Verpassen Sie keinen Artikel von David Iusow

Erhalten Sie Benachrichtigungen sobald ein neuer Artikel erscheint
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von Daily FX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von David Iusow abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

Der USDJPY Kurs hat im September um ca. 3,5 % hinzugewonnen. Nun könnte der Trend aber zunächst eine Pause machen. Kurzfristige Trading-Chance in Richtung Short?

Mit den Top-Trading Lektionen, die Sie kostenfrei herunterladen können, erlangen Sie sehr wichtige Skills für den Handel an den Forex-Märkten. Seien Sie immer einen Schritt voraus.

Auf Wochenkerzenbasis ist der Aufwärtstrend intakt

Der etwas längerfristige Chart auf Wochenbasis macht deutlich, dass der Ausbruch aus der langfristigen Dreiecks-Konsolidierung wieder intakt ist. Der Ausbruch aus der kurzfristigen Seitwärtspanne, die nach oben hin durch die Kurszone bei 112 Yen je USD begrenzt war, bestätigte den neuen langfristigen Trend vor drei Wochen. Doch nun könnte es dennoch zu einer kurzfristigen Korrektur kommen.

Bleiben Sie mit Hilfe unserer kostenfreien Webinare immer auf dem Laufenden, was die aktuellen Entwicklungen an den Märkten angeht. Sie können dabei ebenso mit unseren Analysten in Kontakt treten und Wunschanalysen äußern.

USDJPY Chart Analyse auf Wochenbasis

USD/JPY Chartanalyse auf Wochenbasis

Quelle: IG Handelsplattform

Die Trading-Idee im USD/JPY Kurs

Wie der etwas kurzfristigere Chart auf Tagesbasis unten zeigt, wurde der sekundäre und aufwärts gerichtete Trendkanal nach unten hin in dieser Woche unterschritten. Auch das 23,6 % Fibonacci-Level konnte als Unterstützung auf Tagesschlusskursbasis nicht halten. Aktuell testet der Kurs die Hochs vom Monat Juli bei ca. 113 Yen je USD.

Kurzfristig betrachtet, könnte nun die Short-Seite favorisiert werden. Begünstigt werden, könnte der Trade ebenso durch das aktuell steigende Risiko des Handelskonflikts sowie der Schwäche in den Schwellenländerwährungen gegen den US Dollar. Insbesondere, wenn Kurse auf Tageschlusskursbasis unterhalb von 113 Yen je USD verzeichnet werden, könnte dies das zweite Signal nach dem Ausbruch aus dem Trendkanal darstellen. In diesem Fall würde eventuell ein kurzfristiger Trade valide werden mit dem Ziel bei 112,20 Yen je USD und dem Handelszeitraum 1 bis 3 Tage.

Welche Faktoren könnten den USDJPY im dritten Quartal beeinflussen? Erfahren Sie es in unserer exklusiven USDJPY-Prognose , die Sie hier kostenfrei herunterladen können.

USDJPY Chart mit Entry und Exit

USD/JPY Chartanalyse auf Tagesbasis mit Trade Idee

Quelle: IG Handelsplattform

Meinen Twitter-Channel finden Sie unter @DavidIusow. Dort werden neben der Veröffentlichung der Artikel Trading-Ideen und relevante Ereignisse zeitnah kommentiert.

Weiter Artikel, die Sie zum Thema USDJPY interessieren könnten, finden Sie unter: