbaseIPO 👉https://t.co/UQqtvmLTwM #BTCUSD #Coinbase #Kryptowaehrung #Blockchain @TimoEmden https://t.co/k07V6p0Oac
  • Blijf dagelijks op de hoogte en haal inspiratie uit onze trading ideeën. Of het nu #Forex, #Aandelen , #crypto of #grondstoffen is, voor iedereen is er altijd iets. Meld je hier gratis aan: https://t.co/AQbNkG4cRF #Beurs #BP5 #Beleggen #Trading https://t.co/YHRZiL7AQG
  • #Gold https://t.co/2kbHuIiBZp
  • Goldpreis: Korrelierende Bewegung mit fallendem USD und sinkenden Renditen 👉https://t.co/l8mxtrGgH8 #Gold #Goldpreis #XAUUSD $GDL special thanks @margaretyjy and @mertvesting https://t.co/oYEEHUTnWl
  • #Solana - Since early April, $SOL has been in a trading range between $25 - $29. A breakout on the upside would activate the next price target at $33. Moving averages and the RSI also support the upward trend right now. #cryptocurrencies #Crypto https://t.co/AvIHVGzHQr
  • TG1 erfolgt. Stop auf Einstand. #Forex https://t.co/HuLTxtx2nC https://t.co/AgYtAIMAHf
  • Jetzt klar, warum ich den #DAX nicht shorte?
GBP/USD-Kursausblick: Mehr Zugewinne möglich

GBP/USD-Kursausblick: Mehr Zugewinne möglich

Martin Essex, MSTA, Analyst

GBP/USD-Kursanalyse: Das Währungspaar

  • GBP/USD ist, nachdem es die vergangenen beiden Monate innerhalb eines bärischen absteigenden Dreieck-Chartmusters gehandelt wurde, nach oben ausgebrochen.
  • Das deutet darauf hin, dass weitere Zugewinne kommen. Die IG Client Sentiment Daten deuten ebenfalls auf zukünftige Stärke hin.

Sterling-Ausblick ist positiv

Das Währungspaar GBP/USD wurde fast zwei Monate lang innerhalb eines absteigenden Dreieckmusters auf dem Chart gehandelt. Das endet üblicherweise mit einem Ausbruch nach unten und das ist in der Tat auch, was geschah. Der Kurs konnte inzwischen aber die gesamten Verluste wieder gutmachen und ist über die Widerstandslinie gesprungen, die die vorherigen tieferen Hochs miteinander verbindet, was darauf hindeutet, dass weitere Zugewinne kommen.

GBP/USD-Kurschart – Ein-Stunden-Zeitrahmen (4. März bis 1. Mai 2019)

GBP/USD-Kursausblick: Mehr Zugewinne möglich

Chart von IG (Für eine größere Darstellung Bild anklicken)

Der Kurs ist auch über die psychologisch wichtige Marke 1,30 USD gestiegen und wie der Chart oben zeigt, steht der gleitende 100-Stunden-Durchschnitt nun kurz davor den gleitenden 200-Stunden-Durchschnitt nach oben hin zu queren. Falls dem so sein sollte, wäre dies ein weiteres bullisches Signal. Beachten Sie auch, dass der Relative Strength Index über 14 Stunden unter dem Hauptchart nicht mehr über der Marke 70 liegt, was signalisiert, dass der Markt überkauft ist.

Nächste Ziele könnten sehr gut das Hoch bei 1,3119 USD sein, das am 15. April berührt wurde, gefolgt von dem Hoch bei 1,3133 USD, das am 12. April erreicht wurde, mit Unterstützung bei 1,30 USD und dann um 1,2980 USD, wo die vorherige Unterstützungslinie liegt.

Bullisches Signal aus den IG Client Sentiment Daten

Dieses positive technische Bild wird von den IG Client Sentiment Daten unterstützt. Eine Analyse unter Heranziehung des IG der Positionierung der Privat-Trader zeigt, dass 62,6 % Netto-Long sind. Das Long-zu-Short-Verhältnis der Trader liegt bei 1,68:1. Die Trader sind bereits seit dem 26. März Netto-Long, als das Währungspaar GBP/USD in der Nähe von 1,32058 USD gehandelt wurde. Der Kurs hat seitdem um 1,0 % nachgegeben. Die Anzahl der Netto-Long-Trader ist jedoch 14,4 % niedriger als gestern und 17,7 % niedriger als letzte Woche, während die Zahl der Netto-Short-Trader 29,5 % höher ist als gestern und 51,5 % höher als letzte Woche.

Bei DailyFX nehmen wir gegenüber dem mehrheitlichen Sentiment normalerweise eine nonkonformistische Sichtweise ein und die Tatsache, dass Trader Netto-Long sind, deutet darauf hin, dass der GBP/USD-Kurs wieder zurückfallen könnte. Dennoch sind die Trader weniger Netto-Long als gestern und im Vergleich zur letzten Woche. Diese jüngsten Sentiment-Veränderungen bekräftigen die Sichtweise, dass der Kurs des Währungspaares GBP/USD trotz der Tatsache, dass die Trader Netto-Long bleiben, weiter nach oben laufen könnte.

Aktuelle GBP/USD-Positionierungsdaten.

Quelle: DailyFX

Falls Sie gerne mehr über die Verwendung von IG Client Sentiment Daten erfahren würden, verfolgen Sie doch meine wöchentlichen Webinare jeden Mittwoch um 11:30 Uhr GMT (12:30 Uhr BST). Unseren Webinar-Kalender finden Sie hier.

Längerfristige Trading-Prognosen für das Britische Pfund (GBP) für das zweite Quartal des Jahres finden Sie hier.

Ressourcen, die Ihnen helfen können, an den Devisenmärkten zu handeln

Egal, ob Sie ein neuer oder ein erfahrener Trader sind, DailyFX verfügt über zahlreiche Ressourcen, die Ihnen helfen können:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.