Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
GBP/CHF-Kurs bricht unter Trendlinienunterstützung durch und könnte tiefer fallen

GBP/CHF-Kurs bricht unter Trendlinienunterstützung durch und könnte tiefer fallen

Martin Essex, MSTA, Analyst

GBP/CHF-Kurs und technische Analyse:

  • Das Währungspaar GBP/CHF ist durch Trendlinienunterstützung gefallen, die seit fast einem Monat platziert war.
  • Nun sind weitere Verluste möglich.

GBP/CHF könnte abschwächen

Der GBP/CHF-Kurs ist unter die Unterstützung von einer ansteigenden Trendlinie abgefallen, die seit 21. September im Spiel war. Dies deutet an, dass nun ein weiterer Fall möglich ist.

Der Durchbruch ereignete sich am Anfang der Woche, seitdem hat sich der Kurs stabilisiert. Um zu bestätigen, dass die Rally tatsächlich vorbei ist, müsste der Wechselkurs auf überzeugende Weise unter das "runde" Niveau von 1.30 fallen, wo er sich derzeit aufhält. Doch dies könnte in den nächsten Tagen passieren.

GBP/CHF-Kurschart, täglicher Zeitrahmen (2. Juli – 18. Oktober 2018)

Jüngster GBP/CHF-Kurschart.

Chart von IG

Falls dies passiert, wäre das erste Ziel das Montagstief bei 1.2946, gefolgt vom 1.2936-Niveau, wo der gleitende 20-Tage-Durchschnitt derzeit sitzt. Auf längere Sicht wäre das offensichtliche Ziel das Tief knapp über 1.25, das am 21. September touchiert wurde, aber sowohl der gleitende 50-Tage- als auch der 100-Tage-Durchschnitt müssten davor ausgeschaltet werden.

Auf der Oberseite gibt es Widerstand bei 1.3144, wo die alte Unterstützungstrendlinie nun liegt, und davor bei 1.3116, dem am 12. Oktober erreichten Hoch.

Aus einer fundamentalen Perspektive besteht die Möglichkeit, dass GBP nach einem Scheitern der Brexit-Verhandlungen zwischen dem Vereinigten Königreich und der EU diese Woche unter Abwärtsdruck kommen könnte. Auf der anderen Seite der Kreuzung würde CHF wohl profitieren, falls das "Risk-off"-Sentiment in den Märkten bestehen bleibt.

Ressourcen, die Ihnen helfen können, an den Devisenmärkten zu handeln

Egal, ob Sie ein neuer oder ein erfahrener Trader sind, DailyFX verfügt über zahlreiche Ressourcen, die Ihnen helfen können:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.