Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
WTI Öl
Bullisch
Dow Jones
Gemischt
Gold
Bullisch
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Fur den Grossteil der #Crypto #Hodler und #Trader wird das wohl nix mit Anonymität. Zumindest in den USA nicht. Die Steuerbehörde macht langsam mobil #Binance #Kraken https://t.co/8FIXWXH4Uh https://t.co/jaDWYfbPXH
  • Hab das ungute Gefühl, viele #Krypto #Hodler haben den Punch noch nicht gespürt 😂 kleiner Spaß am #Sonntag https://t.co/FO8bjfU3IE https://t.co/Xs5hhXfEdR
  • Der #Soros Fund investiert im Zuge der #Archegos Pleite in #Baidu #Dicovery #ViacomCBS und #Tencent Größter Verkauf im Wert von $435 Mio. war $PLTR Fund hat in den letzten 12 Monaten +30% Rendite gemacht. #Aktien #Boerse https://t.co/QtGqO61Nhr
  • Jeder, der ohne echte Stops (#Trading) oder angemessenes Risk-Management (Z.B. Diversifikation) agiert, wird früher oder später unweigerlich folgende Lehre ziehen müssen 👇#Investieren #Boerse #Finanzen https://t.co/YGfHOj0bCO
  • Blasphemiiiiiie! Einen Markt als Not forward looking zu bezeichnen. https://t.co/ZdcXku0XoS https://t.co/ewLB2ywtl0
  • Dass #ElonMusk seine Spielchen mit #Kryptowaehrungen treiben kann, ist mE nicht in erster Linie ein Beispiel für Marktmanipulation, sondern dafür, was man mit einem nicht regulierten Markt alles anstellen kann ohne dafür belangt zu werden. #dogecoin #bitcoin
  • Die Prognose der Nettomarge per Q2 2021 fällt aktuell laut @FactSet geringer aus, als die Marge aus Q1. Unternehmen sehen sich vergleichsweise eventuell höheren Kosten (Inflation) entgegen. #Aktien #SP500 #Earnings https://t.co/ni3nbUq0OD https://t.co/yVTBAMAJVv
  • #Bezos, #Brin, #Zuckerberg und einige andere stoßen seit einiger Zeit kontinuierlich #Aktien ab. #Google Founder Brin sogar zum ersten Mal seit vier Jahren👇 https://t.co/R1W0amoPvk
  • Meine aktuellen Swing-Trades: #EURCHF Long (Ziele: 1,1040, 1,12, 1,14 SL: 1,08848) #AUDNZD Short (Ziel: 1,06225 SL: 1,08060) Keine Anlageberatung! #Forex #Trading
  • Bevor alle kollabieren und zu voreilig mögliche Profiteure der steigenden Rohstoffpreise ausmachen. Zu hohe Rohstoffpreise sind nicht unbedingt eine gute Sache für viele Länder. Insbesondere EMs, da dort die übrigen Preise stark abhängig sind. Anders als in den DMs. #investment
EUR/GBP nähert sich starken Unterstützungsniveaus – Sprung ist möglich

EUR/GBP nähert sich starken Unterstützungsniveaus – Sprung ist möglich

Martin Essex, MSTA, Analyst

EUR/GBP – Kurs, Charts und Analyse:

  • Der EUR/GBP-Kurs nähert sich einem breiten Unterstützungsband, das sein Abwärtspotenzial kurzfristig einschränken dürfte.
  • Ein Sprung von hier aus ist möglich, während ein Durchbrechen dieser Zone zu beträchtlichen Verlusten führen könnte.

Schauen Sie in unsere IG Client Sentiment Daten. Sie helfen Ihnen profitabler zu handeln.

EUR/GBP nähert sich größerer Unterstützungszone

Der EUR/GBP-Kurs ist stark gefallen, seitdem er am 28. August ein Hoch bei 0,9099 GBP erreicht hat. Das Währungspaar befindet sich jetzt in der Nähe eines Unterstützungsbandes, das weitere größere Verluste wahrscheinlich kurzfristig einschränken wird.

Nachdem es bereits durch die einfachen gleitenden 20-Tages und 50-Tages-Durchschnitte (SMA) gebrochen ist, befindet es sich nun in der Nähe des 100-Tage-SMA bei 0,8870 GBP und dem 200-Tage-SMA bei 0,8832 GBP. Des Weiteren liegt das signifikante Tief vom 2. August bei 0,8854 GBP und eine aufsteigende Trendlinie, die die höheren Tiefs, die seit Mitte April verzeichnet wurden, befindet sich in der Nähe des gleichen Niveaus.

Zusamengenommen bedeutet dies, das wir zwischen 0,8832 GBP und 0,8870 GBP eine größere Unterstützung haben und der Kurs von hier aus springen könnte. Falls er jedoch durchbrechen sollte, besteht die Möglichkeit eines Abrutschens zu den Tiefs Mitte Juni zwischen 0,8718 GBP und 0,8729 GBP.

EUR/GBP-Kurschart – täglicher Zeitrahmen (19. Februar bis 11. September 2018)

Aktueller EUR/GBP-Kurschart

Chart von IG

Bisher liegt der vierzehntägige Relative Strength Index bzw. RSI immer noch über dem überverkauften 30er Niveau, was darauf hindeutet, dass kleinere Verluste möglich sind.

Dies alles zusammengenommen, wäre eine Rally von dem derzeitigen Tief aus keine Überraschung, aber Trader, die sich dafür entscheiden Long zu gehen, wären gut beraten, einen Stop um 0,8850 GBP zu platzieren und ab diesem Punkt bärisch zu werden. Nach oben hin wäre das erste vernünftige Ziel der gleitende 20-Tage-Durchschnitt, der derzeit bei 0,8989 GBP liegt. Eine stärkere Rally könnte den Kurs potenziell auf oder sogar über das Hoch vom 28. August bei 0,9099 GBP treiben.

Ressourcen, die Ihnen helfen, an den Devisenmärkten zu handeln

Egal, ob Sie ein neuer oder ein erfahrener Trader sind, DailyFX verfügt über zahlreiche Ressourcen, die Ihnen helfen können: Analytik- und Weiterbildungs-Webinare, die mehrere Male pro Tag stattfinden, Trading-Leitfäden, die Ihnen helfen, Ihre Trading-Performance zu verbessern, sowie ein Leitfaden speziell für diejenigen, die neu im Devisenhandel sind. Lernen Sie, wie ein Profi zu traden. Lesen Sie unseren Leitfaden zu den Charaktereigenschaften erfolgreicher Trader.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.