Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • #Silber: Der Silberpreis konnte bereits gestern die zweimonatige Handelsspanne an der Oberseite verlassen und neue bullische Impulse in Gang setzen. Das Kursziel wurde bereits zu 50-% erreicht. https://t.co/e3fl0coRXA #commoditytoday @DavidIusow @CHenke_IG #Silver https://t.co/UVM8v2O5Gp
  • Neuer Education-Artikel 📚 ist online: "Long- und Short-Positionen im Devisenhandel" 💹 https://t.co/q0ixacFYkH @SalahBouhmidi @CHenke_IG #Forex #EURUSD #GBPUSD #USDJPY https://t.co/dpsWYS5HsI
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,72 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 85,15 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/IpIkhsyB8W
  • Rohstoffe Update: Gemäß 11:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,33 % Gold: -0,27 % WTI Öl: -0,93 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/VNoqv8igqc
  • Forex Update: Gemäß 11:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇳🇿NZD: 0,19 % 🇦🇺AUD: 0,18 % 🇪🇺EUR: 0,01 % 🇯🇵JPY: -0,09 % 🇨🇭CHF: -0,16 % 🇬🇧GBP: -0,19 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/5xz4otG6Ig
  • Indizes Update: Gemäß 11:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 1,27 % CAC 40: 0,72 % Dow Jones: 0,38 % S&P 500: 0,31 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/YlsvcHkRpT
  • As we are now in rally-mode next #DAX trade planned at 13.377 tp this time 15 Points. No Advice! #DAX30 #stocks #StockMarket #DayTrading https://t.co/LHng3P6RVw https://t.co/HWXizgc7t4
  • and brougth this one into profit. #DAX #DAX30 #DayTrading #FDAX https://t.co/McenDZtKzy
  • Auf der @wot mit @Manuel_Koch sprachen wir über den Unterschied zwischen dem #Daytrading und dem mittelfristigem #Trading / #Investieren. Was sind die relevanten Faktoren dabei und warum viele Anfänger den Unterschied in der Regel nicht erkennen. https://t.co/0JT5Aq3uHA
  • Weekly Goldpreis Prognose: Korrektur bleibt intakt https://t.co/lZKKj8Z8qL #Gold #XAUUSD #Forex $XAUUSD @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/6pSgMl4D1a
EUR/GBP-Kurs bricht nach unten – weitere Verluste möglich

EUR/GBP-Kurs bricht nach unten – weitere Verluste möglich

2018-11-13 15:50:00
Martin Essex, MSTA, Analyst und Redakteur
Teile:

EUR/GBP-Kurs, Nachrichten und Analysen:

  • Das Währungspaar EUR/GBP ist auf den tiefsten Stand seit April gefallen und weitere Verluste scheinen plausibel.
  • Das Tief vom 17. April bei 0,8620 GBP ist ein angemessenes erstes Ziel.

EUR/GBP-Kurs unter Druck

Das Währungspaar EUR/GBP ist während der letzten drei Handelssitzungen stark gefallen, hat eine Lücke auf dem Tageschart geschlossen und fällt auf den tiefsten Stand seit sieben Monaten. Nachdem sich der Abwärtstrend jetzt fest etabliert hat, könnten die Verluste noch weitergehen. Dabei wäre das Tief vom 17. April bei 0,8620 GBP ein mögliches erstes Ziel.

EUR/GBP-Kurschart – Täglicher Zeitrahmen (30. Januar bis 13. November 2018)

Aktueller EUR/GBP-Kurschart

Chart von IG

Falls dieses Niveau durchbrochen werden sollte, kommt bis zu einer langfristigen Trendlinie direkt unter 0,85 GBP nur noch wenig Unterstützung und dann die Tiefs aus dem Frühjahr 2017 bei 0,8384 GBP, das am 10. Mai berührt wurde, und 0,8313 GBP, das am 18. April erreicht wurde. Gleichzeitig haben wir Widerstand bei 0,8798 GBP in Form des gleitenden 20-Tage-Durchschnitts (DMA), bei 0,8828 GBP in Form des 50-Tage-DMA und bei 0,8889 GBP in Form des 100-Tage-DMA sowie von einer Trendlinie, die bei 0,8906 GBP liegt.

Diese technische Schwäche wird von fundamentalen Faktoren unterstützt. Der Euro steht aufgrund des Streits zwischen Italien und der Europäischen Union über den Haushalt Italiens unter Druck, während das Pfund von zunehmender Hoffnung auf eine Brexit-Einigung zwischen der EU und Großbritannien profitiert.

Beachten Sie auch, dass die Privat-Trader in dem Paar Netto-Long bleiben und eine nonkonformistische Sichtweise des Sentiments legt ebenfalls nahe, dass weitere Verluste möglich sind.

Ressourcen, die Ihnen helfen können, an den Devisenmärkten zu handeln

Egal, ob Sie ein neuer oder ein erfahrener Trader sind, DailyFX verfügt über zahlreiche Ressourcen, die Ihnen helfen können:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.