Verpassen Sie keinen Artikel von Martin Essex

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von Martin Essex abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

GBP/CHF-Kurs und technische Analyse:

  • Das Währungspaar GBP/CHF ist durch Trendlinienunterstützung gefallen, die seit fast einem Monat platziert war.
  • Nun sind weitere Verluste möglich.

GBP/CHF könnte abschwächen

Der GBP/CHF-Kurs ist unter die Unterstützung von einer ansteigenden Trendlinie abgefallen, die seit 21. September im Spiel war. Dies deutet an, dass nun ein weiterer Fall möglich ist.

Der Durchbruch ereignete sich am Anfang der Woche, seitdem hat sich der Kurs stabilisiert. Um zu bestätigen, dass die Rally tatsächlich vorbei ist, müsste der Wechselkurs auf überzeugende Weise unter das "runde" Niveau von 1.30 fallen, wo er sich derzeit aufhält. Doch dies könnte in den nächsten Tagen passieren.

GBP/CHF-Kurschart, täglicher Zeitrahmen (2. Juli – 18. Oktober 2018)

Jüngster GBP/CHF-Kurschart.

Chart von IG

Falls dies passiert, wäre das erste Ziel das Montagstief bei 1.2946, gefolgt vom 1.2936-Niveau, wo der gleitende 20-Tage-Durchschnitt derzeit sitzt. Auf längere Sicht wäre das offensichtliche Ziel das Tief knapp über 1.25, das am 21. September touchiert wurde, aber sowohl der gleitende 50-Tage- als auch der 100-Tage-Durchschnitt müssten davor ausgeschaltet werden.

Auf der Oberseite gibt es Widerstand bei 1.3144, wo die alte Unterstützungstrendlinie nun liegt, und davor bei 1.3116, dem am 12. Oktober erreichten Hoch.

Aus einer fundamentalen Perspektive besteht die Möglichkeit, dass GBP nach einem Scheitern der Brexit-Verhandlungen zwischen dem Vereinigten Königreich und der EU diese Woche unter Abwärtsdruck kommen könnte. Auf der anderen Seite der Kreuzung würde CHF wohl profitieren, falls das "Risk-off"-Sentiment in den Märkten bestehen bleibt.

Ressourcen, die Ihnen helfen können, an den Devisenmärkten zu handeln

Egal, ob Sie ein neuer oder ein erfahrener Trader sind, DailyFX verfügt über zahlreiche Ressourcen, die Ihnen helfen können: