Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Hinweis

DailyFX PLUS Inhalte sind jetzt kostenlos für alle DailyFX Benutzer verfügbar.

Echtzeitnachrichten
  • Forex Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇦CAD: 0,33 % 🇯🇵JPY: 0,06 % 🇦🇺AUD: -0,21 % 🇳🇿NZD: -0,43 % 🇪🇺EUR: -0,66 % 🇬🇧GBP: -0,67 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/TNe4IO9P7u
  • Indizes Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: -0,14 % CAC 40: -0,16 % S&P 500: -0,50 % Dow Jones: -0,64 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/vrX04CwlB0
  • Forex Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇦CAD: 0,17 % 🇯🇵JPY: 0,16 % 🇨🇭CHF: -0,21 % 🇳🇿NZD: -0,38 % 🇪🇺EUR: -0,58 % 🇬🇧GBP: -0,63 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/K5pOA8VRKc
  • Indizes Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: -0,33 % Dow Jones: -0,49 % Dax 30: -0,76 % CAC 40: -0,82 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/mgqD9QoE3Q
  • Rohstoffe Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 9,82 % Silber: 2,20 % Gold: 0,67 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/mEPxCBlxWj
  • Liebe #Trader, schaut mal vorbei. @DailyFX_DE hat die Website relauncht. In neuem, modernen Design, werden nach und nach weitere Inhalte und Funktionen hinzukommen. @SalahBouhmidi #Trading #Forex https://t.co/lzcYBIJ1mo https://t.co/MDlmdpcB5B
  • 🇺🇸 USD NAHB Immobilienmarktindex (SEP), Aktuell: N/A Erwartet: 66 Vorher: 66 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-09-17
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,95 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 81,39 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/7LGAchZ9Q8
  • Rohstoffe Update: Gemäß 13:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 9,24 % Silber: 2,02 % Gold: 0,70 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/PX5CEkyo01
  • Indizes Update: Gemäß 13:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: -0,41 % Dow Jones: -0,41 % Dax 30: -0,65 % CAC 40: -0,74 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/G5rqVCBFmS
Kurzfristige Ansätze für USD/CAD und AUD/USD

Kurzfristige Ansätze für USD/CAD und AUD/USD

2019-04-17 19:21:00
Michael Boutros, Technischer Stratege
Teile:

In dem Strategiewebinar dieser Woche erhalten Sie eine ausführliche Aufgliederung dieses Ansatzes und mehr!

USD/CAD – 240 Min. Kurschart

USD/CAD-Kurschart – US-Dollar vs. Kanadischer Dollar – 240 Min.

In meinem jüngsten Kursausblick für USD/CADschrieb ich: „Der Kanadische Dollar bleibt weitgehend innerhalb der Grenzen eines breiteren Konsolidierungsmusters direkt unter dem kritischen Widerstand“, dabei gelte unsere Aufmerksamkeit einem Ausbruch aus der „1,3298-1,3437 CAD Spanne als Orientierung“. Der Kurs forderte heute die unteren Grenzen dieser Zone heraus. Dabei führte die Erholung das Währungspaar USD/CAD zurück in den Eröffnungswiderstand auf dem Monatschart bei 1,3345 CAD. Damit steht auch der Wocheneröffnungswiderstand fest.

Nach der Verteidigung der Unterstützung heute gilt die Aufmerksamkeit einem Durchbruch durch das breitere Konsolidierungsmuster. Dabei ist die Eröffnungsspanne auf dem Monatschart im Vorfeld der Veröffentlichung der Einzelhandelszahlen in den USA und Kanada morgen intakt. Ein Durchbruch nach oben hat 1,3467 CAD zum Ziel, unterstützt von dem 78,6 % Retracement bei 1,3537 CAD. Ein Durchbruch nach unten eröffnet 1,3234/1,3248 CAD. Achten Sie hier auf eine stärkere Reaktion, FALLS der Bereich erreicht werden sollte. Eine Beurteilung der längerfristigen technischen Trading-Niveaus finden Sie in meinem aktuellen wöchentlichen Kursausblick für USD/CAD.

USD/CAD Trader Sentiment

USD/CAD Trader Sentiment - Positionierung US-Dollar vs. Kanadischer Dollar - Kurschart
  • Eine Zusammenfassung des IG Client Sentiment zeigt, dass die Trader im Währungspaar USD/CAD Netto-Short sind. Das Verhältnis steht bei -1,33 (42,9 % der Trader sind Long) – schwach bullischer Wert.
  • Die Trader sind bereits seit dem 10. April Netto-Short. Der Kurs ist seitdem unverändert. Die Long-Positionen sind 8,4 % höher als gestern und 28,2 % niedriger als letzte Woche. Die Short-Positionen sind 22,3 % niedriger als gestern und 0,3 % höher als letzte Woche. Wir nehmen dem mehrheitlichen Sentiment gegenüber normalerweise eine nonkonformistische Sichtweise ein und die Tatsache, dass die Trader Netto-Short sind, deutet darauf hin, dass der USD/CAD-Kurs weiter steigen könnte.
  • Die Trader sind jedoch weniger Netto-Short als gestern, aber stärker Netto-Short als letzte Woche, und die Kombination aus aktueller Positionierung und jüngsten Veränderungen gibt uns aus einer Sentiment-Perspektive einen weiterhin gemischten Trading-Bias für das Währungspaar USD/CAD.

Eine vollständige Aufgliederung von Michaels Tradingstrategie finden Sie in seiner Serie Grundlagen der technischen Analyse zum Entwickeln einer Tradingstrategie

AUD/USD – 240 Min. Kurschart

AUD/USD-Kurschart – Australischer Dollar vs. US-Dollar 240 Minuten

In unserem letzten Ausblick für den Australischen Dollar erwähnten wir, dass das Währungspaar AUD/USD „in einen kurzfristigen technischen Widerstandszusammenfluss gehandelt wird und obwohl die unmittelbaren Zugewinne kurz vor Wochenschluss anfällig sind, lässt ein Ausbruch aus der Monatseröffnungsspanne den breiteren Blick nach oben richten, während der Kurs über der Monatseröffnung liegt“. Ein kurzver Abstecher über den gleitenden 200-Tage-Durchschnitt bei ca. 0,7194 USDscheiterte heute. Der Australische Dollar rutschte dann wieder im Vorfeld der Veröffentlichung der Zahlen vom australischen Arbeitsmarkt zurück unter die Wocheneröffnung.

Bei einem Durchbruch unter die Kanalunterstützung aus dem April bestände für den Australischen Dollar das Risiko eines größeren Rückschlags. Solch ein Szenario hätte die Monatseröffnung bei 0,7122 USD, unterstützt von dem 61,8 % Retracement bei 0,7111 USD und die markierte Zusammenflusszone um ca. 0,7086 USD zum Ziel. Achten Sie hier auf eine stärkere Reaktion, FALLS dieser Bereich erreicht werden sollte. Widerstand liegt bei 0,7216/0,7218 USD. Es wäre ein Durchbruch / Schluss über 0,7233 USD erforderlich, um die nächste Aufwärtsbewegung mit Kursziel 0,7270/0,7275 USD anzuheizen. Eine Beurteilung der längerfristigen technischen Trading-Niveaus finden Sie in meinem aktuellen wöchentlichen Kursausblick für AUD/USD.

Zögern Sie vor Entscheidungen oder verpassen Sie Gelegenheiten? Lernen Sie Vertrauen in Ihr Trading zu entwickeln

Neu im Devisenhandel? Beginnen Sie mit unserem Trading-Leitfaden für Einsteiger!

- Von Michael Boutros, Währungsstratege bei DailyFX

Folgen Sie Michaelauf Twitter @MBForex

https://www.dailyfx.com/forex/video/live_events/2019/04/15/Weekly-Trade-Levels-for-Euro-Loonie-Aussie-Gold-Crude-Oil-EUR-AUD-CAD-XAU-WT-Technical-Chart-Forecast-MBCS4.html?ref-author=Boutros

stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.