Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
WTI Öl
Gemischt
Dow Jones
Bullisch
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Der #DAX fliegt. Für mich hat der Markt aber erst mal Pause. Mein zweiter Sohn hat heute Nacht die Welt erblickt. Ein gesunder Wonneproppen 👶. Die DAX Analysen am Morgen fallen in dieser Woche daher aus. #Familie
  • Heute startet der $DAX seinen 45.Handelstag im Jahr - Dieser Tag gehört historisch zu den besten im #Maerz. Saisonal stüzt zusätzlich auch, dass der #Dienstag der beste Handelstag ist (*gemessen seit 1992). Erfahre mehr in meinem Börsenbrief: https://t.co/2GVKONPKlO https://t.co/zI5ZdRPKo8
  • $HG_F - On average, the #copper price in the Jan - Apr period over the past 30 years yielded an average return of + 4.7%. In the past 20 years, the average return for the same period was even +7.52%. On a YTD basis in 2021, the copper is currently +14%. https://t.co/21PsDd9y6j https://t.co/Oo3TWArbgK
  • The takeover of the upper #BouhmidiBand confirmed today: Bulls want more.......👇👇 https://t.co/r2ZMVxA03A https://t.co/YEIjzYqFXa
  • #Ethereum: 2.000 Dollar in Sicht - doch Abwärtsrisiken drohen 👉https://t.co/1XzzaMCwd3 #ETHUSD #Blockchain #Kryptowaehrungen @TimoEmden @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/4tFsBscLZ0
  • Den Entry habe ich heute im #DAX leider verpasst. Heute werde ich da auch nicht mehr einsteigen. Verpasst ist verpasst, kein Grund hinterher zu hecheln. Chance kommt wieder. #Daytrading https://t.co/hElbXm7cHg https://t.co/ZERWqa9Yy4
  • @SalahBouhmidi @CHenke_IG @TimoEmden @traderherz Inflation to the moon 🚀🚀🙌
  • #Commodities - Seit Jahrebeginn beobachten wir einen starken Anstieg der Rohstoffpreise. Saisonal starten historisch einige #Rohstoffe stark ins neue Jahr. Allerdings macht mir Sorge, dass auch die Lebensmittelpreise an den Weltmärkten stark anziehen - Siehe z.B. Schweinefleisch https://t.co/BSQGCIiTW7
  • $DAX starts positive into the #week - While the bulls failed to pass the upper #BouhmidiBand - Only a takeover of the upper side could unfold further impulses https://t.co/DMFpJyPcZt
  • #DAX $DAX https://t.co/lVOQuSKK2y
Kurzfristige Ansätze für EUR/USD und USD/CHF

Kurzfristige Ansätze für EUR/USD und USD/CHF

Michael Boutros, Strategist

Neu im Devisenhandel? Beginnen Sie mit unserem Trading-Leitfaden für Einsteiger!

EUR/USD – 120 Min. Kurschart

EUR/USD-Kurschart – 120 Min. Zeitrahmen

Wir haben die Umkehr des Eurodie vergangenen beiden Wochen verfolgt und hielten im „Fazit“ unseres jüngsten Scalp-Report für das Währungspaar EUR/USDfest, dass es „den dritten Tag in Folge nach oben gelaufen ist. Aus Trading-Perspektive warten wir auf kurzfristige Schwäche, die günstigere Long-Einstiege bietet, während das Paar sich in dieser kurzfristigen Formation befindet. Achten Sie auf eine stärkere Reaktion bei einer Rally in den kritischen, kurzfristigen Widerstand bei 1,1780/1,1790 USD“.

Der Kurs verzeichnete diese Woche ein Hoch bei 1,1734 USD, before er später in der Woche wieder zur Kanalunterstützung nachgab (und erneut testete). Es besteht das unmittelbare Risiko weiterer Verluste, wir warten aber auf ein kurzfristiges Tief zu Beginn des Monats. Die zwischenzeitliche Unterstützung liegt bei 1,1568 USD und FALLS der Euro tatsächlich zulegen sollte, dürften die Verluste durch 1,1510/1,1530 (bullische Entkräftigung) begrenzt sein. Der Widerstand liegt immer noch bei 1,1691 USD. Es wäre ein Durchbruch über 1,1790 USD erforderlich, um der nächsten Aufwärtsbewegung des Kurses Kraft zu verleihen.

In unserem kostenlosen eBook erfahren Sie mehr über die Merkmale eines erfolgreichen Traders!

USD/CHF-Tageschart

USD/CHF-Kurschart – Täglicher Zeitrahmen

Wir diskutierten das Potenzial für einen Ausbruch-Trade beim Schweizer Frankenfrüher in diesem Monat. Die darauffolgenden Kursverluste ließen das Währungspaar USD/CHF Ziele bei 0,9846 CHF und 0,9784 CHF in dieser Woche durchlaufen, bevor es weiter nach unten ging. Der Kurs konnte sich heute von der 50-Linie aus erholen und das Momentum liegt im überverkauften Bereich.

Es besteht hier die Möglichkeit einer gewissen Erholung zu Beginn des Monats. Ich warte auf eine Erschöpfung bei einer Bewegung in Richtung 0,9733/0,9744 CHF für einen möglichen Neueinstieg auf der Short-Seite mit Ziel der Zusammenflussunterstützung bei 0,9629 CHF. Letztlich wäre ein Durchbruch über die gleitende Parallele (rot) / das Juni-Tief bei 0,9788 CHF (bärische Entkräftigung) erforderlich, um den Blick wieder nach oben zu verschieben.

USD/CHF Trader Sentiment

USD/CHF Trader-Positionierung
  • Eine Zusammenfassung des IG Client Sentiment zeigt, dass die Trader im Währungspaar USD/CHF Netto-Long sind. Das Verhältnis steht bei -1,88 (65,3 % der Trader sind Long) –bärischer Wert.
  • Die Trader sind bereits seit dem 21. August Netto-Long. Der Kurs hat seitdem um 1,6 % nachgegeben.
  • Der prozentuale Anteil der Netto-Long-Trader ist jetzt der höchste seit dem 21. März.
  • Die Long-Positionen sind 2,3 % niedriger als gestern und 26,5 % höher als letzte Woche.
  • Die Short-Positionen sind 18,9 % niedriger als gestern und 22,6 % niedriger als letzte Woche.
  • Wir nehmen dem mehrheitlichen Sentiment gegenüber normalerweise eine nonkonformistische Haltung ein und die Tatsache, dass die Trader Netto-Long sind, deutet darauf hin, dass der USD/CHF-Kurs weiter fallen könnte. Die Trader sind stärker Netto-Long als gestern und letzte Woche und die Kombination aus aktueller Positionierung und jüngsten Veränderungen verleiht uns aus Sentiment-Perspektive eine bärischere, nonkonformistische Trading-Tendenz im Währungspaar USD/CHF.

Zögern Sie vor Entscheidungen oder verpassen Sie Gelegenheiten? Lernen Sie, Vertrauen in Ihr Trading aufzubauen

– von Michael Boutros, Währungsstratege bei DailyFX

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.