Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
WTI Öl
Bullisch
Dow Jones
Gemischt
Gold
Bullisch
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Jeder, der ohne echte Stops (#Trading) oder angemessenes Risk-Management (Z.B. Diversifikation) agiert, wird früher oder später unweigerlich folgende Lehre ziehen müssen 👇#Investieren #Boerse #Finanzen https://t.co/YGfHOj0bCO
  • Blasphemiiiiiie! Einen Markt als Not forward looking zu bezeichnen. https://t.co/ZdcXku0XoS https://t.co/ewLB2ywtl0
  • Dass #ElonMusk seine Spielchen mit #Kryptowaehrungen treiben kann, ist mE nicht in erster Linie ein Beispiel für Marktmanipulation, sondern dafür, was man mit einem nicht regulierten Markt alles anstellen kann ohne dafür belangt zu werden. #dogecoin #bitcoin
  • Die Prognose der Nettomarge per Q2 2021 fällt aktuell laut @FactSet geringer aus, als die Marge aus Q1. Unternehmen sehen sich vergleichsweise eventuell höheren Kosten (Inflation) entgegen. #Aktien #SP500 #Earnings https://t.co/ni3nbUq0OD https://t.co/yVTBAMAJVv
  • #Bezos, #Brin, #Zuckerberg und einige andere stoßen seit einiger Zeit kontinuierlich #Aktien ab. #Google Founder Brin sogar zum ersten Mal seit vier Jahren👇 https://t.co/R1W0amoPvk
  • Meine aktuellen Swing-Trades: #EURCHF Long (Ziele: 1,1040, 1,12, 1,14 SL: 1,08848) #AUDNZD Short (Ziel: 1,06225 SL: 1,08060) Keine Anlageberatung! #Forex #Trading
  • Bevor alle kollabieren und zu voreilig mögliche Profiteure der steigenden Rohstoffpreise ausmachen. Zu hohe Rohstoffpreise sind nicht unbedingt eine gute Sache für viele Länder. Insbesondere EMs, da dort die übrigen Preise stark abhängig sind. Anders als in den DMs. #investment
  • #EidMubarak - Everyone. Enjoy the time with your loved ones. https://t.co/XJCTIz2TqX
  • #Webinar - Der Reversal Trade mithilfe der #Bouhmidi-Bänder ist geglückt. Der #DAX schloss am Ende in der Bandbreite. Unser $DAX Turbo-Call wurde mit Erfolg geschlossen. $WTI setzt seinen saisonalen und technischen Trend fort. Morgen gibt es die Aufzeichnung zum Webinar. https://t.co/0Tafkal1jL https://t.co/UyQUJ7Lcao
  • Heute steht die Entscheidung an und die Korrektur im #EURCHF könnte enden (Keine Anlageberatung) #Forex https://t.co/XME5myyV7x https://t.co/rqLJ5ICF5x
USD/CAD: bullisch; GBP/NZD: Muster im Gesamtbild – bevorstehender Ausbruch

USD/CAD: bullisch; GBP/NZD: Muster im Gesamtbild – bevorstehender Ausbruch

Paul Robinson, Strategist

Suchen Sie nach Prognosen, Trading-Ideen und Weiterbildungsinhalten? Schauen Sie auf die Seite DailyFX Trading-Leitfäden.

Bullen-Flagge-Ausbruch von USD/CAD führt zu höheren Kursen

In den letzten Wochen ist die Bullen-Flagge, mit der wir uns bereits befasst haben, schließlich gereift. Die Basis des Musters erreichte die immer noch im Spiel befindliche 2012-Neigung am Zusammenfluss mit der Trendlinie aus 2016. Die Zugewinne am Dienstag trieben den Kurs aus dem Muster heraus und brachten das Paar in eine Position für höhere Kurse.

Ein Kaufen hier mag nicht nach jedermanns Geschmack sein, da es sich um eine kurzfristige Verlängerung von dem Tief des 28. Augusts aus handelt. Aber generell weist der Trading-Bias nach oben, egal, ob man ihn auf dem Tageschart oder einem Chart mit kürzerem Zeitfenster (d. h. vier Stunden oder eine Stunde) betrachtet. Ein Rücksetzer bzw. eine Konsolidierung ist hier die bevorzugte Sequenz für das Initiieren eines Trades, ein Test und Halten der Februar-Neigung wäre ideal.

Richtet man den Blick nach oben, liegen die Erwartungen für einen USD/CAD-Trade zumindest bei einer Bewegung über das Juni-Hoch bei 1,3386 CAD hinaus, denn wir haben dort als Kurswiderstand bis in die Nähe von 1,3800 CAD, dem Hoch aus dem Mai 2017, nichts weiter. Die Entkräftigung dieses Ansatzes liegt bei einem Rücksetzer zurück in das Muster in der Nähe der Marke 1,3000 CAD.

USD/CAD-Tageschart (Pfad des geringsten Widerstands nach oben)

USD/CAD-Tageschart – Pfad des geringsten Widerstands nach oben

GBP/NZD: Neunmonatiges Dreieck führt zu starker Bewegung/Trading-Bias

Dies ist ein Ausblick für das Gesamtbild und obwohl dem so ist, kann der Wochenchart als Orientierung für die Bildung eines Trading-Bias herangezogen werden, wenn man kurzfristigere Ansätze in Erwägung zieht. Der Kurs liegt derzeit um die Spitze des Dreiecks, das bis November zurückreicht, und jetzt jeden Tag durchbrochen werden könnte. Es besteht aber immer noch die Möglichkeit, dass wir von hier aus eine Abwärtsbewegung des Währungspaars GBP/NZD erleben werden (vielleicht sogar einen bärischen Ausbruch aus dem Muster) bevor es irgendwo hin läuft.

Wie auch immer – wenn es bricht, gehen wir damit als unseren Trading-Bias mit und suchen nach kurzfristigen Ansätzen entlang des Pfades des geringsten Widerstands. Angesichts des generellen Trends vor der Entwicklung des Dreiecks ist ein Ausbruch nach oben das wahrscheinlichste Szenario. Angesichts der Größe und Dauer des Musters gehen wir von einer anhaltenden und kräftigen Bewegung aus.

Diese vier Grundsätze können helfen, Vertrauen in das Trading aufzubauen

.

GBP/NZD-Wochenchart (bevorstehender Ausbruch aus Dreieck)

GBP/NZD-Wochenchart – Bevorstehender Ausbruch aus Dreieck

Ressourcen für Devisen- und CFD-Trader

Egal, ob Sie gerade erst neu einsteigen oder bereits erfahrener Trader sind, wir stellen Ihnen viele Ressourcen zur Verfügung, die Ihnen helfen können: Indikatoren zum Verfolgen des Trader-Sentiments, vierteljährliche Trading-Prognosen, tägliche Analytik- und Weiterbildungs-Webinare, Trading-Leitfäden, die Ihnen bei der Verbesserung der Trading-Performance helfen, und einen Leitfaden speziell für diejenigen, die neu im Devisenhandel sind.

---Von Paul Robinson, Marktanalyst

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.